Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Piet K.


Basic Mitglied, hutzenhausen
[fc-user:585674]

Über mich

Noch ein Satz zur neuen "öffentliche Freunde" Regelung.
Bitte keine Anfragen dazu, ich mag diesen Quatsch nicht.
Freunde kann man haben, ohne es jedem auf die Nase zu binden.



Zu den Pappnasen, die meinen bei Kontras
sich hier verewigen zu wollen:
Von mir wollten noch nie Bilder in die Galerie.



Die Rückseite des Mondes, das ergaben jetzt Berechnungen
amerikanischer US-Wissenschaftler,
ist eigentlich gar keine Rückseite, sondern eine ganz normale Vorderseite, die nach hinten zeigt.
Kosten des Forschungsprojekts: zwei Billionen Dollar (inklusive Dosenbier).



Die Mittelschicht wird so lange für die Reichen zahlen,
wie sie sich selbst zu den Reichen zählt.



Für die Selbst Genießer ein schöner Link.
Aber nicht in der Nase bohren.
http://www.spiegel.de/fotostrecke/oliver-ottitsch-noahs-fleischwaren-fotostrecke-93636-4.html


Kommentare 20

  • Piet K. 13. Oktober 2016, 8:35

    Es ist nicht zu fassen.
    Hab grad mal nachgeguckt.
    Ich kann nur eine Pause von 4 Jahren erkennen.
    Und die ist auch schon wieder zwei Jahre her.
  • Walter Zeis 12. Oktober 2016, 21:05

    Es ist nicht zu fassen!! Sieben Jahre habe ich pausiert und muss feststellen, dass das "Kleine Welttheater" von damals weiter geht - noch schlimmer als damals
  • 000000009 2. Oktober 2016, 0:34

    du bist ja schlauer als ICH
  • Traumpfade 30. September 2016, 3:54

    Eine Spielwiese für Psychotherapeuten...ein gestörtes Selbstbild gepaart mit manisch- depressiven Episoden versucht sich im Alltag Gehör zu verschaffen...! Insofern ist sein Sprachgebrauch auch immer angemessen...naja- fast immer...! Positive Erklärungen in eigener Sache werden gleich im nächsten Satz zerlegt...eine feige Sau findet hier ihre Bestätigung...und dann schliesst sich dieses naive - ich hab übrigens nur Kontra gevotet an...! Mein Therapieansatz würde dahin gehen...sich von allem Freimachen...einfach mal in der Nase bohren...nachfühlen, wie es sich anfühlt, eine eigene Entscheidung zu treffen ohne andere dabei in Misskredit zu ziehen...eine Entscheidung zu treffen, welche erst einmal mit anderen überhaupt nichts zu Tun hat...! Darüber hinaus gibt es eine Fülle an Möglichkeiten...aber die gibt es nur auf Rezept...
  • Wolfgang Hanel 26. September 2016, 20:25

    Ja, aber 99% Pro`s sind genauso unrealistisch wie 99% Contras. Aber das war nicht mein Kontex. Sag mir doch bitte mal, warum Du den Fotografen nicht sagen willst, warum deren Bilder so schlecht sind und warum Du Ihnen keine Verbesserungsvorschläge gibst. Die wollen doch wissen, warum Du ein Contra gibst, die wollen es besser machen das nächste mal. Natürlich ist man hier nicht gezwungen jedes Contra zu rechtfertigen, oft enthalten vorausgegangene Anmerkungen bereits die Mängel und die muß man nicht oft genug wiederholen. Aber wer wie Du, 99% Contras vergibt, der sollte schon soviel sein und wenigsten einen Großteil der Contragründe darlegen.
  • Piet K. 25. September 2016, 20:14

    Wenn ich 99% Pro vergebe bin ich also ein Stümper nach Deiner Logik.
  • Wolfgang Hanel 25. September 2016, 10:38

    Wenn jemand zu 99% Contra`s vergibt im Voting, dann muß das doch eine Koryphäe auf dem Gebiet der Fotografie sein. Es wäre dann doch nur recht und billig, wenn Du auch den Fotografen sagen würdest, was Dir an diesem Bild nicht gefällt, bzw. was könnte man an diesem Bild besser machen. Es gibt auch Leute hier in der FC, die was lernen wollen, dazu ist das hier eine Community, eine Gemeinschaft.
    VG Wolfgang
  • Simbelmyne (GDT) 18. September 2016, 0:52

    vielleicht gibt es ja in der neuen FC für 200 ignos auch irgendein Sternchen, daher enthalte ich mich jetzt mal....
  • Piet K. 10. September 2016, 20:45

    Die Muße wird oft mit der Muse verwechselt. So auch hier.
    Meine Sprachwahl ist immer angemessen na ja fast immer.
    Und das mit der Feigen Sau ist angemessen.
    Ich hab übrigens nur Kontra gevotet und sonst nichts kommentiert.
    Viele Grüße Piet
  • Harald J. Laier 9. September 2016, 13:17

    Hallo Piet K.
    Deine Sprachwahl und deine ganze Art, wie Du dich hier präsentierst, lässt sehr zu wünschen übrig.
    Ich gehe einmal davon aus, dass Du ein sehr trauriger und unausgeglichener Mensch bist.
    Ich bin keine feige Sau und ich werde Dich wie Andere hier, nicht auf Igno setzen.
    Wenn Du einmal die Muse verspürst, über Deine Probleme reden zu wollen, stehe ich Dir gerne zur Verfügung.
    Ich wünsche Dir noch ein wunderschönes Wochenende.
    Mit ganz lieben Grüßen,
    Harald Laier
  • Piet K. 16. August 2016, 20:16

    Feige Sau, einen Kommentar abgeben und dann auf Ignore setzen.
  • Karl Klanke 16. August 2016, 12:16

    du bist der größte,......"Fühl dich gedrückt!"
  • Bildermacher 1111 11. August 2016, 16:33

    Die Fotocommunity verkommt immer mehr. Teilweise sind die Kommentare schlimmer als in Facebook oder Twitter. Ich bin nicht in beiden Programmen. Denn dann würden sich meine ehemaligen Studienräte im Grab herumdrehen.
    Themen wie "meine Katze ist gestorben" oder "ich habe es im Rücken" sind keine Themen einer Fotocommunity. Aber es hagelt Anmerkungen ohne Ende. Deshalb endet meine Mitliedschaft am 03.11.2016. Gott sei Dank.
  • Sette Rocco 5. Juni 2011, 5:01

    kakkt dich schön an das ich dich auf ignore gesetzt habe !!! ignore ignorant... bei dir etwa das gleiche... !!!
    armseelig gennat zu werden ist für dich noch fast ein kompliment !!!
    WAS MUSST DU FÜR EIN BÖSARTIGER MENSCH SEIN ???
  • Sabine Rogner 17. Mai 2011, 21:06

    Oh hier hat sich sogar Troll und Oberwürstchen Haggard verewigt :o)))
  • Uwe Garz 13. April 2011, 23:42

    Fallen dir keine eigenen Schlechtigkeiten mehr ein, musst du auch noch die Sprüche anderer klauen!!

    Piet K., heute um 20:35 Uhr
    man muss nicht Motive in hdr bearbeiten weil es anscheinend "in" ist,
    wie das nach hinten losgehen kann wird hier beispielhaft gezeigt. schade um das Motiv.
  • håggard 7. Januar 2011, 7:49

    @ Holger:
    Lass Dich von solchen Pappnasen nicht ärgern. Da sie ihr eigenes Leben nicht in den Griff bekommen versuchen sie, es anderen auch madig zu machen.
    Davon gibt es hier einige Würstchen, die man aber nicht Ernst nehmen sollte, da sie keine positiven Eigenschaften aufweisen.
    Lass sie heulen und ignoriere sie. :) Damit fährt man die Trolle gegen die Wand. :)
  • Piet K. 4. Dezember 2010, 10:37


  • Friedel B. 23. November 2010, 9:20


    Damit Du etwas zum Löschen hast :-)

    Lieber Piet, wir hatten ja schon das Vergnügen. Mal abgesehen, das es doch bestimmt Örtlichkeiten im Universum gibt, deren Architektur Du nicht kennst (die Treppe ist schräg und gewunden!) handelt es sich um Lavendel in Herbstfärbung.

    Die Aufnahme wird Defizite haben, weil ich mich als Hobbyfotograf bezeichne.
    Aber was Du bisher in der FC geleistet hast, qualifiziert Dich m.E. bei weitem als Scharfrichter ab!!!
    Ich habe da noch ein Geschenk für Dich, Zeit!
    Zeit die Du zukünftig nicht mehr für Anmerkungen meiner Arbeiten aufzuwenden brauchst. Ignoriert wirst Du sicher im Laufe deiner FC-Tätigkeit bereits von einigen Hobbyfotografen. Es kommt jetzt noch einer dazu! Frohes Fest!
    Gruß, Friedel
  • Inga Oberschelp 23. November 2010, 0:57

    Du kannst gerne ein Bild nicht mögen, aber Du kannst es auch für Dich behalten. Was für ein unglücklicher Mensch musst Du sein, solche derart unfreundlichen Kommentare zu hinterlassen. Wofür hälst Du Dich? Gottvater der Photographie, dass Du entscheidest was falsch oder richtig ist?

    Gruß Inga

Ausrüstung