Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tiefenrausch


Free Mitglied, Flagranti
[fc-user:868053]

Über mich

Zur Fotografie kam ich in einem Fotokurs der damals von einem begeisterten Lehrer an unserer Schule gehalten wurde. Das war eine doppeläugige Spiegelreflex Rollei 8008.
Dann habe ich mir ein S/W Labor selbst gebaut. Sogar den Vergrößerungsapparat habe ich mir aus Sperrholz mit der Laubsäge und Holzleim gebaut - innen drin ne 100W Birne, die Kondensorlinse musste ich bei Rodenstock kaufen (die 29 DMchen haben mir damals richtig weh getan) und als Objektiv nahm ich das Kameraobjektiv von der Zenit.
Das kann sich heute niemand mehr vorstellen aber das machte richtig Spaß.
Am liebsten fotografierte ich jahrzehntelang Landschaften und Natur. Seit einiger Zeit getraue ich mich auch Menschen zu fotografieren.

hatte schon folgende Apparate:
Zenit (russische Spiegelreflex von Quelle - was andres konnte ich mir als 15 Jähriger Einsteiger vom ersten sauer verdienten Geld nicht leisten)
Pentacon Six (Mittelformat Systemkamera) mit ner Menge Zeiss Objektiven

habe noch:
Minolta SRT303b - die gebe ich auch nicht her - Spitzenverarbeitung
Minolta X700
Jendigital LCD 2.1 so eine 0815 Knipse die ich noch für Experimente verwenden will
Minolta F300

Seit 2006:
Panasonic Lumix FZ50 (von der bin ich begeistert - soll ich sagen berauscht vor Begeisterung ? - sie ist wirklich gut) die kann ich bis heute immer noch jedem gebraucht wärmstens empfehlen.

Seit Mitte 2010 die Sony Alpha 550
Seit Okt- 2011 die Sony SLT-A77 Die Kamera ist ein Geschoß.

Interessiere mich für Stereofotografie. Vor ca. 20 Jahren war Stereofotografie noch relativ umständlich mit Dias exakt rahmen dann Stereogucki bauen usw. Seit ich den Kreuzblick entdeckt habe bin ich von neuem begeistert von dieser Technik das war mehr als nur ein Aha Erlebnis. Seit ich hier in der FC auf Tausende von hervorragenden Stereobildern stieß kennt die Begeisterung keine Grenzen. Mit einem ersten einfachen Strahlenteiler oder Beamsplitter sammelte ich Erfahrungen und machte auch schon mal ein paar kleine Videos.
Ich konnte hier in der FC schon viele Anregungen finden.

Seit ich hier in der FC zu Gast bin habe ich mir schon unzählige fotografsiche Hilfsmittel für Stereofotografie gebastelt da fühlt man sich immer noch wie ein Pionier - das macht richtig Spaß und beflügelt die Phantasie.


Ich möchte mich auch hier für jede ehrlich gemeinte und konstruktive Kritik bedanken. Im Prinzip laßt Ihr mich mit euren Tips an eurer Erfahrung teilhaben dafür danke ich euch !!

Servus vom Werner

Diese Bilder gefallen mir am besten:


Ganz nah am Herzen
Ganz nah am Herzen
Tiefenrausch

Kontrastprogramm
Kontrastprogramm
Tiefenrausch

Kommentare 124

  • forschefuchs 14. November 2016, 10:59

    Hallo,
    gleich vorweg, ich bin keine Fotografin, sondern auf der Suche nach schönen Bildern für eine Ausstellung, in der Stereoskopie in einem Exponat gezeigt werden soll. Dafür hätte ich gerne eine spektakuläre Landschaftsfotografie. Können wir da zusammenkommen?
    schönen Gruß, Jeanette
  • Mekkie 2. Februar 2013, 20:25

    Hallo Werner,
    vielen Dank für dein Kompliment! Die Natur hällt immer Überraschungen für uns bereit,
    wir müssen es nur sehen!
    LG Peter :-)))
  • nanne92 22. Januar 2013, 16:55

    Hallo Werner ;)

    danke für deine Nachricht und gleichzeitig auch ein großes Entschuldigung, weil ich erst jetzt antworte! Ich fotografiere mit der CANON EOS 600D.

