Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

N'importequoi


Free Mitglied
[fc-user:1166047]

Über mich

Der Begriff "dilettierender Hobbyfotograf" könnte auf mich zutreffen.

Mit der "Adox" - Made in Germany - fing alles an, als ich 13 wurde und mich für die Fotografie interessierte. Erschwinglich war dies Hobby, weil ich nur in schwarz-weiß fotografierte und überwiegend innerhalb der Foto-AG unserer Schule entwickelte und auch meine Abzüge selbst herstellte.

Später schaffte ich mir eine Minolta SR T 303b an, ein guter Einstieg für den engagierten Amateur. Die Kamera erwies sich als robust und bedienungsfreundlich, nicht zu automatisch - aber eben auch ohne Objektiv nicht sehr leicht.
Jahrelang habe ich damit - fast ausschließlich - Dias gemacht. Das Zubehör dafür wurde immer umfangreicher, Objektive aller Art machten meine Kameratasche schwerer und schwerer.

Das Nachfolgemodell Minolta X-300 brachte wieder einen Motivationsschub - aber dann - mitten in Paris, auf dem Eiffelturm, bepackt wie ein Esel mit 2 Kameras, einigen Wechselobjektiven, 5 Diafilmen, 3 Normalfilmen, dazu noch eine Videokamera mit zwei Ersatzakkus - plötzlich der Entschluss, "abzuspecken" - in der praktischen Umsetzung:
Keine Diaproduktionnen mehr in Serie, nur noch selten die volle 'Pirschbestückkung' !

Mit den ersten Digitalkameras startete ich neu(gierig) mit der 'Sony Mavica', die statt einer Karte noch eine 1,5'' Diskette hatte - Speichervermögen 1,5 MB!! >:-
Diese digitale 'Fotobox' werde ich irgendwann mal feierlich einem Fotomuseum überreichen, ein typisches Monstrum aus der Pionierzeit der digitalen Fotografie.

Nach der kleinen, aber außerordentlich handlichen 'Sony DSC-W12', die für mich zufriedenstellende Bilder lieferte, mache ich nun je nach Situation und Laune Fotos mit meiner (relativ) neuen Spiegelreflex Sony Alpha DSLR-A230 oder manchmal immer noch mit der kleineren Sony DSC.

Einer meiner zahlreichen Vorbilder ist Henri Cartier-Bresson, der gerne unbemerkt Bilder machte und, wenn es eben ging, eine Szene, die er vorfand, aus Respekt vor der Realität nicht ändern wollte.

Ich wünsche beim Betrachten meiner Bilder:
Viel Freude... konstruktive (darf auch positive sein ;) Kritik ist immer willkommen, darf auch ne Anmerkung sein :)

(300 Klicks aufs letzte Foto - Eléonore - und nur 1 Anmerkung: seufz!!)

Kommentare 5

  • Chuck N. 28. Mai 2008, 22:40

    La chanson de Gérard Prévert ... de Stéphane Gainsbourg ;-))

    Oh je voudrais tant que tu te souviennes
    Cette chanson était la tienne
    C'était ta préférée
    Je crois
    Qu'elle est de Prévert et Kosma

    Et chaque fois les feuilles mortes
    Te rappellent à mon souvenir
    Jour après jour
    Les amours mortes
    N'en finissent pas de mourir

    Avec d'autres bien sûr je m'abandonne
    Mais leur chanson est monotone
    Et peu à peu je m' indiffère
    A cela il n'est rien
    A faire

    Car chaque fois les feuilles mortes
    Te rappellent à mon souvenir
    Jour après jour
    Les amours mortes
    N'en finissent pas de mourir

    Peut-on jamais savoir par où commence
    Et quand finit l'indifférence
    Passe l'automne vienne
    L'hiver
    Et que la chanson de Prévert

    Cette chanson
    Les Feuilles Mortes
    S'efface de mon souvenir
    Et ce jour là
    Mes amours mortes
    En auront fini de mourir

  • Chuck N. 7. Mai 2008, 16:42

    Wunderbar, dass Du bei fotocommunity mitmachst ... sois le bienvenu, mon ami ... Vive la France.

    Ich bin gespannt auf weitere Bilder von Dir.
  • Knut Häberle 17. April 2008, 8:51

    danke für deine Anmerkung zu meiner Grille!

    wie kommst du darauf, dass es kein Steinbeisser wäre? Ich frage, da ich Steinmetz von Beruf bin und etwas überrascht über das Wortspiel bin :)

    gruß Knut
  • Anja Pilotin 12. April 2008, 9:28

    Hey,
    lass dich nicht unterkriegen.
    Eigentlich sind alle in der FC nett und freundlich.

    Die Hundefreundschaft ist doch schon ein guter Anfang.

    LG Anja
  • Ed M. 11. April 2008, 16:28

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anrmerkung!
    Die "Hundefreundschaft" ist echt klasse!
    LG
    Ed M.

Meine Statistiken

  • 1 1
  • 28 59
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse