Samsung Smart Camera NX1
Find your Signature Samsung Smart Camera NX1
Christian Mathes

Christian Mathes (fotocommunity-Mitglied seit 2010)

Zum Profil

Erfahrungsbericht SAMSUNG NX 1

Erstens:

Die Kamera kommt pünktlich an, sehr gut verpackt und das Öffnen des Pakets ist wie Weihnachten. Zwei kleinere Schachteln beinhalten den Korpus mit Tragegurt, Bedienungsanleitung, Akku, Netzkabel und das (wie sich später herausstellt) lichtstarke und hochauflösende 16-50 Objektiv.

Zweitens:

Ich gehe intuitiv vor und lese mir nur das nötigste durch. Dann das erste Anschalten; sie hat 67% Batterie Kapazität. Sehr positiv. Sie liegt schwer und ruhig in der Hand, ausbalanciertes Gewicht wenn ich sie mittig halte. Auch das Tragen am Griff ist gut! Karte rein und loslegen. Sie fordert geradezu auf, Bilder zu machen; so viele als möglich.

Ich fotografiere hauptsächlich über das Display und das ist der einzige Wermutstropfen: der Monitor ist nur vertikal schwenkbar. Dafür aber ein Touchscreen, der es in sich hat: beim Antippen kann ich sowohl Tiefenschärfe als auch Helligkeit händisch verändern und hat eine großartige Auflösung. Er bietet auch eine große Auswahl an automatischen Einstellungen, die ich fast alle im Verlauf der Testreihe benutzen werde.

Drittens:

Die ersten Bilder entstehen und ich probiere alle Möglichkeiten: Einzelbild, langsame und (sehr) schelle Serie usw. Der Druckpunkt ist sehr gut eingestellt und stellt schnell scharf. Die Bilder sehe ich mir Zuhause an und bin sehr erstaunt: Ich sehe beim Hochzoomen der Bilder Details, die mir gar nicht aufgefallen wären wie zum Beispiel die Härchen an einem aus 2 Meter Entfernung fotografierten Blatt.

Das Modul zur Panoramafotografie ist erstklassig und stellt alle Aufnahmen nahtlos aneinander. Perfekt! Ich probiere noch den Wasserfalleffekt aus und freue mich über ein gut gelungenes Bild eines Brunnens.

Dann mache ich noch HDMI-Aufnahmen: Bild und Ton sind erstklassig, kein Rauschen oder Windgeräusch. Hier zahlt sich die Balance aus, die ich Eingangs erwähnte. Die Kamera liegt ruhig und souverän in der Hand.

Fazit:

Die NX1 macht Lust auf mehr, auf ausprobieren und alles durchtesten. Am allermeisten jedoch freut es mich, endlich mal ein technisches Produkt in der Hand zu halten, für das ich nicht einen Wälzer an Betriebsanleitung durchlesen muss. Ganz im Gegenteil, die NX1 ist selbsterklärend, spielerisch handhabbar und eine Bereicherung für alle Fotografen. Vielen Dank, dass ich sie testen durfte!

Seine Testbilder mit der Kamera:

Teilen: