Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Reise / Europe / Spain & Gibraltar / Spain / Canary Islands / Die Kanaren / Lanzarote

Timanfaya National Park

Im Südwesten der Insel Lanzarote befindet sich der Timanfaya Nationalpark, der im Jahr 1974 gegründet wurde. Er gehört mit mehr als 170 Quadratkilometern zu den weltgrößten Lavafeldern. Der Besuch dieser bizarren und einzigartigen Landschaft aus schwarzen, unbegehbaren Lavaflächen (Malpaís), rostrot bis dunkelgrau schimmernden Vulkankegeln und Aschefeldern ist ein absolutes Muss für den Lanzarote-Besucher. Keine der Kanarischen Inseln ist so vom Vulkanismus geprägt wie Lanzarote. Die Landschaft der Feuerberge zeigt je nach Tageszeit und Bewölkung durch wechselndes Licht und Schatten immer wieder andere Gesichter. Angefangen hat alles im Jahr 1730. Das heutige Lavagebiet war damals sehr fruchtbar und somit die Kornkammer der Insel. Weizen wurde mit großem Erfolg angebaut.
410 Fotos | Seite 1 von 7