Canon AE-1 program Mattscheibe

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Vanessa_R Vanessa_R neu Beitrag 1 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo :)

Ich bin neue Besitzerin einer gebracuhten Canon AE-1 program, leider hat mir der Verkäufer verschwiegen, dass die Mattscheibe total verdreckt ist. Ich hatte erst gedacht, diese zu reinigen, aber in verschiedenen Foren wurde eher davon abgeraten. Ein Ersatzteil finde ich nicht.. Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße!
motion blur motion blur Beitrag 2 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn man bei dir jetzt mal durch den Sucher schauen könnte...

Ist die Mattscheibe überhaupt verdreckt? Ende der 70er gab es noch nicht die modernen Lasermattierten Scheiben. Wenn es über die ganze Fläche gleichmäßig körnig/grumselig aussieht, ist das normal. Oder zeichnen sich Fussel oder Staubkörner klar ab?
Ansonsten, Dreck auf der Mattscheibe wird auf dem Film nicht abgebildet...
Dummfug Dummfug   Beitrag 3 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: motion blur 02.08.20, 03:37Zum zitierten BeitragWenn man bei dir jetzt mal durch den Sucher schauen könnte...

Ist die Mattscheibe überhaupt verdreckt? Ende der 70er gab es noch nicht die modernen Lasermattierten Scheiben. Wenn es über die ganze Fläche gleichmäßig körnig/grumselig aussieht, ist das normal. Oder zeichnen sich Fussel oder Staubkörner klar ab?
Ansonsten, Dreck auf der Mattscheibe wird auf dem Film nicht abgebildet...

Die AE-1 Program kam ab April 1981 auf den Markt und es gab 7 selbstwechselbare Laser-Einstellscheiben dafür.
motion blur motion blur Beitrag 4 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Öhm... Dann war Nikon seinerzeit wohl ein wenig rückständig... X-)

Mit einem weichen uns sauberen Pinsel vorsichtig drüber gehen hält so eine Mattscheibe aber schon noch aus. Und wenn die Mattscheiben auswechselbar sind, sollte das ja auch problemlos funktionieren. Nur halt nicht zu viel drücken.
Und wie gesagt, auf den Bildern sieht man den Staub von der Mattscheibe ja nicht.
Reiner Be Punkt Reiner Be Punkt Beitrag 5 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: motion blur 02.08.20, 07:29Zum zitierten BeitragÖhm... Dann war Nikon seinerzeit wohl ein wenig rückständig... X-)

Mit einem weichen uns sauberen Pinsel vorsichtig drüber gehen hält so eine Mattscheibe aber schon noch aus. Und wenn die Mattscheiben auswechselbar sind, sollte das ja auch problemlos funktionieren. Nur halt nicht zu viel drücken.
Und wie gesagt, auf den Bildern sieht man den Staub von der Mattscheibe ja nicht.


Bei der (einstelligen) OM-Serie von Olympus waren selbst-austauschbare Mattscheiben seit 1972 Standard. Die wurden mit einem kleinen Spezialwerkzeug geliefert, wenn man weiß, wie´s geht, lassen sich die Mattscheiben aber auch mit spitzen Fingern aus- und einbauen. Ich weiß nicht, wie das bei der AE-1 ist, aber vermutlich auch nicht so kompliziert. Steht bestimmt was im Netz...
Ja, ausbauen und vorsichtig abpinseln/abwischen. Keine Reinigungsflüssigkeiten verwenden, höchstens vielleicht (entmineralisiertes) Wasser. Es wird ja wohl kein Ölfilm mit eingeklebten Teppichflusen auf der Scheibe sein. Finger weg vom Spiegel, auch wenns verlockend sein sollte, bei der Gelegenheit auch da mal drüberzugehen.
Dummfug Dummfug   Beitrag 6 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Reiner Be Punkt 02.08.20, 10:24Zum zitierten Beitrag...Ich weiß nicht, wie das bei der AE-1 ist...
ich auch nicht..
;-)
die Fragestellerin hat aber eine AE-1 Programm...
;-)
Reiner Be Punkt Reiner Be Punkt Beitrag 7 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Schön. Ich ergänze also: "Ich weiß nicht, wie es bei der AE-1 program ist, jedenfalls bei der Kamera, bei der 7 selbstwechselbare Laser-Einstellscheiben vorhanden waren..." Den Rest lass´ ich stehen.
Frank Monemail Frank Monemail   Beitrag 8 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit der standardmässig verbauten Mattscheibe waren es sogar 8.

- Schnittbildindikator/Mikroprismenring (Standard)
- Mikroprismenraster
- Schnittbildindikator
- Reine Vollmattscheibe
- Vollmattscheibe mit Gitterteilung
- Vollmattscheibe mit Meßskalen
- Vollmattscheibe mit Doppelfadenkreuz
- Vollmattscheibe mit Kreuz-Schnittkeil

Jeder Scheibe wurde ein Spezialwerkzeug mitgeliefert.

Ob die heute noch so ohne weiteres erhältlich sind?
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 9 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Aaaalso ... das Handbuch lesen, wie man die Mattscheibe rausbekommt, dann die glatte Seite mit einer Mischung aus Isopropanol und sauberem Wasser vorsichtig abwischen und aufpassen, daß die andere Seite, die mit der Fresnelscheibe, nicht beschädigt wird. Auf der Fresnel-Seite dürfte eigentlich kein Dreck sein, wenn da einer ist, war jemand sehr ... sagen wir: unachtsam.

Ansonsten: Neue Mattscheibe kaufen, sind bei ebay oder ebay-kleinanzeigen von Zeit zu Zeit für einen 20er erhältlich (Ich gebs zu: Gerade hab ich aber keine zu dem Preis gefunden, https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-245-9459 )

Wie siehts mit dem Spiegeldämpfer aus? Kommt der Dreck davon? Dann sollte man den auch tauschen.
Jürgen Hanke Jürgen Hanke   Beitrag 10 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Vanessa_R 01.08.20, 19:37Zum zitierten Beitrag... leider hat mir der Verkäufer verschwiegen, dass die Mattscheibe total verdreckt ist.

? ? ?

Hast du die Kamera im Geschäft nicht in der Hand gehabt oder hast du sie in der Bucht ersteigert?
Bei der zweiten Möglichkeit trägst du natürlich das volle Risiko.

Mattscheiben kannst du sicherlich auf Fotobörsen kaufen. Es lohnt sich, dort mal mit den Händlern zu sprechen. Oder mal direkt bei Canon anfragen, ob es noch neue Mattscheiben für die AE1 Programm gibt.

Eine Anleitung zum wechseln und reinigen der Mattscheibe gibt es hier:

https://www.youtube.com/watch?v=2TaTToVMqvk
WolfgangKI WolfgangKI   Beitrag 11 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es gibt spezielle Reinigungsmittel für Sensoren bei Digitalkameras. Diese Digitalsensoren sind wesentlich empfindlicher als die alten Mattscheiben bei den analogen Kameras.

Diese Reinigungsflüssigkeiten eignen sich hervorragend für analoge Kameras, da bleiben keinerlei Rückstände zurück. Was noch sehr gut ist - ein Mikrofasertuch..

Eine verschmutzte Mattscheibe hat auf die Bildqualität selber keinen Einfluss, den Schmutz siehst Du auf dem Bild nicht..

Du kannst auch einen Blasepinsel benutzen, vielleicht lässt sich der Schmutz wegblasen..

WolfgangKI
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 12 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Genau, so machen wirs: Schön kräftig über die lasermattierte Oberfläche reiben mit dem Mikrofasertuch. Und dann doch die neue Mattscheibe kaufen.

Und nein: Man geht nicht mit irgendwelchen Reinigungsmitteln, deren Inhaltsstoffe man nicht kennt, an hochempfindliche Oberflächen, deren Material man allenfalls ahnt. Hat schon einen Grund, warum es
Zitat: WolfgangKI 02.08.20, 16:05Zum zitierten Beitragspezielle Reinigungsmittel für Sensoren bei Digitalkameras gibt ... vor allem, da man bei den meisten Digicams sowieso nicht an den Sensor kommt sondern nur auf die Filtereinheit, die davorliegt: https://www.sensor-film.com/de/filter.html

(Bei dem Spezialmittel dürfte es sich aber auch fast nur um gereinigte Wasser mit etwas Verdunstungshilfe Isopropyl handeln. Ist Ethanol oder Methanol drin, könnte es eine Kunststoffmattscheibe sogar zerstören - ich weiß aber nicht, ob die AE1-programm Glas oder Kunststoff hat)

Einzig Apfelessig von im Vollmondschein von Jungfrauen in wallenden Gewändern geernteten Äpfeln - das klappt überall.
WolfgangKI WolfgangKI   Beitrag 13 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Mattscheibe der AE1-Programm ist aus Kunststoff, das gleiche Material wie die Mattscheibe der A1..

Gruß

WolfgangKI
Dummfug Dummfug   Beitrag 14 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: WolfgangKI 03.08.20, 02:21Zum zitierten BeitragDie Mattscheibe der AE1-Programm ist aus Kunststoff, das gleiche Material wie die Mattscheibe der A1..
Bei der A1 - um die es hier gar nicht geht - ist das Wechseln der Scheiben aber als Kundendienstleistung vorgesehen - obwohl die meisten Mitlesenden in dieser Gemeinde es vermutlich auch selbst könnten...
;-)
WolfgangKI WolfgangKI   Beitrag 15 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit dem passenden Werkzeug und etwas Geduld ist das gut machbar.

WolfgangKI
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben