400er mit ISO 200 belichtet

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Vanessa_R Vanessa_R Beitrag 1 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo ihr Lieben,

jetzt ist es mir leider auch passiert. Ich habe einen Fujifilm superia Xtra 400 in meiner Kamera und habe leider vergessen, den ISO Wert an der Kamera einzustellen. Jetzt habe ich den Film mit ISO 200 belichtet. Dazu war es draußen, also es war generell sehr hell. Der Film dürfte jetzt stark überbelichtet sein.. Sind die Bilder jetzt für die Tonne, oder kann man die noch irgendwie retten? Ich hab überlegt bei der Entwicklung vielleicht anzugeben, dass sie ihn als 200er entwickeln sollen, wenn das geht. Ich bin aber noch recht neu in der analogen Fotografie und bin mir total unsicher. Die Bilder hätte ich aber total gerne :(

Liebe Grüße
MatthiasausK MatthiasausK Beitrag 2 von 6
5 x bedankt
Beitrag verlinken
Eine Stufe Überbelichtung verträgt ein heutiger Negativfilm wie der superia locker - gar kein Problem.

Im Großlabor auf Standardabzügen wirst Du absolut keinen Unterschied sehen - da wird alles digitla "schön"gerechnet.

Das kleine Labor wird Dir vielleicht sagen, daß die Farben bei Überbelichtung etwas pastelliger kommen. Aber der Effekt dürfte beim superia eh minimal sein, da der auf recht kräftige Farben und einen großen Belichtungsspeilraum gezüchtet ist.
Vanessa_R Vanessa_R Beitrag 3 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@MatthiasausK okay danke, da bin ich jetzt echt erleichtert! Vielen Dank! :)
Peter-W Peter-W   Beitrag 4 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Überbelichtung kann sogar besser sein, je nach Situation. Automatisiert richtig Belichtet würden bei diesen Bilder fast immer die Schwärzen absaufen, das obwohl sie die interessantesten zentralen Bildanteile sind.
Lady Jane Lady Jane Peter-W 21.05.15 3 Minneapolis Minneapolis Peter-W 13.05.15 3 Sentinel-Zugmaschine von Hutchinson & Sohn Sentinel-Zugmasch… Peter-W 13.05.15 6
lenmos lenmos Beitrag 5 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Fotos sind aber für meinen Geschmack auch zu hell ausgearbeitet.
Ich meine, Überbelichtung bei der Aufnahme, also am Negativ, muss ja nicht auch zu Überbelichtung am Endresultat führen. ;)

Hängt natürlich auch vom Scanner und den nachgeschalteten EDV-Programmen ab.
EX THX EX THX Beitrag 6 von 6
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ist ja unterm Strich eine Belichtungskorrektur auf die dunklen Bildbereiche. Aber ja, Farbnegativfilme mögen Überbelichtung mehr als Unterbelichtung.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben