Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

michel mi


Basic Mitglied, Kiel
[fc-user:628426]

Über mich

Hallo
Bin vor 3 Jahren von Thüringen nach Leipzig gezogen und kann auf einige Jahre Lebenserfahrung zurück blicken. Die Fotografie habe ich zu "Ost- Zeiten" als Hobby betrieben. (analog mit einer Praktica aufgenommen und sw Bilder selbst entwickelt und bearbeitet) Seit dem "digitalen" Zeitalter bin ich nur noch im Besitz einer einfachen "Digi" für 100,-€ (ein hochwertiges Modell kann ich mir derzeit nicht leisten) und werde überwiegend aus Qualitätsgründen keine Fotos hier einstellen. Trotzdem bin ich weiterhin Liebhaber von anspruchsvollen, kreativen und in vielerlei Hinsicht bereichernden Fotos jeden Motivs und werde mir die verschiedensten Beiträge von euch in der Fotocommunity (dazu gehört auch der Aktchannel) ansehen und nötigenfalls auch ab und zu ein paar kritische Kommentare abgeben. Zu diesen Anmerkungen müssen nicht unbedingt Rückmeldungen von euch verfasst werden; denn ich habe nicht vor mich an irgend welchen Life- Diskussionen zu beteiligen. Nehmt die Kritik einfach an, oder ignoriert sie...

Da ich einmal bei Kritik bin; - also was die teils primitiven, und sehr oft mit einer völlig abartigen Phantasie versehenen Fotos (davon sind nicht alle eingestellten Bilder der "Künstlerin" betroffen!, aber wohl zu über 70%) einer >Cindy Dübi< (Channel Akt) mit Kunst, Niveau und Anspruch zu tun haben, entzieht sich meinem Verständnis!! Gleiches gilt für viele (in der Überzahl!) nichtssagende Anmerkungen, was die "Anhänger" und Sympathisanten dieser >Cindy Dübi< dazu zu schreiben haben. Man muss sich wirklich allen Ernstes fragen, wieweit das Durchschnittniveau einiger Menschen inzwischen nach unten gesunken ist (krassestes Beispiel absoluter Primitivität und Perversität ein im November 2010 eingestelltes Fotos, dass eine >Cindy< in Unterwäsche blutend im Schambereich zeigte. Es wurde erfreulicherweise sofort gelöscht) Die schizophrenen und verwirrenden Abstrakte scheinen mir personenbezogen sehr behand-lungsbedürftig zu sein!!! Vielleicht sollte eine Frau Dübi einen eigenen Channel beantragen indem ihre (verunstalteten) Fotos Platz finden! Die Freunde dieser Bilder können dann ihrer Phantasie freien Lauf lassen und sich ausgiebig untereinander austauschen und die Beiträge "beklatschen". Im Aktchannel, wo überwiegend anspruchsvolle Erotik dargeboten wird, sind solche Fotos jedenfalls nicht als Bereicherung für die Kunst anzusehen!! Aber vielleicht braucht die Vielseitigkeit des Lebens auch solche "Abwandlungen" und ein gewisses Maß an Toleranz für die Andersartigkeit verschiedener Menschen!?, aber dann bitte in einer eigenen Sektion!! (oder auf einer eigenen Website) damit "normale" Betrachter von dieser Abartigkeit verschont bleiben!!

Erfreulicherweise sind diese "Art" Einzelpersonen nicht übermäßig in der FC, bzw. im Erotikchannel, vertreten und in der Mehrzahl sind tatsächlich niveauvolle und kreative Fotos zu sehen. Für alle FC Mitglieder, die bemüht sind anspruchsvolle und gute Fotos zu präsentieren (vielleicht gelingt das dem einen oder anderen nicht ganz, aber man kann sich ja weiter entwickeln) wünsche ich weiterhin gutes Gelingen und viel Freude an der FC.

Leipzig im November 2010; FG von michel mi

4.2.2011; Ich habe mich dazu entschlossen nun doch ein paar Bilder einzustellen, damit sich diejenigen Gemüter beruhigen, die meinten (und meinen) dass es ohne Fotos suspekt wäre in der FC zu sein (??), zumal ich zusätzlich mit meinem „Betrachterstatus“ auch noch das Recht in Anspruch genommen habe, Bilder zu kommentieren. Zur Einstellung der Fotos habe ich mich für die Sektion >Spezial/Fotokunst< entschieden, weil ich der Ansicht bin, dass meine Bilder in dieser Sektion (>Hier geht es nicht in erster Linie um die formalen oder technischen Kriterien, um Gefallen oder Nichtgefallen, sondern um Kreativität, Symbolgehalt und AussagekraftPentax Optio Z10< (5Mp) gemacht. Mit der kleinen Kamera (sie ist sehr Platz sparend, sodass man sie problemlos in der Hosen-, oder Jackentasche unterbringen kann, deshalb trage ich sie auch ständig bei mir um interessante Motive einfangen zu können) stößt man aber besonders bei schwachen Lichtverhältnissen, bei Porträts und anderen speziellen Aufnahmen sehr schnell an die Grenzen. Aus diesem Grund wollte ich eigentlich keine Bilder präsentieren. Der alleinige Betrachterstatus wurde aber von euch, warum auch immer, nicht angenommen. Die Fotos werden im Original wieder gegeben, ohne nachträgliche Bearbeitung (dazu würde es mir auch noch an einer guten Software fehlen)

Ich bitte darum die Bilder nur einem Betrachterstatus zuzuordnen und keine Anmerkungen zur Qualität abzugeben. Ich bin mir bewusst, dass hier einiges verbessert werden müsste!, kann mir aber, wie schon erwähnt, aus finanziellen Gründen seit längerer Zeit kein hochwertiges Modell und auch kein gutes Fotoprogramm leisten. Die Fotos wurden, wie bereits begründet, überwiegend eingestellt, um einige User davon zu überzeugen, dass ich doch ein wenig mit Fotografie zu tun habe... Es gibt natürlich noch einen weiteren Grund: Vielleicht sind ja auch, trotz mangelnder Qualität und persönlich bedingter Motivauswahl, ein paar Aufnahmen dabei, die dem einen oder anderen von euch zusagen und somit zur Bereicherung der Fotokunst beitragen... Ich möchte die Serie (verschiedene Motive und "Kunstobjekte" aus Leipzig) mit etwa 120 Bildern ausstatten. (das sind etwa 3% vom Gesamtkontingent meiner Fotos) Vielleicht kommen dann im Laufe der Zeit noch ein paar Fotos mehr hinzu.

FG, michel mi




Zusammenfassung der bisherigen „Ereignisse“, die meinen Profiltext und u. a. die Anwesenheit in der FC mitgeprägt haben.

Am 25.11.2010 habe ich ein Bild der Userin >Cindy Dübi< (Junge Würstchen mit Linsen, es wurde ein Penis in der Suppe dargestellt) wie folgt kommentiert: >Wie wär’s denn wenn Du Dich irgend wann freiwillig aus dem Erotikchannel verabschiedest!?? (siehe auch Anmerkungen in meinem Profil) und eine eigene Website betreibst, wo Du Deine „phantasievollen“ Bilder veröffentlichen kannst.< m. mi

Ihre Antwort am selben Tag: >Geh endlich mal in Behandlung!< PS. Lest mal sein Profil!!! Zugleich auch noch diese Anmerkung in meinem Profil: >Lach! Dein einzigster Sinn und Zweck Deiner Anwesenheit scheint hier meine Person zu sein!<

KEIN EINZIGES BILD ABER NE GROSSE KLAPPE! IGNORE! ALSO MUSSTE DICH WOHL NEU ANMELDEN!

Antwort von mir am 30.11.10; Ich muss gar nichts!!, - denn Sinn und Zweck meiner Anmerkung ist erfüllt. Du hast die kritischen Hinweise gelesen, leider aber völlig überzogen mit „Ignore“ darauf reagiert. Für diese Art Auseinandersetzung zeigst Du wohl eine ungewohnte empfindliche Seite und „filterst“ so unliebsame Gäste aus, sodass nur noch positive Anmerkungen zu lesen sind!?? Eigentlich ein kontraproduktiver Prozess!! - zumal Du, auch noch vor kurzem, in der FC die Meinung vertreten hattest, dass bei Dir jeder schreiben kann was er möchte...! Aber Widersprüch-lichkeit ist dann wohl auch ein Merkmal Deiner seltsamen Persönlichkeit!!

Dein „Ignore“ hat jedenfalls (wie auch die von Deinen Freunden) keinerlei Bedeutung für mich, denn ich muss mich nicht unbedingt mit schwierigen „Persönlichkeitsstrukturen“ auseinandersetzen, die weder bereit sind berechtigte Kritik anzunehmen, noch in der Lage sind nötige Verän-derungen zuzulassen. Besonders verwirrend sind Deine politischen Abwandlungen und Kommentare!!! Wen oder was willst Du mit Deinen unqualifizierten und primitiven Diskussionen weltpolitisch als „kleines Licht“ ("Möchtegernpolitiker"??) verändern?? Du solltest vielmehr am eigenen „Profil“ die notwendigen Verbesserungen vornehmen, das würde erstrebenswerter und vielleicht auch erfolgreicher sein...!??! Und Du solltest vielleicht mal bei der Namensgebung für Deine Bilder (und bei Anmerkungen) mehr Wert auf korrekte Rechtschreibung legen! Viele Deiner Bilder sind einem krankhaften Charakter zuzuordnen (nicht umsonst darfst Du Deine Fotos nur im geschützten Bereich hoch laden!!) Weiterhin bist Du auch noch von enormer Überheblichkeit und Selbstüberschätzung der eigenen Fähigkeiten (in Bezug Intelligenz, Urteilungsvermögen, Niveau usw.) betroffen (ich würde mir von Dir z. B. keine Bilder kommentieren lassen) Na ja, Persönlichkeiten sind eben so wie sie sind, das kann man dann wohl nicht ändern, denn Menschen sind entweder in der Lage sich selbst zu verändern oder verbleiben in ihrer eigenen (verzerrten) Welt, die dann eben auch sehr schnell an die persönlichen Grenzen stößt und schließlich immer wieder mit Konflikten mit der Umwelt verbunden ist. Du bist unfähig für eine konstruktive Ausein-andersetzung und wirst dann wohl so weiter machen wie bisher. Ich bin sicherlich nicht der einzige in der FC der mit Deiner Phantasie und „Anders(ab)artigkeit“ nicht zurecht kommt (von wieviel „Ignore“ bist Du denn eigentlich selbst betroffen??) Man kann nur hoffen, dass Du in Zukunft auf perverse und schwachsinnige Abstrakte verzichtest und zu besserer erotischer Kreativität findest, was sich gelegentlich in einigen Bildern abzeichnet, aber wohl nicht auf Dauer Bestand haben wird, denn die meisten Menschen können sich eben nur in einem begrenzten Rahmen präsentieren. Für den einen oder anderen würde zwar noch die Möglichkeit bestehen im Laufe des Lebens erworbene Fähigkeiten zu verbessern, oder Unfähigkeiten zu korrigieren, aber das scheint mir bei Dir, bedingt durch Deine Reaktion auf meine Hinweise und dem schwachem Niveau der persönlichen Kommentare im Rahmen der Kommunikation mit anderen Usern, eher sehr fraglich zu sein. m. mi

Uli Isses, 2.01.2011; Warum regst Du Dich so auf? Empfehlung: mit einem Klick auf weiter, musst Du Dir die Bilder einfach nicht ansehen, oder? In diesem Sinne... Gruß Uli

Antwort: Na ja, so einfach ist es nicht die „abstrakten“ Bilder einer C.D. zu ignorieren! Sie provozieren allgemein zum näheren Betrachten. Daraus ergibt sich dann zwangsläufig (zumindest bei mir) eine Persönlichkeits-analyse (nicht nur mit der Aussagefähigkeit der Bilder, sondern auch anhand der Anmerkungen) mit der ich versuche die betreffende Person einzuordnen und auch zu erreichen. Durch den eingeschränkten Veröffentlichungsstatus (die Userin wurde angehalten ihre provozierenden Abstrakte nur im so genannten geschützten Bereich einzustellen, damit die Betrachter in anderen Sektionen davon verschont bleiben) wird man außerdem mit Bildern der „Künstlerin“ konfrontiert (Landschaften, Tiere, Personen, Objekte, etc.) die nun absolut nichts im Erotikbereich zu suchen haben. Ob ich mit meinem Betrachterstatus und der Kritik (z. B. in meinem Profil) in der FC jemanden erreiche oder nicht, oder Veränderungen bewirke (oder das Ganze durch Einstellen eigener Bilder, oder dem Besuch von regionalen User-Treffen usw. gefördert und/oder verbessert wird) sei dahin gestellt und muss nicht unbedingt auf Erfolg ausgerichtet sein. Dem einen oder anderen werden meine Anmerkungen zu verschiedenen schwachsinnigen Beiträgen sicherlich zum Nachdenken anregen; - wenn nicht, dann hat das keine besonders tragische Bedeutung, da gibt es in dieser Welt wichtigere Dinge zu verändern...


Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 54 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 40 Kommentare