Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Titus Tid


Free Mitglied, Hamburg
[fc-user:440654]

Über mich

Nichts außer dem Trippeln kleinster Ameisenbeinchen.


http://www.paladin-arts.de
http://www.nightinthemetropole.com
http://www.gestaltentreffen.de


~~~


Bildband Sichtwelten:
http://www.lulu.com/content/992230

Kommentare 170

  • Teletubbie7 13. April 2017, 16:38

    Echt interessantes Konzept hier, gefällt mir!
  • seanachie 2. April 2017, 12:39

    Schön düster hier! Den Worten wodd´s schließe ich mich mal an.
    LG, seanachie
  • Woman of Dark Desires 1. März 2017, 17:20

    schade das hier schon lange nichts mehr hochgeladen wurde
    ich folge trotzdem mal...
    aber ich kann es nachvollziehen..
    lg wodd
  • LaFeeNoire 2. November 2010, 0:58

    war schon oft hier. gutes dreht sich und kommt zu dir zurück. orange.
  • Art-Ql 7. Januar 2010, 10:35

    wir haben uns orange erlaubt
    lg
    elisabeth und arti
  • EHM KAH 13. August 2009, 8:01

    was für eine perle...
  • Kerstin Schulz - Berlin 13. August 2009, 7:48

    Eine der wenigen Seiten mit sehr ausdrucksstarken Bildern mit Inhalt! Bin beeindruckt!
    Ich übe mich noch mit Blümchen-, Natur- und Architekturbildchen und komme mir dagegen recht platt vor ... ;-)...
    Respektvolle Grüße
    Kerstin
  • Anne Louise Schneider 9. August 2009, 6:39

    ganz aussergewöhnliche sehr faszinierende, wunderbare Bilder. Ich freue mich deine Galerie entdeckt zu haben und bin begeistert. Gruß Anne
  • Kay Jung 20. Juni 2009, 13:42

    Habe mir deine Bilder wirklich gerne angeschaut, hat viel Spaß gemacht. Eigentlich habe ich auch noch gar nicht alles gesehen :-). Auf jeden Fall Orange
  • Luci Spretke 10. Juni 2009, 22:01

    hier so wunderbares gesehen. ich komme definitiv wieder ;) lg Luci
  • Fremdkoerper 23. Mai 2009, 20:45

    du hast deinen ganz eigenen stil, und jede menge richtig geile pics ! ... hat mich sofort gefesselt :)
    lg
  • Chris Bauland 7. Mai 2009, 8:47

    sehr eigenwilliger stil.
    aber interessant.

    orange - damit ich deine werke mitverfolgen kann!


    lg
  • RAMONA G. 26. April 2009, 15:47

    .stiller Betrachter deiner wunderbaren Werke ...
  • Herr-Lehmann 18. November 2008, 13:25

    Fantastische Bilder die man bei Dir sieht, werde ich im Auge behalten! Orange! LG Ralf
  • Matthias Goller 26. Oktober 2008, 17:50

    schick schick!! orange
  • Johanna Knauer 17. September 2008, 10:32

    wow.
    wundervolle, eigene welt.
    schön, eintauchen zu dürfen.
    weitermachen, unbedingt !!
  • © Ulrike L. 13. August 2008, 17:15

    Bin faziniert....!
    lg Ulrike
  • Nur Anna Lena 13. Juli 2008, 22:32

    "... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus, und darum schreibt man."
    FK

    (du weisst schon)
  • A. hush Melody.. 10. Juli 2008, 11:41

    deine bilder sind so toll
    beängstigend manchmal, gruseligerweise habe ich immer deja-vus wenn ich sie ansehe... aus meinen albträumen o.o
    ich mag sie dennoch, vll gerade deswegen
  • Nur Anna Lena 18. Juni 2008, 1:57

    "Diese Geschichte "Das Urteil habe ich in der Nacht vom 22. bis 23. von zehn Uhr abends bis sechs Uhr früh in einem Zug geschrieben. Die vom Sitzen steif gewordenen Beine konnte ich kaum unter dem Schreibtisch hervorziehn. Die fürchterliche Anstrengung und Freude, wie sich die Geschichte vor mir entwickelte, wie ich in einem Gewässer vorwärtskam. Mehrmals in dieser Nacht trug ich mein Gewicht auf dem Rücken. Wie alles gesagt werden kann, wie für alle, die fremdesten Einfälle ein großes Feuer bereitet ist, in dem sie vergehn und auferstehn. Wie es vor dem Fenster blau wurde. Ein Wagen fuhr. Zwei Männer über die Brücke gingen. Um zwei Uhr schaute ich zum letzten Male auf die Uhr. Wie das Dienstmädchen zum ersten Male durchs Vorzimmer ging, schrieb ich den letzten Satz nieder. Auslöschen der Lampe und Tageshelle. Die leichten Herzschmerzen. Die in der Mitte der Nacht vergehende Müdigkeit. Das zitternde Eintreten ins Zimmer der Schwestern. Vorlesung. Vorher das Sichstrecken vor dem Dienstmädchen und Sagen: "Ich habe bis jetzt geschrieben."
    Das Aussehn des unberührten Bettes, als sei es jetzt hereingetragen worden. Die bestätigte Überzeugung, dass ich mich mit meinem Romanschreiben in schändlichen Niederungen des Schreibens befinde. Nur so kann geschrieben werden, nur in einem solchen Zusammenhang, mit solcher vollständigen Öffnung des Leibes und der Seele.
    Vormittag im Bett. Die immer klaren Augen. [...]"

    FK
  • gugg 4. Juni 2008, 18:09

    ich habe deine bilder durchgeklickt und die sind spitze...aber ich muss wiederkommen, ich hab nämlich nicht viele geschafft, da ich aus dem sehen nicht mehr herausgekommen bin. da braucht schon mehr zeit, als bei manch anderer kost... :)
  • loungig 25. März 2008, 14:13

    Wow - sehr ausdrucksstark deine Bilder!

    Da schaue ich doch ab jetzt mal regelmäßig vorbei!

    Viele Grüße,
    René
  • Frau von Welt 21. März 2008, 15:08

    Sehr schöne Bildchen

    da schau ich öfters mal vorbei

    :]
  • Mindcage 11. März 2008, 13:31

    Grandiose Arbeiten ... mit Deinem Bearbeitungsstil
    triffst Du mich mitten ins Herz ... bin tief beeindruckt
    und setze Dich auf orange ... auf bald ... +++
    Gruß Björn
  • scenet bedrar 23. Februar 2008, 18:14

    ich danke für das kompliment

Meine Statistiken

  • 542 0
  • 4.548 4.681
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse