Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Grausgruber


Free Mitglied, Wien
[fc-user:9721]

Über mich

10.10.2002: angefangen hat alles mit einer canon av-1 - ist wohl schon einige jährchen her (wenn ich mich richtig erinnere, war ich damals so 11-12). war dann ganz stolz als ich eine al-1 bekam. bei den objektive mussten die meines vaters herhalten ;-)
mit 15 oder 16 hatte ich dann meine T90, die ich bis vor 2 jahren heiß liebte und überall herumschleppte.
mittlerweile ist mir der sprung auf eine eos3 geglückt, nun muß ich mir meine "eigenen" objektive besorgen. daher wars am anfang ein tamron 28-300 (ich höre förmlich die empörten aufschreie), muß aber gestehen, das ding ist mehr als sein geld wert. gut, mit dem 100-400er von canon läßt sichs nicht vergleichen, aber dafür habe ich ja auch ordentlich schuften müssen.
wünsche an objektiven gibts viele, bloß muß ich einen vertretbaren weg finden (was nicht immer ganz einfach ist) ;-))

in jungen jahren war ich auf dem "personenlosen" trip - die bilder aus der damaligen zeit waren meist landschaft ohne menschen, häuser ohne personen, ....
meine nächste phase war dann das genaue gegenteil - nur personen, gesichter, ...
mittlerweile glaube ich, doch einen mittelweg in meiner motivwahl gefunden zu haben (wobei sich in den letzten jahren ein trend zur aktfotografie abzuzeichnen scheint).
(nein, das ganze ist nicht aus einem gespräch mit meinem psychiater)

den verlockungen der digitalen welt bin ich zwar beruflich und hobbymäßig schon sehr verfallen, nur nicht mit bildern. die qualität der bilder wäre schon ausreichend für meine zwecke, nur habe ich mich ertappt, beim "speicherknopfdrücken" viel weniger nachzudenken als beim analogen gegenstück - womit die qualität meiner bilder nicht gerade verbessert wird. außerdem sind die objekte der begierde (gehäuse), die ich mir vorstellen würde, derzeit noch viiiiiiiiiel zu teuer - und mit kleinzeugs geb ich mich nicht so gern ab. ich will die brennweite schon noch händisch einstellen können.

Mai 2004: nun hats mich doch noch erwischt: nachdem ich in der zwischenzeit besitzer einer kleinen studioblitzanlage und eines hand-belichtungsmessers (geniales teil!) bin, konnte ich der versuchung nicht länger widerstehen: ab sofort gehöre auch ich der stolzen riege der digital-SLR besitzer an! hoffe, die qualität der bilder und die bildgestaltung leidet darunter nicht (..so sehr wie bei einer digitalen kompaktkamera).

ps: ein dank an thomas für mein profilbild - nachdem es von mir so gut wie keine bilder gibt ;-) ist wohl ein leiden aller fotographen.

Mai 2005: wieder mal wäre das alljährliche Update fällig......
getan hat sich in der zwischenzeit so manches - der technik-freak in mir pendelt zwischen den extremen: mittelformat versus digital - hat alles so seine vor- und nachteile. verwende daher nicht nur die (mittlerweile schon wieder 1 Jahr (ver)alte(te) digitale SLR sondern ebenso gerne die (jahrzehntelang bewährte) Canon F1und Mamiya RB67.
meine "motivwahl" hat sich nicht so sehr verändert, allerdings gefällt mir mittlerweile der bereich fashion immer besser.


Kommentare 4

  • Harald K-Wien 21. Dezember 2008, 17:20

    Hallo Thomas!

    schön, dich auch hier in der FC gefunden zu haben. Sehr feine Arbeiten zeigst du hier.

    Vielleicht shooten wir ja wieder mal gemeinsam ;-)

    Viele Grüße
    Harald

  • Simona Katzlinger 12. Juli 2006, 17:49

    hallo thomas,
    liebe grüße aus wien nach wien,
    simona
  • Gerhard H. Mayer 3. März 2005, 13:19

    Hallo Thomas,
    ich bin zwar kein Aktfotograf aber deine beiden Aktfotos "Ak(t)robatin"und "Spur zu den Wolken" haben mir ausgesprochen gut gefallen.
    Schade das diese nicht in die Galerie kamen.
    Trotzdem, mach weiter so.
    Gruß, Gerhard
  • Thomas Hallermann 2. April 2004, 11:02

    ...welcome! - aus west Austria; Kompliment zu Deinen Einstandsbildern, vor allem zu Szilvia hinter der grünen Stahltür!
    Beste Grüße, Thomas
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 7 Kommentare
Erhalten
  • 27 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 207 Kommentare