Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Volker Bunse


Free Mitglied, Köln-Bonn
[fc-user:756029]

Kommentare 6

  • Foto-Nomade 10. Mai 2009, 14:13



    Hallo Volker,

    Ich danke Dir für Deinen Beitrag zum Bestimmen meines Gelbbrandkäfers.
    Mein "Findling" war schwarz und hatte in den Deckflügeln vom oben an Rillen zum Ende hin, die Seiten waren durchscheinend braun zu sehen.

    Im Internet finde ich eine Menge Lesestoff, welcher mir aber nicht wirklich weiterhilft.
    Wie komme ich zum wirklichen Ende, der Defination von "spec"?
    Weitere Arten sind in einer Zahl genannt, nicht aber mit ihren Namen.
    Kannst Du da für mich dran bleiben?

    LG von Foto-Nomade.
  • Axel Donning 4. August 2008, 16:08

    Danke für die Anmerkung; der Ölkäfer wurde in der Extremaduran in der Nähe von Trujillio (hoffentlich richtig geschrieben) gefunden!
  • Kerschhackl Hans-Peter 6. Juli 2008, 20:29

    Servus Volker, danke für die Info zu diesen Leiterbock alias gefleckter Schmalbock, habe zwar einige Bestimmungsbücher aber kein direktes Käferbuch, war mir schon ein bisschen unsicher da die Färbung nicht ganz meinem Käfer entsprach.
    Bist Du bei den Berg-und Wiesenblumen auch versiert?
    lg. Hans-Peter
  • sailor466 6. April 2008, 18:20

    nochmals danke für deine anmerkung!!
    was mich aber betrübt ist die tatsache, daß von dir keine aufnahmen vorliegen. ich hatte mich schon darauf gefreut!! das ist für dich nicht gut und für mich und viele andere auch nicht.
    ich würde mich über bilder freuen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    m.l.g.
    dieter
  • sailor466 6. April 2008, 18:12

    ganz herzlichen dank für die klarstellung. ich war in einer anmerkung darauf aufmerksam gemacht worden, daß es sich um die amerikanische spezies handeln würde, die unseren einheimischen verdrängt. mir sind sie aber alle gleich lieb und machen freude! meinen antworttext werde ich noch anfügen.
    1.text:das ist ein amerikanischer vertreter des europ.marieenkäfers, wurde eingeschläppt und hat sich zur palgegemausert, er verdrängt unsere heimische art das nur malals nebeninfo. ansonsten seh ich hier ein super makro !!
    antwort:hallo von dieter!
    ganz lieben dank für deine wissenswerte anmerkung!
    es kann schon sein, daß dieser amerikanische marienkäfer sich bei uns vermehrt. ich als sehe es aber im zuge der globalisierung speziell in diesem fall nicht unbedingt als verdrängung des europäischen sondern als eränzung. wir haben zu bestimmten zeiten viel zu wenig marienkäfer, die uns die läuse wegfressen. auf meinem grundstück habe ich ca. 5 verschiedene marienkäferarten und ich bestaune alle !!
    nochmal danke - dein lob - vielleicht etwas hoch gegriffen- erfreut mich, vor allem weil es von einem fotografen kommt!!!
    danke
    m.l.g. dieter
  • Marianne Schwiersch 25. Februar 2008, 17:23

    Hallo Volker,

    vielen Dank für die Bestätigung und die zusätzlichen Infos zu meinem Ölkäfer. Und wieder was dazu gelernt.

    LG Marianne

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 0 103
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse