Jetzt teilen:

Tag der Fotografie 2016

Tag der Fotografie 2016 mit CEWE und der fotocommunity

Erinnerst Du Dich noch? Im September 2015 haben wir gemeinsam mit CEWE Deine Geschichte zum Bild gesucht. Wir bekamen hunderte Zusendungen, wählten gemeinsam mit CEWE die besten 20 Geschichten zum Bild aus und ließen anschließend die Community über die Top 10 abstimmen. Die zehn glücklichen Gewinner konnten sich auf den „Tag der Fotografie 2016“ gemeinsam mit einer Begleitung, CEWE und der fotocommunity freuen. Dieser fand am 03. und 04. März in Mönchengladbach statt und in diesem Beitrag erfährst Du, was die Gewinner an diesem Tag alles erlebt haben.

Das erste Kennenlernen

Zunächst standen am Donnerstag, den 03. März, der Check-In im Hotel und das 3-Gänge-Menü beim Italiener an. Zeit genug, um sich Kennenzulernen, von vergangenen Fototouren zu erzählen und Ereignisse Revue passieren zu lassen, die man schon gemeinsam in der fotocommunity erlebt hat. Möglichkeit auch direkt mit der fotocommunity ins Gespräch zu kommen. Diese war am Tag der Fotografie mit dem Geschäftsführer Daniel Schaffeld sowie Javor Milev und Tom Schimmelpfennig aus dem Bereich Marketing vertreten. Und auch CEWE stand mit Bastian Freese, CEWE Fotokultur-Marketing, und Karl Drees, Regionalverkaufsleiter CEWE Mönchengladbach, für Gespräche über Fotografie, Ausbelichtung und Fotobücher zur Verfügung.

Erst kurz nach Mitternacht waren alle Gespräche beendet und die Gewinner in ihren Hotelzimmern verschwunden.

Einblicke in die Produktionsstätte

Am Folgetag ging es bereits richtig früh los: Um 08:30 Uhr war der Treffpunkt bei der CEWE Produktionsstätte in Mönchengladbach. Dort wurden die Gewinner in zwei Gruppen aufgeteilt und durch die Produktionsstätte geführt. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt, in wie vielen Einzelschritten und mit wie viel Handarbeit ein CEWE Fotobuch entsteht und wie viele einzelne Maschinen dafür notwendig sind.

Produktionsführung 1

Produktionsführung_5

fuehrung-3

fuehrung-4

Siegerehrung

Gestärkt vom Mittagessen folgte die Siegerehrung. Hier erzählten die anwesenden Gewinner nicht nur ihre teils bewegenden und aufregenden Entstehungsgeschichten, sondern verließen die Siegerehrung auch mit reichlich Geschenken: Neben dem Aludibond ihres eigenes Bildes erhielten sie noch ein Fotobuch aller Gewinnerbilder, ein fotocommunity-Buch sowie die aktuellen Ausgaben der ColorFoto und des fotocommunity Magazins. Einige der anwesenden Gewinner standen uns auch vor der Kamera Rede und Antwort und erzählen Dir ihre Story zum Bild:

Die Story zum Bild von bibliomane:

Die Story zum Bild von magic-colors:

Die Story zum Bild von Schroeder75:

 

ausstellung-1

ausstellung-2

siegerehrung-5

siegerehrung-2

siegerehrung-1

Bei der Siegerehrung konnte Bastian Freese den Gewinnern noch eine ganz besondere Überraschung verraten: Alle Gewinnerbilder wurden nicht nur im Rahmen der Siegerehrung gezeigt, sondern ziehen als Wanderausstellung durch verschiedene Museen / Fotoevents in ganz Deutschland. Den Anfang machte die Ausstellung beim Fotofestival Zingst.

Ausstellung Zingst

Gelungener Abschluss: Die Führung im Schloss Rheydt

Bei einem Besuch in Mönchengladbach darf natürlich auch ein Besuch auf dem Schloss Rheydt nicht fehlen. In der Führung entdeckten wir sowohl die aktuellen Ausgrabungen, als auch die beachtliche Gemäldesammlung, die der Schlossherr über die Zeit aufbauen konnte. Die Führung bildete einen runden Abschluss für diesen Tag und anschließend konnten die Gewinner sich entweder weiter im Schloss umsehen, die Innenstadt von Mönchengladbach erkunden oder die Heimreise antreten. Und weil Bilder und Texte uns nicht ausreichen, haben wir einen Kameramann eingeladen, der den „Tag der Fotografie 2016“ in Form eines Videos festgehalten hat.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die tollen Geschichten und bei CEWE für die Führung durch die Produktionsstätten. Wir freuen uns schon auf den nächsten Tag der Fotografie. Und wer nicht dabei sein konnte, sieht in diesem Video, was er verpasst hat:

Jetzt teilen: