Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?

Werner Kerscher


Pro Mitglied, München
[fc-user:766482]

Über mich

Meine Leidenschaft ist die Malerei, bevorzugt die Aquarellmalerei in freier Natur, direkt vor dem Motiv. Das ist Entspannung pur und man kann sein Motiv direkt aufs Papier bannen. Meine Vorbilder sind immer noch die Französischen Impressionisten.
Die hier gezeigten Bilder sind in den Jahren von 1997 bis dato entstanden,
sind meistens 50x70 cm groß (gelegentlich auch 70x100 cm) und können auch meistens käuflich erworben werden. Beim Betrachten Taste F11 drücken und zwei Meter Abstand vom Bildschirm, dann genießen. Ich bin dankbar für die freundschaftlichen Kontakte und die guten Ratschläge und freue mich auf noch mehr gute Bilder.

Kommentare 199

  • Hans F. 5. Februar 2016, 9:19

    Hallo Werner, habe mich sehr gefreut über deine Kommentare, den Vorschlag mit dem Schwamm sollte ich wohl mal ausprobieren... :)
    LG Hans
  • Almhütte 7. Oktober 2015, 9:30

    Guten Morgen, Werner :-)
    Danke schön für den netten Kommentar , freut mich :-).
    LG. Almut
    Gans im Glück
    Gans im Glück
    Almhütte
  • Hans F. 29. Juni 2015, 13:42

    Hallo Werner, vielen Dank für deine Zeilen zum Königssee, ja ich als Sachse liebe schon immer das Gebirge besonders :) Allerdings habe ich kein Auto um mit Malsachen überall hin fahren zu können, so bleibt es manchmal bei Bleistiftskizzen oder eben in der Mehrzahl bei der Malerei nach Foto. Ein Bißchen beneide ich die Vor-Ort-Maler dabei schon...., und deine Bilder bewundere ich sowieso schon immer, auch deine neueste Bilder aus dieser Gegend.
    LG Hans

  • Hans F. 26. Januar 2015, 9:00

    Hallo Werner, ich bin immer begeistert über deine gekonnten und detailreichen Aquarelle, umso mehr habe ich mich über Anmerkung und auch Kritik zu meinem Bild gefreut. In der Tat ist das Orange auf der Wasserfläche zu stark geraden, ich wollte aber das "Fließen lassen" der Farbe nicht mit Pinselstrichen zerstören und hab's dann so gelassen. Sicher kann man die Tiefenwirkung auch noch verstärken, ich werde mich künftig bemühen :)
    LG Hans
  • Werkis 3. Dezember 2014, 8:38

    Danke für Deine nette Anmerkung zu meinem "John Wayne".
    Wie ich sehe, bist Du schon lange im "Geschäft" mit Deinem umfangreichen Portfolio.
    Weiterhin kreatives Schaffen.
    LG
    Werkis
  • Martin Gebhardt 28. Juli 2014, 17:39

    Servus,
    danke für deinen Kommentar zu Florenz und deine persönlichen Anmerkungen dazu!
    Ich habe eigentlich nichts künstlich verfremdet.Nur drei verschieden belichtete Fotos zusammengfügt,um auch die starke Schattenseite (die mir zugewandte) zu belichten.Sonst wäre der ganze Vordegrund schwarz geblieben,da ich ja den Himmel ordentlich belichtete haben wollte.Hätte ich den Vordergrund richtig belichtet,wäre der Himmel nur noch weiss geworden.Also habe ich es mit der Dreifachbelcihtung gemacht. Aber du hast natürlcih recht,es sieht ein bisschen künstlich aus,da ein Foto ja normalerweise immer aus Licht und Schatten besteht.Da hier die Schatten fast gänzlich fehlen wirkt es schon gewöhungsbedürftig.Aber so sind die HDR Bilder nun mal.
    Schönen Abend dir..
    Gruß,Martin
  • landArt 6. August 2013, 11:08

    Guten Morgen, Werner! Ich hatte mich noch gar nicht für deine Anmerkung bedankt ! Ja, Du hast
    Recht, das Bild ist zu blaß. Ich hatte es bei herunter gezogenem gelbem Roulleau bearbeitet, so
    sind die Farben dann verzerrt. Im Original gibt das Bild die Lichtstimmung sehr viel besser wieder.
    Grüße aus dem Norden, Almuth!
    Blaue Stunde
    Blaue Stunde
    landArt
  • Manfred Wischner 27. Mai 2013, 18:55

    Hallo Werner,
    herzlichen dank für Deine lobende Anmerkung zu meiner Zeichnung "Eine imposante Erscheinung"! Ein solches Lob aus dem Munde eines wirklichen Könners und Kenners freut mich ganz besonders!

    LG Manfred
  • RMFoto 27. November 2012, 15:33

    Hallo Werner,

    ich mag Deine Frage zu Deiner netten Anmerkung unter mein nächtliches Rothenburg gerne beantworten!
    Aber dazu vorab ich bin nur Hobbyfotograf, wenn auch sicherlich ambitioniert.... wenn auch schon seit gefühlten 100 Jahren!
    Wenn Du mein Credo gelesen hast, hast Du mich verstanden!

    ...und dann das ganze einfach zusammensetzen Foto ( nicht knipsen) und Kommunizieren ( nicht
    schleimen)....
    -->> fotocommunity

    Natürlich nehme ich mir einige Zeit für meine Aufnahmen, ich glaub auch nicht das man das Plönlein weder am Tag noch nächtens im Vorbeigehen macht (zBsp)

    ...Angler sitzen auch Stundenlang am See...

    Und Du bist ja auch kein Schnellzeichner, wie eben gesehen habe.

    Im Übrigen , vom Malen versteh ich gar nix , das nur mal zur Klarstellung.
    Aber vom Betrachten schon, und da sind wir wieder : siehe oben unter Credo!

    und im Übrigen hab ich hier in der FC so fantastische Künstler und Fotografen kennengelernt, zum großen Teil auch persönlich , das ich diese Kontakte nicht missen möchte und ich eigentlich nur deswegen noch in der FC anwesend bin

    LG Roland

    ...soviel schreib ich selten...
  • EDUARD KLEITSCH 19. Oktober 2012, 10:50

    Lieber Werner
    DANKE mit Verspätung für Deinen Besuch
    bis bald
    ed
    DIE LETZTEN SONNENSTRAHLEN
    DIE LETZTEN SONNENSTRAHLEN
    EDUARD KLEITSCH
  • Regine Bo 7. Oktober 2012, 13:09

    Danke für Dein Lob und die Anregung! Ich hatte gerade bei Ernst angefragt, ob lila vielleicht besser gewesen wäre, aber ich dachte lila passt nicht so gut zu dem Blau im Bild,oder? Ich bin da nicht so mutig. LG Regine
    Gasse in Griechenland
    Gasse in Griechenland
    Regine Bo
  • Graupi 27. August 2012, 17:55

    Hallo Werner,
    danke für Deine AM
    Venezianische Gondelwerft
    Venezianische Gondelwerft
    Graupi

    Recht hast Du, die Rutsche ist miserabel.
    Leider war mir bei Nass-in-Nass dieses Detail abgesoffen.
    Da konnte ich nur noch versuchen, was raus zu ziehen.
    Wir beide wissen, was dabei entsteht!
    Die Dächer sind aber nur infolge der Digitalisierung so rot.
    Das Aquarell zeigt es nicht so heftig.
    Grüße Graupi
  • Werner Kerscher 2. Juli 2012, 11:48

    Mit nachfolgendem TV-Beitrag vom Malerwettbewerb extempore in Ramsau wurden die Arbeiten gewürdigt.
    http://www.rfo.de/mediathek/Endspurt_beim_Stadtentwicklungskonzept-17865.html
    Der Titel ist zwar irreführend, die Anmoderation müßte lauten: Die Ramsau, der Zauberwald und der Hintersee haben Maler aus der Region, ganz Deutschland, aber auch aus Österreich, Italien und selbst der Ukraine angelockt.
    Künstler, die sich am "1. Internationalen ExTempore" in der Nationalparkgemeinde im Berchtesgadener Tal beteiligt haben.
    Ihr Aufgabe: Sie mussten innerhalb von drei Tagen fertige Bilder malen. Werke mit Motiven aus der Ramsauer Landschaft oder dem ZauberWald.
    Diese Hürde haben die Teilnehmer mit Bravour gemeistert.

  • Anka R. 18. Juni 2012, 22:48

    Das hast Du aber schön gesagt lieber Werner :-))
    Das baut mich echt auf, denn im Moment bekomme ich nichts so Recht hin :-((
    Fein, fein ! * freu *
    L.G. ANKA
  • EDUARD KLEITSCH 24. März 2012, 19:18

    Hallo mein Lieber Danke für den Besuch
    war im Augsburgerzoo mit meinem neuen LUMIXFZ150
    bis bald
    ed

    MEIN LIEBLINGSPAAR
    MEIN LIEBLINGSPAAR
    EDUARD KLEITSCH

Meine Statistiken

  • 111 23
  • 6.006 2.349
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse