Kodak hc110 und kodak Professional t max

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
andrea.kristin andrea.kristin Beitrag 1 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo miteinander
Habe schon wieder mal eine Frage. Weiß jemand evtl den Unterschied von den Filmentwicklern Kodak HC110 und Professional tMax?
Danke
Analogue Analogue Beitrag 2 von 5
1 x bedankt
Beitrag verlinken
HC110 billig und guter Allrounder, hält ewig als Konzentrat, abgeranzter Entwickler wird rot, gut für alte oder schlechtgelagerte Filme da Schleier unterdrückt wird
Tmax ziemlich Feinkörnig und scharf, guter Pushentwickler
Etzadle Etzadle Beitrag 3 von 5
1 x bedankt
Beitrag verlinken
@ Analogue:

blöde Frage: Du meinst aber nicht, dass der HC110, wenn er abgeranzt ist, gut für alte oder schlecht gelagerte Filme ist? Das liest sich nur so. (beide Entwickler habe ich noch nicht verwendet, wie ich zugeben muß).
BG
Etzadle Etzadle Beitrag 4 von 5
1 x bedankt
Beitrag verlinken
@ Analogue:

blöde Frage: Du meinst aber nicht, dass der HC110, wenn er abgeranzt ist, gut für alte oder schlecht gelagerte Filme ist? Das liest sich nur so. (beide Entwickler habe ich noch nicht verwendet, wie ich zugeben muß).
BG
Analogue Analogue Beitrag 5 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Abgeranzt = Tot, neuer Nebensatz
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben