Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael A. Brehmer


Free Mitglied, Nürnberg
[fc-user:877010]

Über mich

Ich beschäftige mich seit Jahren mit der digitalen Stereofotografie. Meine Kameras sind die Canon G3 sowie ein Gespann mit einfachen Digicams für bewegte Stereoaufnahmen. Ich bevorzuge die anaglyphe Technik da sie Breitbildfotos für Projektion zulässt.
Neben Stereobilder mache ich auch Aktaufnahmen und experimentelle Bilder. Ansonsten fotografiere ich alles was mich interessiert und vor die Linse kommt.

Kommentare 4

  • Carmen M. 14. Februar 2007, 15:02

    Hallo Michael,

    vielen Dank für Deinen Eintrag in mein Profil, freue mich immer wieder ein paar Zeilen zu lesen.
    Ja ich liebe Tiere überalles, und meine ganze Familie steht zu unseren Tieren. Der Beste Freund des Menschen ist doch noch immer der Hund......und das erlebe ich jeden Tag. Wünsche Dir noch ganz viel Spaß in der FC. Werde Dich mal auf meine Buddyliste setzen, damit ich nichts versäume.
    LG Carmen
  • Silke Haaf 9. Februar 2007, 14:37

    Hallo Michael,

    Du speicherst die Anaglyphen in jp2 ab? Das ist doch auch eine jpg Kompression?
    Bei jpg Kompressionen werden die Farben nur in der halben Information abgespeichert. Deshalb sind sie für Anaglyphe schlecht geeignet, die Farbkanäle vermischen sich und es kommt zu Kompressionsartefakten.
    Abhilfe bietet der Stereophotomaker, umsonst aus dem Netz zu laden. Auch wenn Du die Anaglyphe erst in einem anderen Programm erstellst, solltest Du sie in einem kompressionsfreien Format abspeichern, dann als Einzelbild in den Stereophotomaker laden und unter Stereobild abspeichern das Kästchen "keine Kompressionsartefakte" ankreuzen.
    Dann kannst Du auch die Zielgröße, 150 oder 300 kb wählen und erhältst ein ganz gutes Ergebnis, in dem die Farbkanäle nicht vermischt sind.
    Auf keinen Fall würde ich die Kompression der FC überlassen!
    Zu der KMQ-Brille, sie hat Ihre Vorteile aber auch Nachteile. Für kleine Formate, z.B. Din A 4 oder Din A 3 ist sie noch ganz gut geeignet. Bei Panoramen kann man aber auch nicht das ganze Stereo sehen, sonder muss es von einer Seite zur anderen mit dem Blick "abfahren".Man braucht einen bestimmten Abstand zum Stereo, das schränkt ziemlich ein. Außerdem hat der Kunststoff nicht so gute optische Eigenschaften.

    Ich wollte die Technik auch gerne zur Projektion benutzen und hatte mir eine höherwertige KMQ-Brille aus achromatischen Glas angeschafft. Leider hat diese nur den halben Winkel und man mußte noch weiter von der Leinwand weg. Unser Wohnzimmer plus Balkon hat nicht gereicht...;-(

    Die Kunststoffausführung gibt es z.B. bei
    www.perspektrum.de.

    Gruß von Silke
  • Matthias Teucher 6. Januar 2007, 14:25

    Hallo Michael.....

    Danke für deine Anmerkung unter meinen Profil.

    Nun auch dir eine sehr schöne Zeit hier in der FC.
    Wenn du fragen hast in bezug auf Stereobilder so bist hier gut aufgehoben.Seit ich selber hier in der FC bin konnte ich schun sehr viel dazulernen und das ist immer besser als sich alleine durchschlagen zu müssen.

    mfg Matthias
  • Gudrun Schröder 5. Januar 2007, 19:41

    Hallo Michael,

    Ein herzliches Willkommen in der fc und viel Spass in der wunderschönen Welt der Fotografie.

    Zur ersten Orientierung sende ich dir einen Link, in dem du die Übersichten aller Bildsektionen findest.

    [fc-info:Übersicht aller Sektionen der fotocommunity]


    Wenn du Fragen hast, steht dir der Support gern zur Verfügung (rechts oben in der Buttonleiste im Fragezeichen)

    Erste Hilfe findest du im Info-Bereich.



    Im haben viele User bereits ihr Fotowissen mittels Artikeln niedergeschrieben. Vielleicht findest du beim stöbern den einen oder anderen Tipp auch für dich.

    Viele Grüße
    Gudrun

Meine Statistiken

  • 4 0
  • 79 21
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse