„Wenn ein Fotograf eine neue Kamera kennen lernt, die ihn inspiriert und seine Wünsche erfüllt, erobert sie sich einen dauerhaften Platz in seinem Herzen als unverzichtbares Werkzeug für die Fotografie.“– Yoshihisa Maitani –
Entwickler der ursprünglichen OM
1933 – 2009
Innovation mit Tradition: 1973 kam die erste Olympus Kamera auf den Markt: die OM‑1.
Sie wurde schnell als kompakteste und leichteste Kleinbild-Spiegelreflexkamera der Welt bekannt. Für die OM‑1 hatte Olympus die verschiedensten Technologien und Funktionen neu entwickelt oder entscheidend verbessert. Die Markteinführung des Modells im Jahr 1973 markierte gleichzeitig die Premiere für neue Technologien beim Prismensucher sowie beim Korrosionsschutz und der Oberflächenbehandlung des Gehäusestahls. Erst so wurde das geringe Gewicht ohne Kompromisse bei der Haltbarkeit möglich.

Durch den enormen Erfolg der OM‑1 ließen Nachfolgemodelle nicht lange auf sich warten. 1986 waren seit der Markteinführung des ersten Modells 13 Jahre vergangen und die OM‑Serie war bereits auf neun Kameras angewachsen. Sie alle hatten durch bahnbrechende Innovationen und kontinuierliche Verbesserungen neue Standards in der Fotografie gesetzt. So zählen beispielsweise TTL-Belichtungsmessung, kurze Verschlusszeiten und elektronische Fokuserfassung zu den Fortschritten, die mit OM-Kameras von Olympus eingeführt wurden.
Jetzt knüpft Olympus mit einer Reihe aktueller Digitalkameras an das stilvolle Design und Handling der original OM-Modelle an:

OM-D E-M1

OM-D E-M5 Mark II

OM-D E-M10

 
Die OM-D E-M1, E-M5 Mark II und E-M10 setzen neue Maßstäbe für Systemkameras und warten mit intelligenten Technologien und innovativen Funktionen auf. Dazu gehört das weltweit leistungsfähigste Bildstabilisierungssystem(IS) in der neuen OM-D E-M5 Mark II sowie das kompakte Design, für das OLYMPUS bekannt ist.

Erfahre jetzt alles über die neue E-M5 Mark II und nutze die Chance als einer von 8 Produkttestern diese neue Kamera für 4 Wochen ausgiebig auf Herz und Nieren zu testen. Hier kannst Du Dich bewerben.