Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

sti maik 007


Basic Mitglied, leipzig
[fc-user:1584525]

Kommentare 1

  • shinkotora 10. Januar 2015, 18:17

    Hallo,
    Vielen Dank für die Nachfrage zu "Lok und Berge"!

    Ich bin kein erfahrener Photograph, sondern versuche mein Können spielerisch und durch Betrachtung anderer Bilder auszubauen, bin also leidlich qualifiziert...
    Zur Frage: Ich hätte versucht die Lok etwas größer abzubilden und vielleicht auch ein wenig heller, was im Gegenlicht wohl einen Aufhellblitz (kamerainterner Blitz genügt wohl) bedingt hätte, so daß der Betrachter zwei Punkte (Bergketten, Lokomotive) im Bild zum verweilen gehabt hätte.
    Wie man das nun aber so hinbekommen soll, daß die schönen Bergketten nicht zur bloßen Kulisse hinter einem Stahlkoloss degradiert werden... ich denke mal, da müßte man sich mit drei vier verschiedenen Ausschnitten spielen und "die goldene Mitte" suchen. Die Lokomotive also nicht zum neuen Hauptmotiv erheben, sondern weiter am unteren Bildrand belassen - nur eben "präsenter".
    Die Motividee selbst finde ich ja super ;-)
    Viel Spaß weiter beim Experimentieren!

    LG Roman

Meine Statistiken

  • 1 0
  • 17 6
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Einsteiger)

Ausrüstung

Canon D6 und 350