Ja, ist denn heut' schon Weihnachten?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Jan Böttcher Jan Böttcher Beitrag 1 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
https://emulsive.org/articles/news/new- ... les-inside

Neues Papier geschenkt, aber "Ilford Ortho Plus"! Endlich ein neuer Ortho Film ...

(leider nicht vegan)

Für die Digital Natives, denen das alles nichts sagt: https://www.youtube.com/watch?v=cpKhYWJ ... tu.be&t=10
Filmix Filmix   Beitrag 2 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Interessant .... vielleicht auch eine Alternative zu Rollei Ortho 25 für Titeldias

Beim Papier hoffe ich aber, dass MG IV nicht eingestellt wird. Das ist schon gute Qualität, noch teureres Papier, lieber nicht.
Juri Bogenheimer Juri Bogenheimer   Beitrag 3 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jan Böttcher 24.10.19, 15:48Zum zitierten Beitraghttps://emulsive.org/articles/news/new- ... les-inside

Neues Papier geschenkt, aber "Ilford Ortho Plus"! Endlich ein neuer Ortho Film ...

(leider nicht vegan)

Für die Digital Natives, denen das alles nichts sagt: https://www.youtube.com/watch?v=cpKhYWJ ... tu.be&t=10


Und sogar ISO 80. hatte schon Angst es wäre wieder so ein Film
„Einatmen“......“ausatmen“......“nicht mehr atmen“

Damit kann ich sicherlich herrlich harte Portraits machen. Gibt es den denn schon irgendwo? Bin ja kein großer Filmwechsler, aber hier würde ich eine Ausnahme machen ;—)
Frauenquote Frauenquote Beitrag 4 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jan Böttcher 24.10.19, 15:48Zum zitierten Beitrag "Ilford Ortho Plus"! Endlich
Wenn's dann bei dem Einen oder Anderen etwas besser mit der Orthographie klappt, hat sich die Sache schon gelohnt.
Analogue Analogue Beitrag 5 von 16
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Protip: mit dem neuen Film unbedingt IR Fotografie probieren!
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 6 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wer auf Rot wert legt: Lomo hat weihnachtlich reagiert und schreibt mir, daß es wieder Redscale geben soll.
Jan Böttcher Jan Böttcher Beitrag 7 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: MatthiasausK 26.10.19, 13:50Zum zitierten BeitragWer auf Rot wert legt: Lomo hat weihnachtlich reagiert und schreibt mir, daß es wieder Redscale geben soll.
Hapüh! Das Leben hat wieder einen Sinn erhalten!
Wolferl No73 Wolferl No73 Beitrag 8 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jan Böttcher 24.10.19, 15:48Zum zitierten Beitraghttps://emulsive.org/articles/news/new- ... les-inside

Neues Papier geschenkt, aber "Ilford Ortho Plus"! Endlich ein neuer Ortho Film ...


Na das ist aber mal ein schlimmer und extrem dreister Werbebeitrag! Natürlich gibt es auch andere gute Filme ! ;)
Zockel Zockel   Beitrag 9 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Wolferl No73 31.10.19, 19:10Zum zitierten BeitragZitat: Jan Böttcher 24.10.19, 15:48Zum zitierten Beitraghttps://emulsive.org/articles/news/new- ... les-inside

Neues Papier geschenkt, aber "Ilford Ortho Plus"! Endlich ein neuer Ortho Film ...


Na das ist aber mal ein schlimmer und extrem dreister Werbebeitrag! Natürlich gibt es auch andere gute Filme ! ;)

Welche anderen Ortho -Filme gibt es denn noch, und vor allem wieviele?
Ist denn der ILFORD-Ortho ein guter Film - was weißt Du darüber?
Filmix Filmix   Beitrag 10 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Viel Auswahl gibt es nicht. Ich könnte nur den Rollei Ortho 25 nennen.

Der Grund dürfte sein, dass orthochromatische Filme für "normale" S/W Fotografie (z.B. Natur, Landschaft) nicht ideal. Sie sind nur auf blaues Licht empfindlich sind und haben einen eher harten Kontrast.
Zockel Zockel   Beitrag 11 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Filmix 02.11.19, 19:53Zum zitierten BeitragViel Auswahl gibt es nicht. Ich könnte nur den Rollei Ortho 25 nennen.

Der Grund dürfte sein, dass orthochromatische Filme für "normale" S/W Fotografie (z.B. Natur, Landschaft) nicht ideal. Sie sind nur auf blaues Licht empfindlich sind und haben einen eher harten Kontrast.

Da liegst Du im Großen und Ganzen richtig, wobei ich mir allerdings nicht vorstellen kann, dass Orthofilme nur für blaues Licht empfindlich sein sollen, sondern für alle Lichtfarben - d.h. innerhalb einer gewissen Begrenzung sogar für rotes Licht.
Genaueres dürfte den entspr. Herstellerangaben zu entnehmen sein, wenn man sich damit befasst.

Meine og. Frage sollte auch eher den Wolferl No.73 provozieren, der vermutlich davon gar keine Ahnung hat und hier nur dem Jan Böttcher für einen Kommentar in einem mittlerweile geschlossenen Nachbarthread eine Retourkutsche verabreichen wollte.
Jan Böttcher Jan Böttcher Beitrag 12 von 16
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Filmix 02.11.19, 19:53Zum zitierten BeitragViel Auswahl gibt es nicht. Ich könnte nur den Rollei Ortho 25 nennen.

Der Grund dürfte sein, dass orthochromatische Filme für "normale" S/W Fotografie (z.B. Natur, Landschaft) nicht ideal. Sie sind nur auf blaues Licht empfindlich sind und haben einen eher harten Kontrast.

Straight from the horse's mouth:
https://www.ilfordphoto.com/ortho-plus-35mm
"Ideally suited for landscape photography" (aber in Wirklichkeit ein "Abfallprodukt" der Produktion von Kopiermaterial).

Das Datenblatt https://www.ilfordphoto.com/amfile/file ... duct/1650/ gibt dann Auskunft über die spektrale Empfindlichkeit (so bei 570nm ist Ende - laut der bei "Glühlampenlicht" ermittelten Kurve).

Wenn ich mich mal zurückerinnere, dann hat man ganz früher (vorm Kriech, der Überlieferung nach) Ortho-Film bei der Aufnahme genutzt, weil es nix anderes gab ("Wir hatten ja nichts, und es gab ja auch nichts, und dann kam noch der Krieg und wir mußten das Wasser verdünnen!").

Etwas später nutzte man Ortho-Film dann in der Dunkelkammer um irgendetwas umzukopieren (und bei Rotlicht sehen zu können, was man tut (aber das hat nichts damit zu tun, daß es Vollhonks gibt, die bei Benutzung ihres Wechselsacks eine Mütze aufsetzen und Rotlich anschalten! Und das ist auch nicht typisch deutsch, sondern das war lange international so üblich)) oder man benutzte Ortho-Fim, weil man den irgendwo (Repro-Betrieb, überlagertes Zeug beim Fotohändler, ...) abgestaubt hatte.

Ja, Repros wurden oft auf Ortho-Film gemacht, schön harter Kontrast (in dem Fall gewollt) und für SW-Repros ist die spektrale Empfindlichkeit beinahe egal (bei vergiltem Papier, Blaupausen und "Schnapskopien" (Matritzen-Druck) gemäßigt kontraproduktiv).

Noch etwas später hat die Stapelfelder Resterampe irgendwo größere Mengen davon abgestaubt und aus der Not einen Marketinggag gemacht (Auch das leider international üblich und nicht spezifisch deutsch! Das Hauptquartier der lomogarfischen Gesellschaft beispielsweise liegt in der Ostmark!) und den Scheiß mit etwas Marketinggeschwurbel erstaunlich teuer verscherbelt.

Die haben dann mit dem Schrott etliche Lemminge in Schwung gebracht, und diese Lemminge will nun allem Anschein nach Ilford weiter melken (Übrigens auch nicht typisch deutsch, eher "undeutsch" und verschlagen, die armen Lemminge!).
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 13 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Filmix 02.11.19, 19:53Zum zitierten BeitragViel Auswahl gibt es nicht. Ich könnte nur den Rollei Ortho 25 nennen.

Der Grund dürfte sein, dass orthochromatische Filme für "normale" S/W Fotografie (z.B. Natur, Landschaft) nicht ideal. Sie sind nur auf blaues Licht empfindlich sind und haben einen eher harten Kontrast.


Naja, früher[tm], also ich meine ganz arg früher[tm], als es noch gar keine panchromatischen Filme gab, wurden auf Ortho-Material wahre Klassiker der Filmkunst gedreht. Und so ganz unansehnlich sahen die Landschaften in diesen Filmen jetzt auch nicht aus.
Peter Priebs Peter Priebs   Beitrag 14 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich fordere euch auf, zurück zum Thema zu kommen. Regelt die Unstimmigkeiten bitte per QM oder FM
Juri Bogenheimer Juri Bogenheimer   Beitrag 15 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich finde mit Ortho Filmen kann herrlich harte Männerportraits machen.
Ich weiß, das kann man auch mit Photoshop.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben