Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Verena Pöppelmann


Free Mitglied, Nottuln
[fc-user:616781]

Über mich


1982 in Münster/Westf. geboren
2002 Abitur und Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin
seit 2003 Studentin der Fotokunst an der AKI (academy of fine arts and design) Enschede
seit 2005 selbstständige Fotodesignerin und Fotokünstlerin
 
 
In der ersten Zeit meiner fotografischen Laufbahn habe ich mich hauptsächlich mit architektonischer Fotografie beschäftigt. Bei diesen Bildern stehen die geraden Linien, die Symmetrie und die Ordnung der modernen Architektur im Mittelpunkt.
 
Meine neuste Serie „Unfinished Stories“ besteht jedoch aus Portraits von Menschen – die durch einen Gegenstand im Vordergrund charakterisiert – verschwommen im Hintergrund bleiben. Das zentrale Thema dieser Arbeiten ist die Melancholie. Die Bilder wecken beim Betrachter eine melancholische oder auch romantische Stimmung und versetzen ihn in vergangene Situationen zurück. Alle Arbeiten in diesem Buch erzählen Geschichten, rufen beim Betrachter Fragen auf und wecken Assoziationen. Die Bilder kommunizieren als Serie miteinander, da sie auf einer ähnlichen Stimmung aufbauen, stehen aber auch auf jeder Seite für sich selbst, da jedes Bild eine ganz eigene Geschichte hat. Einige Stellen in den Bildern verschwinden im Dunkeln oder der Geschichtsausdruck ist durch Unschärfe unkenntlich gemacht. Dadurch werden das Bild und die Geschichte nicht zu eindeutig und lassen mehrere Interpretationsmöglichkeiten zu.
 
Die Inspirationen zu meinen Arbeiten erhalte ich durch meine Umwelt und das was ich sehe, wobei ich sehr auf das Zusammenspiel von Licht und Schatten achte. Ein Motiv wird für mich erst dann interessant, wenn die Formen durch harte Licht- und Schattenkontraste abstrahiert werden und dadurch klare Linien entstehen. Dies bringt mehr Ruhe und Struktur in meine Bilder. Um diesen Eindruck noch zu verstärken fotografiere ich hauptsächlich in Schwarz-weiß, da die Farbe schnell von der Form ablenkt. Auch achte ich sehr auf die Auswahl meiner Bildausschnitte, da der Blick des Betrachters dadurch direkt auf einen von mir bestimmten Punkt gelenkt wird. So kann ich bestimmen, welches Detail für den Betrachter als Blickfang dient und was er erst später beim näheren Hinsehen entdeckt. Dadurch, dass für das Bild unwichtige Details so weit wie möglich aus dem Bild geschnitten sind, wird mehr Geschlossenheit erzielt, der Blick des Betrachters wird nicht abgelenkt, sondern bleibt auf den wesentlichen Details. Die Aufnahmen entstehen fast nie aus komponierten Szenen, sondern sind spontan.
 
Allerdings befinden sich zwischen meinen Arbeiten auch einige Farbfotografien, welche jedoch durch die nahe Aufnahme so weit abstrahiert werden, dass das eigentliche Motiv nicht mehr zu erkennen ist und auch hier die Möglichkeit der Assoziation erhalten bleibt.


Leider finden Sie auf dieser Seite keine Bilder mehr von mir. Aber bitte schauen Sie doch auf meiner Internetseite, dort werden Sie mehr von mir finden!


Kommentare 6

  • Ralf Quambusch 16. Dezember 2005, 14:51

    Vielen Dank für die nette Begrüßung und die Anmerkung zu meinem Foto.
    Deine Bilder gefallen mir sehr gut. Sehr Ausdruckstark!!!
    Ich tue mich mit s/w noch etwas schwer, aber bei deinen Fotos bekommt man Lust drauf.

    lg Ralf
  • Stephan R. 3. November 2005, 22:12

    Hallo Verena,
    vielen Dank für deine Anmerkung zu meinem Foto

    Ich habe mich sehr darüber befreut.
    Viele Grüsse von Stephan
  • max liet 1. November 2005, 16:52

    Hallo,

    habe jetzt dein Profil entdeckt und mir einen Teil deiner Fotos betrachtet. Sie gefallen mir - und sehr gefällt mir die individuelle Gestaltung und Aufbau.
    LG + GL Wer.
  • Anke Unverzagt 9. September 2005, 16:42

    Hallo Verena,

    einen herzlichen Dank für Deine Anmerkung zu meinem Foto.



    Gruss
    Anke
  • Holger Dreblow aus Brühl 19. August 2005, 18:14

    herz. willkommen hier in der fc und viel spaß............
    lernen kannst hier ne menge aber nimm nicht alles zu ernst .....teilweise ist es hier zum lachen --- aber man kann es sehr gut hier aushalten....deswegen ein lob an dieser stelle auf die fc .............
    bin mir sicher du bringst noch ein paar kracher daher.
    deswegen behalt ich dich mal im auge.........
    wenn du was wissen willst du weisst ja wie du mich findest

    LG Holger
  • Rainard Buchmann 18. August 2005, 16:52

    hallo und willkommen in der
    großen verückten familie der FC
    und ich wünsche dir viele weitere tolle bilder !
    LG und immer gut licht
    Reyko
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 106 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 0 Kommentare