Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Olaf Knode


Free Mitglied, Ratingen
[fc-user:448355]

Über mich

Nur Tauchen wurde auf Dauer zu Langweilig, gerade in heimischen Seen tut sich schon wenige cm unter der Wasseroberfläche eine eigene Welt auf, die mir so faszinierend erscheint, daß ich sie gerne in Bildern und Filmen festhalten möchte.
Angefangen mit dem Tauchen habe ich 1996 in Mallorca. Mittlerweilen sind es 380 Tauchgänge geworden. Seit 1997 habe ich UW-Aufnahmen gemacht. Zuerst mit einer MotoMarine II EX mit versch. Vorsatzlinsen. Seit 2 Jahren jedoch überwiegend Digital mit einer Canon Poweshot S40 im UW-Gehäuse. Bislang ohne Vorsatzlinsen.
Der Grund für den teilweisen Umstieg lag meiner Ansicht nach im Medium Wasser begründet. Bei Digital Aufnahmen hat man zum ersten mehr Aufnahmen zu Verfügung, zum anderen ist die Belichtung im Vergleich mit Diapositiv Aufnahmen wesentlich unkritischer. Auch geht die Nachbearbeitung (Farb- Licht- und Tonwertverlauf) meiner Ansicht nach wesentlich leichter als bei "normalen Bildern" die dann nachträglich eingescannt werden.
Sicherlich kann man mit einer "großen" Kamera mit lichtstarken Objektiven in großen UW-Gehäusen mit gigantischen Domports, gleichgültig ob Analog oder Digital, qualitativ höherwertige Aufnahmen erzeugen, doch haben diese Monstren einen gravierenden Nachteil.
Es sind halt sperrige Monstren, vor allem wenn man noch die Blitz Technik hinzunimmt. Da man aber UW im 3 dimensionalen Raum agiert, und die UW-Lebewesen leider nicht auf die Aufforderungen des Fotografen hören, ich warte ja noch immer auf die Seenixe für schöne Personenaufnahmen, ist Beweglichkeit alles.
Einen wesentlichen Vorteil für die UW-Fotograpie bringen meiner Ansicht nach die geschlossenen Kreislaufgeräte. sie ermöglichen es erst sich den Lebewesen sehr stark zu nähern ohne sie durch den Lärm der herkömmlichen Pressluftatmer zu verschrecken. Es ist tatsächlich so als würde neben dem Kopf ständig eine WC-Spülung betätigt wenn man mit einem Kreislaufgerät neben einem Pressluftatmer entlangtaucht.
Was leider immer negativ auffällt ist das mangelnde Bewustsein der sogenannten Erholungssuchenden. Leider finden es wohl sehr viele, meiner Meinung nach asoziale Schweine, völlig normal ihre Grillreste, leere Flaschen, und sonstigen Müll in die Seen zu kippen, frei nach dem Motto "Stille Wasser sind Tief" und was schert es mich denn, Hauptsache bequem und warum soll ich den Müll denn mitnehmen.
Die UW-Aufnahmen sind größtenteils im "Löwen-See" in Kaarst entstanden. Hier findet jeden Donnerstag ab 18:00 ein "Fundiving" statt. (wird v. anderen Divemastern auch am WE angeboten, ist jedoch zum Fotographieren nicht so geeignet, da stärkerer Andrang durch Kurse besteht.)
Anmeldung bis zu 1 Tag vorher über GRUPI Düsseldorf (0211-776655)

Kommentare 9

  • rwesiak 23. Juli 2004, 11:28

    lieber olaf, ich weiß nicht, ob es ein pfeilschwanzrochen war.
    hab in auf den seychellen fotografiert im ziemlich seichten wasser. er war auch nicht sehr groß ca1m mit dem stachel ? hinten hinaus lg rosi wesiak
  • Christine Stettler 20. Juli 2004, 6:54

    Hallo Olaf,
    mein Bild "gesunken" habe ich nur leicht nachbear-
    beitet, etwas Tonwertkorrektur und ein bisschen
    Kontrastzugabe. Danke für die Anmerkung, Dein
    Fisch, welcher seine Zähne zeigt, gefällt mir!
    LG Christine

  • Christine Stettler 25. Mai 2004, 19:11

    Hallo Olaf,
    danke für Deine Bemerkung betr. meiner Seegurke. Die Tiefe war ca. 15 m, Kamera Olympus Camedia C-40ZOOM. Wo vorne ist? Keine Ahnung, die sehen ja vorne und hinten relativ gleich aus, oder sie kack......, da sieht man es....
    LG Christine
  • Alexander Heinrichs 21. Mai 2004, 16:52

    Hey, noch ein Taucher !
    Da dann mal herzlich willkommen hier. Starke Aufnahmen hast du dabei. Es gibt übrigens auch ne eigene UW-Sektion (Natur/Sonstiges/Unterwasser).

    Ich freu mich auf mehr...

    ;-)
    ALex
  • Viktor Hazilov 19. Mai 2004, 12:31

    Deine Fotos wirklich gut !!! Mach weiter besser und am besten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Doreen Baum 13. Mai 2004, 19:12

    Hallo Olaf,

    auch von mir noch nachträglich ein herzliches Willkommen in der FC.
    Ich denke in der Unterwasserfotografie wird man immer einen Kompromiss finden müssen. Und ich denke, er ist dir gut gelungen.
    Ich wünsch dir noch viele tolle Tauchgänge und dass du immer heil nach oben kommst.

    Viele Grüsse
    Doreen
  • Sven Wilde 12. Mai 2004, 11:26

    Herzlich Willkommen!
    Schön, dass sich jemand auch mit den heimischen Fischen abgibt ;-)
    Werde öfter bei Dir "abtauchen"!
    lg
    Sven
  • Jürgen Gräfe 11. Mai 2004, 16:46

    Auch ich begrüße dich herzlich und hoffe auf noch viele ähnliche Aufnahmen.
    fG
    Jürgen
  • G. Weber 11. Mai 2004, 0:08

    Herzlich Willkommen in der FC.
    Deine Einstiegsfotos sind gut.
    Auch Fische zeigen Zähne
    Auch Fische zeigen Zähne
    Olaf Knode

    Gruß Gabi

Meine Statistiken

  • 4 1
  • 73 50
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse