Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

tianber


Free Mitglied
[fc-user:1291173]

Über mich

Hallo, ich melde mich jetzt hier an und erzähl Euch ein wenig über mein Fotografieren, damit ihr mich einschätzen könnt.

Mit 14 lernte ich in der Schule, wie man Fotos im Labor entwickelt.
10 Jahre später hatte ich nicht nur Mann, zwei süße Töchter und ein Kinderzimmer, sondern auch unsere eigene kleine Fotolaborkammer.
Unsere erste "richtige" Kamera war die AE1 von Canon, vom Mund abgespart.
Eine A1 folgte.

Mit den Jahren schlief das Hobbie ein, Selber entwickeln kostet viel Zeit. Und besonders die Entwicklung von Farbfotos ist eine ziemlich teure Angelegenheit, wenn man das Material in kleinen Mengen einkaufen muss. Aber da wir schon damals selber entwickelt haben, war es für uns "günstig". Was heute mit den Digis normal ist: Draufhalten, ruhig mal 10 Fotos vom selben Motiv machen, und nachher das beste auswählen, das konnten wir damals schon.
Mit den Digis kam die Lust wieder, die Kombination von Kamera und Computer ist einfach nur....suuuper :-)

Unsere erste digitale war eine Casio QV4000. Natürlich nicht zu vergleichen mit der A1, aber: lieber überhaupt mit Spaß fotografieren, als das tollste Teil haben und wegen "Unbequemlichkeit" verstauben lassen.
Als nächstes ist die Minolta DImage Z1 dazugekommen (Und ja, für mich als Gelegenheits-Knipser hat die für den Alltags- und Urlaubs-Gebrauch voll gereicht, Druck-Output für professionelle Zwecke brauchte ich nie. Für den "kleinen Schnappschuss zwischendurch" hab ich noch ne Kodak easyshare C330 immer im Rucksack dabei, die anderen Teile sind zu groß dafür, manches Mal ist es aber ärgerlich, Aber auch hier: Lieber diese Kamera dabei für einen ungeplanten Schnappschuß, als gar nichts.

Gereicht hat das dann aber doch nicht, mittlerweile haben wir auch eine Canon EOS 400d, ist doch was anderes.....Die haben wir auch immer dabei, wenn man damit "rechnet", dass etwas "Fotowürdiges" passiert. Aber die Tasche mit den Objektiven und Filtern ....muss dann auch dabei sein...
Nur "Gut", so nach den Qualitätsmaßstben, die ich hier sehe, so "richtig" gut, sind wir noch nicht.

Meine Z1 hat jetzt "die Grätsche" gemacht. Und nun suche ich einen würdigen Nachfolger. Mehr darf gern sein, "Einfach" muß es bleiben. Und so suche ich nach dem nicht auffindbarem "Ideal" zum vernünftigen Preis und bin auf dieses Forum gestoßen....

Für die persönlich Neugierigen: tianber ist weiblich, wird in ein paar Monaten 50 und wohnt im bayerischen Schwaben ;-)

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 0 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse