Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Still Stand


Free Mitglied
[fc-user:1607676]

Über mich

Ich will Stillstand.

Warum will ich Stillstand? Warum etwas, das die globale Welt nicht mehr zu bieten hat?

Ich studiere... eine Kaskade der Sinnlosigkeit. Die Verantwortlichen sähen es gerne als Elitestudiengang... na dann.
Klar, ich könnte aufhören... und dann? Die nächste Ausbildung, und dort genau das gleiche: Es geht um Fortschritt, um Wirtschaftlichkeit, darum, immer besser und immer effizienter zu werden. Durch die Effizienz können wir unsere Leben verlängern und unseren Luxus vergrößern. Wir arbeiten von morgens bis abends an abstrakten Dingen, die wir nicht brauchen. Es geht auch gar nicht um die Verbesserung menschlichen Lebens bzw. menschlicher Lebensqualität, viel mehr geht es um die Schaffung neuer Märkte, neuer Produkte und zusätzlichen Konsum. Mit dem Konsum halten wir unser marodes Wirtschaftssystem am laufen, das Überproduktion braucht, um nicht zu kollabieren. Obwohl genug (zuviel) Waren vorhanden sind, wird uns eingetrichtert, dass wir mehr arbeiten müssen. Das ist klar: Mehr Arbeit schafft Mehrwert schafft mehr Produkte schafft hoffentlich mehr Konsum schafft mehr Arbeit.
Wir könnten auch zuhause bleiben.
Jeder Konsumgüter, den wir uns kaufen, obwohl wir ihn nicht brauchen, zerstört etwas mehr von dieser Welt.
Jeder Reichtum, den wir uns nehmen, basiert auf der Ausbeutung anderer Menschen.

Ich will keinen unnötigen Fortschritt, ich will Stillstand... Menschlichkeit... und Würde. Für alle, nicht nur für uns, als "Gewinner" (wenn es sowas in diesem Kontext gibt).



________

ich finde es im übrigen sehr befremdlich wenn jemand schreibt dass die bearbeitung meiner unbearbeiteten analogen gefällt...

Außerdem möchte ich bitten keine Fotos in Kommentaren oder der Profilseite zu verlinken, die werden dann gelöscht. Danke.

Kommentare 50

  • uhunachdemwaldbrand 13. November 2014, 18:20

    lebe und genieße
  • der Falk 6. April 2013, 23:37

    Oh, Du bist mir wohl von der Buddyliste gerutscht merke ich gerade.... *klick*

    Viele Grüße aus alten Tagen!

    Falk
    (damals "Lichtschachtsucher")

    P.S. Dein Text spricht mir noch immer aus dem Herzen!
  • Benjamin Stolle 27. Januar 2013, 4:56

    Doch es war mein Ernst mit dem Colorkey, allerdings hab ich auch keine Ahnung von Analogfotografie, muss ich so sagen. Und der Kommentar kam auch, bevor ich merkte das du analog fotografierst.
  • Ich trage Perlmuttmasken und Pfauenfedern und schwebe in Zei 24. Oktober 2012, 8:58

    fuer gruselige lomo fotos reicht es ja
  • Frau Rot 1. Oktober 2012, 12:38

    Hallo Stillstand, thnx!
    Was meinst Du, wie oft ich AM's àla "Tolle Bearbeitung!" zu meinen unbearbeiteten Negativscan bekomme?
    Deine Einstellung (Profil) mag ich auch. Mein Freund und ich haben ähnliches hinter uns (abgerissenes Studium, sinnlose Ausbildung und so), nur sind wir etwas älter...
    ;o)
  • Christopher Kerkovius 25. August 2012, 17:19

    Auch wenn du meinen 1. Preis bei einem Fotowettbewerb ein wenig abfällig kommeniert hast - warum eigentlich? - stimm eich dir im Grundsätzlichen zu deiner o.a. Lagebeurteilung bei. Auch aus diesen von dir genannten gesamtgesellschaftlichen Entgleisungen habe ich mein uch \"Fluch und Segen ...\" geschrieben. ABer Stillstand ist ganz sicher nicht DIE Lösung, sondern, wie weiterunten betont, ein fundamentaler Bewusstseins- und Verhaltenswandel
    Die Thematik meines Buches „Fluch und Segen des Fortschritts oder die Bedrohung der Schöpfung“, ISBN 978-3-9812309-1-8, ist mir seit Jahrzehnten ein wesentliches Anliegen. Als verantwortungs-bewusster und -voller Zeitgenosse habe ich es aus Betroffenheit über den Zustand unserer Erde und aus großer Sorge um die kommenden Generationen geschrieben. Dankenswerterweise hat mir Prof. Michael Succow, Träger des Alternativen Nobelpreises 1997, ein eindringliches Geleitwort geschrieben, weil er die Veröffentlichung damit fördern wollte! Nähere Infos in meinem Facebook-Profil unter Notizen oder auf meiner Facebook-Extraseite „Fluch und Segen“ mit Inhaltsverzeichnis (dort ein „gefällt mir“ würde mich freuen – besten Dank!). Zudem finden Sie auf meiner Webseite www.fotokunst-kerkovius.de eine Unterseite „Fluch und Segen – mein Buch“ mit weiteren Infos und Rezensionen. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen!
    Nur noch ein fundamentaler Bewusstseins- und Verhaltenswandel kann uns vielleicht NOCH vor den verheerendsten Folgen der globalen Umweltzerstörung bewahren. Unsere Umwelt ist unsere Lebensgrundlage – und wir sind ein Teil von ihr. Es bedarf auch eines/-r neuen, ganzheitlichen und systemischen Denkens und Wahrnehmung – d.h. es geht um einen Paradigmenwechsel auf der Basis einer verantwortungsvollen Ethik und Moral!
  • JustMeLii 8. Oktober 2011, 23:36

    für den text da oben hast du nen preis verdient.bääm.
  • Zerbrechlicht 21. August 2011, 22:22

    ich mag deinen Profiltext sehr! du schreibst mir aus der Seele.
    und ich mag deine ruhigen analogen Bilder!
    Bin dran und bleibe es!

    Liebe Grüße
    Jessi
  • fc-Studentin 10 michi 23. Mai 2011, 22:32

    merci für die - endlich mal - konstruktive kritik :) hab dir unter dem bild geantwortet...(das inszenierte körperfood)

    gruß
    michi
  • Nekrodita la Fleur 27. April 2011, 15:04

    was wäre auch alles?
  • Lichtfleck 26. April 2011, 13:12

    liebsten dank!
  • Winterworte 2. April 2011, 21:39

    Dein Text, deine Fotos bei Flickr


    faszinieren mich.
  • Thomas Ito 27. März 2011, 19:35

    Starke Ansage!
    Und interessante Fotos... mit echten Fotos auf den Negativen. Ich glaub' ich mags,
    Th.
  • Foto-Tante 27. März 2011, 9:16

    Danke für die Anmerkung :) Freut mich wirklich sehr,dass du diesmal sogar Gefallen an einer Überlagerung finden konntest.
    Deine Fotos haben einen besonderen Stil-wirklich super.
  • MaryMassacre 24. Februar 2011, 18:31

    das is kein hotel..des is ein garten von nem spanischen haus

Meine Statistiken

  • 16 0
  • 202 381
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse