Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

zimmernr10


Free Mitglied
[fc-user:987280]

Über mich

..tya.
wie man sieht, hab ich gar keine ahnung von kameras, bildaufbau und all dem quatsch, der dazu gehört.
na und? mir doch egal.

hier gehtz weiter: zimmernr11

Kommentare 30

  • Heike Mausi 15. Dezember 2010, 23:48

    Weihnachtsgedicht



    Weihnachtszeit! Die Leute hasten,Packerl stapeln sich am Kasten.
    Mütter kaufen, Väter zahlen,und man grübelt voller Qualen,
    ob man heute in der Stadt wohl wirklich nichts vergessen hat:
    Für Opa Badesalz aus Latschen.Für Oma die karierten Patschen.
    Den Cognac für die Schwiegermutter.Für Lumpi teures Hundefutter.
    Den Regenschirm für Onkel Otto.Fürs Kind das bunte Bilderlotto -das sind halt jetzt die vielen Fragen,die einen Schenkenden so plagen.
    Ein jeder hat von allem viel und überdies den besten Stil,
    er hat zum Trinken und zum Essen,die Kleidung darf man nicht vergessen.
    Die Wohnung, die ist auch komplett,vom Klo bis hin zum Ehebett.
    Ob Whiskey, Gürtel, Seidentücher,ob dicke Bücher, dünne Bücher,ob große Flaschen, kleine Flaschen,ob Feuerzuge Pfeifen, Taschen,ob Bilder, Vasen, Lampen, Platte -mir fällt nichts ein, was man nicht hatte! Jede Idee, die mich entzückt,wird alsbald rüde unterdrückt,ich höre nur mehr voller Hohn:
    Das hat er schon das hat sie schon!Ja, gibt’s denn wirklich keine Sachen die einem heut’ noch Freude machen? Mein Hirn ist ausgebrannt, erloschen.
    Doch plötzlich fällt bei mir der Groschen:An einem fehlt es weit und breit,
    eins hat kein Mensch - kein Mensch hat Zeit!
    Wir wollen einmal richtig denken:Die Zeit soll’s sein, die wir verschenken!
    Man muss kein Millionär, kein Schah sein -man muss nur füreinander da sein! Ich weiß zum Beispiel, was ich tu: Ich hör dir wirklich einmal zu…
    Wir schenken Zeit - mal heut, mal morgen,und leih’ n einander unsre Ohren.Zeit“ ist auch einfach zu verschenken,man braucht nicht lange nachzudenken.man braucht dazu kein Weihnachtspackerl,Geschenkpapier, Spagat und Sackerl,Lametta, Engelshaar und Kerzen -das Wichtigste:
    Es kommt von Herzen! Ich will euch nun nicht lange quälen,euch eure Zeit nicht länger stehlen -
    ich hoffe nur, ihr denkt daran und fangt bald mit dem schenken an.

    geschrieben von:
    Helga Duffek-Kopper

    Gesegnete Weihnachten und viel Glück und Gesundheit im Jahr 2010
    wünscht Dir Heike
  • YablokoMaloko 14. Mai 2008, 21:03

    daaahaaaanke :) im simplen liegt die faszination, nicht wahr?
  • Sven Börnemeyer 28. März 2008, 21:46

    Schön Dich persönlich kennengelernt zu haben.
    Gut Licht
    Und viel Spass im Irrenhaus FC ;-)
  • Petra Tietze 6. März 2008, 19:04

    hallo zimmernr10,

    danke Dir für Deine nette Anmerkung. War auch von den beiden begeistert, hatte vorher noch keinen Kontakt mit Ratten.
    LG Petra
  • Küppi 28. Februar 2008, 9:02

    Hallo Zimmernr 10, danke für die Anregung zu meiner Parkaufnahme. Weiterhin viel Spaß mit deinem Hobby! Gruß Küppi
  • Omni 1. Februar 2008, 15:57

    Oh je, mit Christian Poeck ist das so eine Sache, was er
    hier schreibt. Aber: wir haben wohl noch viel zu erwarten.

    Deine Bilder gefallen mir sehr gut. Alle. Die Hand im Kornfeld ist mein Favorit.
    Gruß aus Berlin, Micha
  • christian poeck 28. Januar 2008, 9:16

    Belinda... guter Einspruch, nur darfst du nicht erwarten, das ich mit meinen besten Arbeiten gerade hier auftauche. Dazu gibt es mir einfach zu viele "Trojaner", also Mitarbeiter einzelner Bildagenturen, die zum Teil solche Communikationsebenen aufmachen, um an frisches Bildmaterial zu gelangen. Diese "schrägen Nägel" bezeichen euch und zum teil auch mich als kleine Sparschweine, die aus Resepekt vor der Öffentlichkeitsarbeit viel von ihrem eignen kreativen Potenzial und der daraus resultierenden Entwicklungsarbeit kaputt machen. Proffessionell zu arbeiten bedeutet nicht nur, Bilder zu veröffentlichen, sondern sich erst die Frage zu stellen:" Welche Plattform wird meiner Kreativität gerecht. Um dir mal ein Bild zu machen, werfe doch einfach mal einen Blick in die Setcard´s angehender oder möchtegern Modell´s.
    Und dann stell dir die Frage noch einmal.
    in diesem Sinne
    Christian Poeck
    Learning by doing on Kablivexxxx.com
  • BelindaTh. 27. Januar 2008, 18:31

    hallo
    danke für deine anmerkung zum alten schweden.
    und ja... meine kamera ist so gut wie immer bei mir, sogar auf der skipiste ;-)
    lg
  • christian poeck 27. Januar 2008, 15:24

    und jetzt noch die Übersetzung von
    =?=
  • OceanSoul. 15. Januar 2008, 18:15

    Hay
    Danke für deine Anmerkung in meinem Profil
    Ja, das gleiche frage ich mich manchmal auch..
    Aber ich bin ja noch Anfänger, das wird bestimmt noch mit der Zeit :)
    lg
  • A.R. Mahallatian 2. Januar 2008, 14:50

    Jeden Moment vergeht ein Atemzug vom Leben,
    Acht ich genau, ist nicht mehr viel geblieben.

    Hallo ich wünsche dir ein freudiges Jahr 2008 & alles, was du dir wünschst!

    Mahallatian aus Berlin.
  • Joerg Niehoff 22. Dezember 2007, 19:57

    Hallo
    Rheda grüßt Lippstadt..

    Frohes Fest
    Gruß Jörg
  • snowstar.ev 10. Dezember 2007, 16:12

    merci viel mol!
    ganz liebs grüässli ev
  • Nele Pe 15. Oktober 2007, 22:48

    Ich weiß wegen Deine Anmerkung, dass Du keine Katzen magst, deshalb umso mehr zu schätzen! Vielen Dank! :-)
    Und jetzt schaue ich mich bei Dir um...
    LG Nele
  • Carsten Hausmann 2. Oktober 2007, 22:43

    Hallöchen und vielen Dank für die nette Anmerkung.
    Deine Bilder sind aber auch sehr schön.
    g
    Der Blick
    Der Blick
    Carsten Hausmann

    Carsten

Meine Statistiken

  • 2 5
  • 88 526
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse