Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Aigner


Free Mitglied, Berlin
[fc-user:25130]

Über mich

Hallo, ich bin 29 Jahre alt und wohne seit 3 Jahren in Berlin.

Wie kam ich nun zur Fotografie? Rumgeknipst mit diversen vollautomatischen Kameras und später einer Yashica Spiegelreflexkamera habe ich schon immer, aber erst eine Reise in die Vereinigten Staaten zu meinen Verwandten vor 2 Jahren und viele, viele Fotos mit einer frisch gekauften Digitalkamera haben mein Interesse für die Fotografie so richtig geweckt. Seitdem bin ich mit Leib und Seele dabei und es macht mir sehr viel Spass.

Mit der Zeit hat sich dann eine Vorliebe für die Schwarzweissfotografie herauskristallisiert. Nach einigen etwas enttäuschenden (und teuren) Versuchen im Fotolabor um die Ecke entwickle ich meine Filme mittlerweile selbst. Für eine eigene Dunkelkammer zum Vergrössern der Negative habe ich jedoch leider keinen Platz; daher müssen ein Filmscanner und ein Foto-Tintenstrahler Ersatzdienste leisten. Wenn ich übrigens dann doch mal einen Farbfilm einlege, ist es meist ein Diafilm.

Im Vergleich zu meinen Anfängen vor vielen Jahren hat sich meine Ausrüstung etwas verändert; zur Zeit besitze ich eine Nikon FM-2 mit 3 Festbrennweiten (20mm, 35mm, 105mm), eine kleine Minox GT-E und eine Lomo. Ausserdem noch oben erwähnte Digitalkamera, die kurioserweise meine Vorliebe für mechanische, manuelle Kameras ausgelöst hat, weil ich mir das Grundlagenwissen über Belichtung, die Blende, Schärfentiefe usw. praktisch mit ihrer Hilfe erarbeitet habe.
Ich möchte auch auf keinen Fall in einen Glaubenskrieg eintreten, welche Kamera denn nun besser ist; ich liebe alle meine Kameras und jede macht auf ihre Weise schöne Bilder. Letztendlich ist die Kamera ja nur Mittel zum Zweck und wer mit einer Lomo keine guten Bilder machen kann, kann es auch nicht mit der neuesten Highend-Nikon.

Was mich an der Fotografie am meisten fasziniert, sind Formen, Strukturen, das Spiel mit Schärfe und Unschärfe und bei der Farbfotografie die Beziehungen von Farben zueinander. Worauf es mir noch ankommt, ist, einen eigenen Blick zu finden und Dinge auch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Es gelingt mir natürlich nicht immer, die Bilder zu machen, die ich mir vorstelle, darum freue ich mich über die wenigen, mit denen ich voll und ganz zufrieden bin. Ich möchte mich natürlich permanent weiterentwickeln und andere Sichtweisen kennenlernen, deshalb bin ich für jegliche Kritik und Verbesserungsvorschläge sehr dankbar.


Kommentare 2

  • Franz Kofko 25. März 2003, 22:47

    Ich danke Dir für deine Anmerkung und ich werde mich auch bemühen bei Dir was zu bemengeln oder auch zu loben, mal sehen...
    Grüße nach Berlin...
    f.k.
  • Danuta Butler 25. März 2003, 11:30

    Hallo Stefan!
    Sehr nettes Profil. Und sehr Interessante Kombination: SW, Lomo Digi und Dia... Schwierig!
    Viel Erfolg!
    Grüße
    Dana
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 9 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 12 Kommentare