    So...jetzt habe ich auch mein Profilfoto geändert - jetzt musst du dich nicht mehr mit einem Eichhörnchen unterhalten, sondern mit einem normalen menschlichen Wesen :D

    liebe Grüße Susanne
  • Sonja Haase 14. November 2012, 20:40

    Danke für deine Anmerkung zu meinem Ringelnatterfoto. Freut mich, das es immer noch Gefallen findet. VG Sonja.
  • Fuchs Wolfgang 23. Juli 2012, 23:49

    vielen dank lieber Werner,
    soll mir ein ansporn für weitere bilder sein...
    landeanflug
    landeanflug
    Fuchs Wolfgang
  • Bernd Willinger 28. Januar 2012, 9:41

    Hallo Werner,
    danke für deine Anmerkung. Ich habe keinen Blitz benutzt sondern hinter dem Stadl war eine Wegbeleuchtung.
    Grüße
    Bernd
  • Barbara Lautenbach 12. Dezember 2011, 21:37

    danke für Deine Anmerkung zu Schafe auf der Almwiese, ja das ist ein Ort zum Träumen, ich habe meine Fotos nicht bearbeitet, nur schneiden, aber sehe ich mir mal an, Danke
    LG Barbara
  • Barbara Lautenbach 11. Dezember 2011, 21:23

    Danke für die Anmerkungen, du hast recht der Himmel ist prächtig, aber das Foto schlecht, aber so einen Himmel habe ich nicht wieder gesehen
    LG Barbara
  • Kai Golembowski 29. Dezember 2010, 14:22

    Hallo Werner,
    ich finde deine Arbeiten sehr faszinierend. Mit
    der rot/grün Brille funktioniert das Sehen total
    klasse aber die Sache mit dem Kreuzblick
    bekomme ich nicht hin. Ich habe Angst, dass
    die Augen nachher so bleiben. :-)

    LG Kai
  • Ote 26. November 2010, 20:31

    Hallo Werner,
    vielen Dank für Deine Bemerkung zu meinem Foto!
    Das Foto wurde aus einem Bilderstapel erstellt. Eine Verarbeitung im Stereophotomaker ist somit nicht möglich.
    Schöne Grüße sendet
    Olaf!

    Ohrenkneifer als Rot/Cyan-Anaglyphe
    Ohrenkneifer als Rot/Cyan-Anaglyphe
    Ote
  • Ote 16. November 2010, 20:59

    Hallo Werner,
    herzlichen Dank für Deine Anmerkungen zu meinen Fotos!
    Die Fotos sind mit Hilfe eines Makroschlitten gemacht. Licht kam vom Blitzlicht. Als Software habe ich PICOLAY verwendet.
    Schöne Grüße sendet
    Olaf!

    Bleistiftspitze als Rot/Cyan-Anaglyphe
    Bleistiftspitze als Rot/Cyan-Anaglyphe
    Ote
  • Astrid Gast 10. November 2010, 14:05

    Hallo Werner,

    danke für deine Anmerkung zu meinem Wolkenspringer :-)
    Habe nur das normale Weitwinkel (17mm) genommen und war während der Aufnahme auf dem Boden gesessen.
    Der Stumpf ist ca. 2,3 m hoch und der Aufprall in einen kleinen Heuhaufen erforderte durchaus Mut.
    Bei der Aufnahme habe ich insofern "beschießen", als dass ich den Hintergrund mit Wiese, Bäumen und Haus entfernte und durch Wolken ersetzte.
    Die Jungs hab ich übrigens zufällig gesehen, als ich vom Einkaufen kam. Holte sofort meine Kamera und fragte, ob ich sie fotografieren durfte.
    Die waren total begeistert davon und legten sich dann richtig ins Zeug für ein gutes Foto :-) Haben sich auch richtig über meine Fotos gefreut!

    Wünsch dir einen schönen Tag
    und
    liebe Grüße
    Astrid
    Wolkenspringer
    Wolkenspringer
    Astrid Gast
  • Ramona Hi. 8. November 2010, 14:19

    hi danke für deinen kommentar zu meinem foto altweibersommer

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1464499/display/19360482

    das war meine idee - habe ich vorher noch nie gesehen und war ein echter glückstreffer, den ich ganz spontan und unter ziemlichen zeitdruck machen musste - ergebnis: ins gegenlicht fotografiert - wärmere farben sind auch am originalbild nicht vorhanden - das foto besteht lediglich aus schwarz, weiss, etwas gelb u grün... drum habe ich die sättigung rausgenommen, dadurch erschien es mir mystischer... habe soeben rumprobiert aber bekomm nicht mehr farbe rein... würde aber auch von den filigranen details ablenken... lg ramona
  • STephan -ST- 6. November 2010, 14:33

    Hallo und Danke erstmal!
    Die leichte Unschaerfe auf dem Bild resultiert aus einer relativ schlechten Kamera in relativ truebem Wasser;-)
    Damit waere auch gleich geklaert, was es zu sehen gibt:
    Einen (Unter-)Wassermann mit einem herbstlich verfaerbten Blatt.
    Letztendlich sieht aber jeder darin etwas anderes, und das ist ja auch gut so.
    Liebe Gruesse
    STephen
    Wassermann
    Wassermann
    STephan -ST-
  • Maiarisli 27. Oktober 2010, 21:50

    Grüezi Werner
    Ja das war pures Glück
    danke für dein Lob
    a liaba gruass

Meine Statistiken

  • 161 80
  • 1.257 4.734
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse