Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Ralph H. Uebel


Free Mitglied, Aschaffenburg
[fc-user:3672]

Über mich

RHU = Ybelle, proModel, id-creativ

ZURÜCK
von Shootingtour in TR (Lykien) , Brasilien (Salvador da Bahia)! Thailand (Inland)
--------------------------------------
:
Für mich ist Fotografie ähnlich Malerei. Ein Bild soll entstehen. Wie ich dann Licht setze oder das Sonnenlicht nutze, oder einfach so aus der "Hüfte" schieße ist meine Sache. Und wenn ich dann noch mit Photoshop dran wurstele erst recht.

Bin kein Pixelfanatiker - Hochglanz - mal ja, mal nein.
Mir kommt es auf die Bildidee und den Kundenwunsch an.

Meine Fotos - oft in Originalgröße - aber naturbelassen, sprich unzensiert.... hier
http://www.flickr.com/photos/artartist/

Fotogen?
JEDE Frau, JEDES Mächen, sogar auch Males...
egal welche Maße, welches Alter...
hat das Zeug dazu!!! -
im rechten Moment zu "klicken" ist dann mein Job.

Konstruktive Kritik
bergrüße ich ausdrücklich.
Unsachliches, ichbezogenes Geschwafel, subjektive Unnützkritik wie "Gefällt mir nicht!", was hier oft überhand nimmt ignoriere ich, manchmal sogar mit Blockierung. Oder ich kontere dann und wann.
Wen interessiert es, ob einem Hinz oder einem Kunz ein Bild gefällt oder nicht gefällt? Solche sollten sich weiterhin an Hochglanz-Wischi-Waschi-Bildern ergötzen und bitte zu solchen weiterblättern!!!

M ä d c h e n , F r a u e n (Ihr seid gesucht und oft gefunden):
mit ausgeprägter Persönlichkeit:
Ich biete gerne die Mitwirkung
u.a. an folgenden Fotostrecken, mehr oder weniger Haut sollte kein Thema sein:

"Hexen, Amazonen, Elfen"...
"Engel"
"Harem"
"Pinups 50er-Jahre"
"Bollywood"...

Einfach anfragen! Telefon 06021-3749617


Kommentare 21

  • Double A 2. November 2011, 4:37

    Hallo Ralph,
    Danke für Deine netten Anmerkung zu diesem Bild.
    Freut mich, dass es Dir aufgefallen ist und gefallen hat.
    LG< Alvin
  • MadameBloom 21. November 2010, 15:21

    hexe :D

    ne ne ne
  • MadameBloom 4. Mai 2010, 8:52

    merci :)

    lg aileen
  • rosalie charlotte 17. Februar 2010, 21:05

    Vielen Dank:)
    ich bin ja sehr neu hier und frage mich grade was du für Sterne meinst. Vielleicht wärst du so lieb es mir zu erklären;)
    Lieben Gruß
  • cirrus56 7. Juli 2008, 20:01

    Danke für deine Anmerkung.

    Da war schon dieser Hauch mehr zu sehen und ist leider der eigenen Zensur zum Opfer gefallen. Man muß auch mit Kompromissen leben können. Hast nen starken Profiltext.
    lg Gunther
  • Kerstin Niemöller 12. Dezember 2007, 13:13

    außergewöhnliche Bilder finde ich hier !!! Unkonventionell und polarisierend. Mir gefällts ausdrücklich !!!!
  • dasganzkleineböseandi 13. November 2007, 19:53

    Hi Ralph,
    obwohl ich Deine Bilder manchmal echt scheisse finde,
    gefällt mir die Art, mit der Du Deine Sache machst!
    Mach einfach weiter so ! Ich lasse meine Bilder auch nur so, wie ich sie gesehen habe und verändere den ganzen "Scheiss" nicht noch, um anderen einen schönen Anblick zu bieten und evtl. gute Bewertungen zu bekommen, die du so wie so, nur als Schleimer zu erwarten hast.
    Gruß Andi
  • J. Hg 24. März 2007, 20:49

    Sehr vielseitige und teilweise provokante Bilder. Motive, Technik und Aussage sind beachtenswert, Das Modell Nana in dem Gladiatorentraum ist äußerst interessant. Die Bildbearbeitung ist experimentell, vom Schnitt her etwas unglücklich. Die Hand hätte mit auf das Bild gemusst. Gruß J. Hg
  • Lothar Franz 16. Dezember 2006, 7:13

    Deine originellen Bildideen und
    Bildgestaltungen gefallen mir sehr gut.
    Da mag man gerne stöbern.
    Gruß, Lothar Franz
  • Uwe Lindemann 11. Dezember 2006, 0:35

    Danke dir für deine Anmerkungen





    Lg, Uwe
  • Franco Ergoi 3. Oktober 2006, 21:19

    Selbstbewußter Profiltext. Du weißt was du willst. Hört man zwar immer wieder, aber du scheinst es auch zu leben.
    sG aus ungarn
    Franco
  • Detlef Gladbach 18. September 2006, 4:04

    Ichbezogenes Geschwafel ignoriere ich selbstverständlich auch. Tschö, grüße Det
  • U. L.p. Und Pseudograf 13. September 2006, 11:00

    ... gruß hinterlassen! :-)
    lg pseudograf
  • michael se.......... 7. September 2006, 13:46

    :-))

    michael
  • Sascha Harazim 4. September 2006, 12:46

    Hi Ralph,
    jetz bini ch s nochmal. Danke Dir für die nette Anmerkung zu meim Bild.
  • Sascha Harazim 22. August 2006, 4:30

    Hallo Ralph,
    vielen Dank für Deine FOTOMAIL. Werde danach schauen. Und vielen Dank für Dein Statement.
    BIs dann eventuell bald wieder:-)

    Hier nochmal ...



  • Ralph H. Uebel 21. August 2006, 18:36

    Das muß raus: nein - es war nict ein "ähnliches" Foto - es war genau meine Einstellung, brutal abgeguckt ob die Polizisten gleich hauen oder erst danach...!

    Ja - Reimo - immer ne Kamera in der Tasche ist Gold wert. Mittlerweile wird das ja auch durch Handys möglich. Man muß nur in dem Moment dran denken...

    Und Du hast recht - es gibt mindestens 2 Sorten Fotos, Bilder.... einmal die, die auch Zeigeschehen authentisch zeigen und die Bilder, die man einfach gerne hätte - dazu gehören natürlich auch die von tollen Models mit mehr oder weniger Haut oder Portraits von den Falten 100jährigen...
    Und auch ich würde am liebsten viel öfter "investigativ" Bilder machen. So manches mal hätte ich da aber mit meinem Leben gespielt....

    Schau Privat-Schnappschüsse 20 jahre später an - dann hörst Du Ahhh und Ohhh von den Leuten, da wird gekichert und/oder die Stirne gerunzelt....
    Beispiel: Am dollsten war/ist eine Aktaufnahme, die ich als Beinahe-noch-Bub von ner Beinahe-schon Frau machte in unbefangener Sektlaune machte. Whow - wie verschämt wir waren so was Verbotenes zu tun - und als die halbwüchsige Tochter später (18 Jahre) die Bilder ihrer mom sah - da war das Ahh und Ohh fantastisch, grenzenlos begeistert. Und das Mädel hatte nun einen Stolz auf ihre Mom, die mittlerweile dank 2, 3 Kids in die Jahre und Dimpleflaschenform gekommen war.... Irgendwo ist das Bild 'Linda' und man soll nicht glauben, welchen Wert genau dieses innerhalb der betroffenen Familie hat. Bald werden auch die Enkel von Linda stolz sein auf ihre Grandmom...
    Zu oft dachte ich nicht dran die Kamera zu zücken bei so manchen Gelegenheiten, was ich im Nachhinein arg bedaure, ob bei Geburt, Tod, Mod und Totschlag... meist war man dann dabei seine eigene Haut zu retten, manchmal auch die anderer, manchmal hätte man sich geschämt weil man evtl. einen "heiligen" Moment dadurch gestört hätte, mal wäre es "zu intim" gewesen, man zu anzüglich... wie auch immer - Jahre später sieht man die Fotos, Bilder anders, erkennt auf einmal einen wirklichen, vielleicht bleibenden Wert...
    Nix desto trotz - auch Pinupfotos von Models in deren "eigenem" Partykeller können einen Reiz entwickeln. Und sogar pixelgenaue Hochglanz-Gala-Bilder.
    Spreu vom Weizen trennt sich irgendwann mal. Dann, wenn der momentane Massengeschmack lange vergessen ist...
    Das waren eben mal so meine Spontangedanken - teils enstanden durch ein gerüttelt Maß an Jahren und Erlebnissen auf dem Bucke, auf die ich z.T. gern verzichtet hättel...
    LG
    Ralph
  • Raimo Böse 21. August 2006, 14:28

    deinen tip nehme ich gerne an - natürlich sollte man immer eine kamera dabei haben. die besten geschichten schreibt eben das leben, es ist halt nur die frage wann eben diese geschichten geschrieben werden. aus meiner Erfahrung immer dann, wenn man es am wenigsten erwartet.

    wenn dir natürlich deine studioaufnahmen "aus der Hüfte" die liebsten sind - bitte. jedem das seine.ich finde halt einfach das die "68'er randalierer" dein stärkstes bild hier ist. wie du an anderer stelle erwähnt hast: jeder kann heutzutage bilder in guter qualität schiessen - einfach ein flottes model in den eigenen partykeller setzen und mit ein paar baustrahlern anleuchten, beliebig reproduzierbar und hundertfach gesehen. aber im geschehen zu sein, und ein stück zeitgeschichte einzufangen, ist eben nicht alltäglich. und eben das ist es, was den unterschied macht - die tragweite des bildes. ich kann mir gar nicht vorstellen das sich für bilder dieser art (68'er randalierer) keine "abnehmer" finden lassen, bzw. zu dieser zeit finden liessen (ist ja schon ein paar Jahre her). du erwähnst ja selber, dass ein ähnliches foto tage später im stern erschienen ist.
  • Ralph H. Uebel 16. August 2006, 3:10

    Hoppla - Belavue:
    Deine Anmerkung zu meinem Profil!?
    Ich finde genau das "hin-und-zurück-blättern" das Wertvollste. Dann war "irgendwas", was einen dazu bewog.... was auch immer.
    Danke für Deine Worte. Auch ich glaube an Intuition.
    LG
    Ralph
    PS.: Noch mal: toll - wie auch Deine Bilder, die nämlich Story, Kopfkino haben.
    CU!? World is a village - trotz Globalisierung!
  • Peter Hammerschmidt 28. Juli 2006, 9:47

    Hallo Ralph,
    jubel, die Fotos von Dir sind echt cool. Technisch fast nie perfekt aber was für eine Ausstrahlung, genau auf meiner Wellenlänge. Lass dich von den Technokraten den Pixelrechnern, Densitometern nicht ärgern...mehr will ich sehen von dir.

    Viel Erfolg
    Peter
  • Zan Mokran 26. Juli 2006, 15:41

    hallo kollege übel, wollte ausserhalb der einzelbilddiskussionen nur mal freundlich anklopfen, sagen, daß ich in deine foto-homes reingeschaut und alles zur zufriedenheit vorgefunden habe und mich freue, daß hier auch "typen" wie du unterwegs sind. da fühl ich mich nicht so einsam und unverstanden...
    bin tatsächlich professioneller satiriker (wenn ich nicht gerade professionell musik mache oder professionell fotografiere oder professionell dem anderen geschlecht hinterherschaue und sie vergöttere oder professionell angebe 8-)) ) und kann mir daher im rethorisch stets schwierigen umgang mit ungleichgesinnten die eine oder andere literarisch wertvolle und das gehirn erhellende spitze nicht verkneifen... oder um es mit Hägar zu sagen "Warum ich ?" "Warum nicht?!".. ... gibt es noch mehr bilder von deinem hübschen ghanaesischen model ?... finde sie sehr ansprechend und apart. auch angezogen (!)... bin übrigens waschechter schütze und daher bassist, mein schlagzeuger, mit dem ich einige buchprojekte realisiert habe, ist stier und hat in den 80er die "english for runaways" für eichborn gezeichnet... bin daher verbalakrobatisch mehrfach vorbelastet....
    am ende einer geburtstagsparty sagt eine eintagsfliege betrunken zur anderen "Bis morgen..".. die andere schaut konsterniert und gibt nur einen vielsagenden schlucklaut von sich... es lebe die vielfalt...