Sinnliche Fotografie on location – Teilnehmerstimmen

erotikfotografie


Othmar:
„Gesamteindruck: sehr positiv; Dauer und Zeiteinteilung: ausgezeichnet und den Bedürfnisssen aller (Teilnehmer und Model) angepasst; hohe Deckung zwischen Ausschreibung und tatsächlichem Inhalt – und als Extra eine Traum-Location!; Mehrwert: konkrete Praxistipps; lockeres, angenehmes Miteinander von Teilnehmern, Model und Referenten. Absolute Teilnahme-Empfehlung!…“


njoy410:
„Das Theorie / Praxis – Verhältnis passte perfekt. Das Zeitmanagement dieses Kurses war gut. Dieser Kurs hat mir viel an Erfahrung im Umgang mit einem Model gebracht, da sich diese nur durch die tatsächliche „Arbeit“ gewinnen lässt. Ich kann diesen Kurs vor allem jenen empfehlen, die ihren Fotoalltag mit neuen Ideen und dem richtigen Umgang mit einem Model bereichern möchten.“


Norbert R.:
„Sehr gute Organisation, tolle Umgebung für ein Shooting, sehr netter Workshopleiter und andere Teilnehmer. Aufgrund des gesamten Eindruckes könnte ich mir vorstellen an einem weiteren Kurs des Workshopleiters teilzunehmen. War jeden Euro wert.“


Juergen.60:
„Der Workshop war gut vorbereitet. Jeder Teilnehmer konnte ausreichend fotografieren, und die Models waren absolut professionell und freundlich. Ich war überrascht mit tatsächlich wenig Aufwand gute Fotos schießen zu können, und bin mit Erfahrungen reicher nach Hause gefahren. Ich kann den Workshop nur weiterempfehlen.“


Josef G.:
„Durchweg positiv in allen Punkten. Der Kurs hat mich in meinem Vorhaben bestärkt, von meiner bisherigen Marke zu FUJIFILM zu wechseln.“


Robert S.:
„Dieser Workshop war für mich ein Volltreffer! Ich beschäftige mich mit der Fotografie schon seit etwa 18 Jahren und dieses Jahr habe ich mich entschieden, eine Reihe von FUJIFILMSchool-Workshops zu buchen, dieser war der erste.

Der Workshop fand statt in einem 300 Jahre alten Bauernhof in Andorf, der ins Freilichtmuseum umgewandelt wurde und eine ideale Kulisse für ein Erotik-Fotoshooting darstellt. Der Workshop wurde von Reinhard Loher geleitet und das Model war die wunderschöne Julia Windsberger – man hat gleich gesehen, dass die beiden ein eingespieltes Team sind und sie haben es uns Teilnehmern super einfach gemacht, wirklich schöne und professionell aussehende Fotos zu machen.

Beim Workshop wurde alles wichtige für den Einstieg in dieser Art der Fotografie gezeigt: die Wahl der Ausrüstung (Kamera, Objektive, Blitze, usw.), Tipps und Tricks bei dem Szenenaufbau und der Ausleuchtung drinnen und draußen, die richtige Bildkomposition, der Umgang mit dem Model und es wurden sogar auch ein paar rechtliche Aspekte angesprochen.

Trotz meiner doch relativ langen Beschäftigung mit der Fotografie konnte ich an dem Tag einiges Neues lernen und für mich hat sich der Tag mehr als gelohnt, den Workshop kann ich jedem ohne Weiteres empfehlen!“



Termine

Termine für 2018 folgen in Kürze Zum Workshop