Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Vincent van Koch


Free Mitglied, Saint Remy de Provence
[fc-user:38973]

Über mich

Impressionist aus Leidenschaft aus Groot Zundert.


Kommentare 12

  • Jörg Kammel 2. Dezember 2003, 23:40

    Guten Abend Hulk,
    habe mir gerade alle Bilder von Dir angesehen. Gefallen mir zum Großteil sehr gut bis hervorragend. Weiter so. Ich werd`s verfolgen....
    J.
  • Verena Luise 28. November 2003, 9:06

    Hallo Vincent,

    besonders Deine S/W (bzw. monochromen) Bilder haben es mir angetan.

    Buddy

    lg
    Verena
  • Mietek K. 25. November 2003, 20:14

    Dzieki za Anmerkung...:)

    Pozdrawiam serdecznie
    Mietek
  • Ewa S. 29. September 2003, 14:03

    Czesc i czolem ;o)
    lg, Ewa
  • Nicole Gramckow 28. September 2003, 10:47

    Hallo Vincent!
    Öhm...witziges Bild übrigens...HULK!

    Werde wohl demnächst den Kölner Dom als Kulisse nehmen, was gotischeres gibts wohl kaum :o)

    Gruß
    NIcole
  • Andreas M. Wiese 23. September 2003, 19:12

    Hi Vincent,
    ja, warum ist das Hünengrab mittig? Normalerweise lautet meine Antwort auf so eine Frage: "Weil ich es dahingestellt habe." Eine differenziertere Begründung klingt zwar furchtbar dröge und akademisch, aber wenn jemand schon so genau hinguckt und sich Gedanken macht, füge ich sie ausnahmsweise hinzu:
    Die Komposition des Bildes ist symmetrisch und zentralperspektivisch angelegt. Jedes Element, das diese Anlage in einer Richtung durchbricht, braucht eine Gegenkraft, z. B. der Giebel und das Schild oder das Auto und der Strommast. Der Dolmen im Vordergrund verläßt die Symmetrie nicht, stünde er an der Seite, bräuchte ich ein weiteres Detail, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Außerdem kreuzt er mit seiner Gewichtung den s-formigen Weg, um dessen asymmetrische Dynamik aufzufangen.
    Solche Überlegungen kann man endlos fortsetzen, beim Malen verlasse ich mich aber vornehmlich auf das Gefühl. Hoffe ich konnte aufklärend wirken,
    es grüßt DERWIESE:-))
  • Rike Bach 20. September 2003, 22:58

    finde deine Arbeiten sehr eigen - und ich mag sie sehr... bitte mehr davon :)))
  • Andreas M. Wiese 17. September 2003, 21:29

    Hi Hulk,
    danke fürs Kompliment,
    gruß DasDing:-))
  • Vincent van Koch 12. September 2003, 22:14

    Danke Nuanda:)
  • Nuanda B. 12. September 2003, 10:21

    interessant.
    kreativ.
    gut durchdacht.
  • Vincent van Koch 5. September 2003, 20:45

    Erwartet bitte nicht zuviel technische Kenntisse bei der Präsentation,ich scanne ausschliesslich Dias oder Negative auf einem Flachbettscanner mit Durchlichteinheit und PS gehört nicht zu meinen stärksten Waffen.
  • Vincent van Koch 4. September 2003, 21:40

    Ekhmm...wenn ich ein besseres Foto von mir finde,tu ichs rein.
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 202 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 0 Kommentare