Im Licht der Blauen Stunde - Fotos aus dem Harz und dem Harzvorland - Eine Ausstellung der Salzlnder Nachtfotografierer

Als Blaue Stunde wird der Zeitraum kurz nach Sonnenuntergang oder kurz vor Sonnenaufgang bezeichnet, in dem das blaue Lichtspektrum am Himmel dominiert und besonders weich ist. Diesen kurzen Zeitraum nutzt eine Gruppe von Hobby-Fotografen wchentlich bei ihren Treffen in der Mitte von Sachsen-Anhalt fr eindrucksvolle Fotos.

Vor mehr als 15 Jahren hatte die Gruppe ihren Ursprung im Raum Stafurt / Egeln. Schnell kamen weitere Interessierte aus Magdeburg und dem Harz dazu. Bei einem der ersten Treffen hatte ein Fotograf seinen kleinen Sohn dabei. Der staunte ber so viele Fotografierer. Seitdem nennt sich die Gruppe die Salzlnder Nachtfotografierer.

In den mehr als 700 Freitagstreffen wurden unterschiedlichste Motive aus den Bereichen Architektur und Landschaft abgelichtet. Hufig werden die Objekte mit eigener Beleuchtung in warmes Licht getaucht. Durch die Komplementrfarben entstehen so stimmungsvolle Farbkontraste.

Das Filmmuseum im Schloss Ballenstedt zeigt vom 25.02. bis 23.04.23 in der Ausstellung Im Licht der Blauen Stunde eine Auswahl an Bildern aus dem Harz und Vorharz. Die Vernissage findet am 25.02.23 um 11 Uhr statt.
Veranstaltungsart:
fc-Ausstellung
Datum:
25.02.2023, 11:00 Uhr
Dauer: 58 Tage
Ort:
Filmmuseum im Schloss Ballenstedt
Schlopl. 3
06493 Ballenstedt
Deutschland
Ansprechpartner:
Wolfram Schmidt