Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Mittermayr


Free Mitglied
[fc-user:2194654]

Über mich

Ich fotografiere schon sehr lange, habe mit einer Nikon vor gut 40 Jahren angefangen, bin dann bei einer Minilta SRT 303 hängengeblieben. Ging soweit, dass ich Filme selbst entsickelt und Fotos mit einem Durst Gerät ausgearbeitet habe. Bin dann vom fotografieren weggekommen und habe dann lange Jahre mit einer Kompakt Kamera fotografiert. Vor 3 Jahren kaufte ich mir eine Nikon D 3200 im Glauben ein gutes Produkt gekauft zu haben!. Aber diese Kamera spinnt von Anfang an. Sie lässt sich phasenweise nicht mehr ein- bzw. ausschalten, man kann nichts mehr damit machen - nicht auslösen, nix. Mit dem Akku rein und raus bzw. Speicherkarte kurz raus kann man die Kamera zumindest ausschalten. Und wie von Geisterhand funktioniert sie dann wieder, bis zum nächsten Mal. Habe die Kamera schon eingeschickt - es wurde nichts gefunden und habe den Apparat auch schon bei Opern Foto für 3 Tage gelassen. Herr Hausleitner hat 3 Tage lang dier Kamera in seinem Geschäft bei Gelegenheit benutzt, ein- ausgeschaltet etc. Kamera hat immer funktioniert - er war ratlos. Zu Hause fing das Spielchen wieder los. Im Urlaub nehme ich die Kamera mittlerweile nicht mehr mit, weil sie ist völlig unberechnenbar geworden, Würde sie am liebsten "über die Häuser werfen"
Vielleicht hat jemand änliche Probleme oder Ratschäge was das sein könnte. Habe wirklich alles Probiert was man sich nur vorstellen kann.

lG Gerald
  • 0 0
  • 0 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)