Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Geist


Free Mitglied, RU
[fc-user:458234]

Über mich

November 2011: ich habe ein neues Profilfoto, und wer genau hinschaut, sieht auch den Bezug zur Fotografie... ;-)

Dezember 2010: pünktlich vor Weihnachten hat sich meine 5 Jahre alte Kodak verabschiedet, willkommen Canon EOS 550D !

Bin im Contest "Wenn Türen reden könnten" mal auf Platz 35 von über 2000 Fotos gekommen. Ich freue mich, das ist mir fast mehr wert als ein Stern, den ich bis jetzt noch nicht bekam.



Wichtiger Hinweis: Ärgere sich bitte keiner, der auf meiner Buddyliste steht, daß ich nicht regelmäßig meine Kommentare zu den Bildern abgebe. Die fc soll nicht zur Sucht werden und manchmal ist das Selbstschutz, wenn ich nicht so oft hier rein sehe....;-))

Zu finden bin ich auch hier:
http://www.vesseltracker.com/de/Photographers/Rolschtermatti.html?dir=0&sortby=timestamp

Wie Ihr seht, kann ich mich thematisch bei meinen Fotos nicht so richtig festelegen. Das war nicht immer so.
Ich fotografiere seit meinem 14 Lebensjahr, anfangs überwiegend technische Motive , wie z. B. Dampflokomotiven seit 1975, und habe bis 1989 fast nur schwarz/weiß fotografiert. Dafür gibt es jetzt einen Zweitaccount, der erst mal fast ausschließlich meinen alten Eisenbahnaufnahmen dienen soll: Matti Geist
Ich würde mich freuen, wenn Ihr auch dort gelegentlich vorbei schaut.

Angefangen habe ich mal mit einer alten Agfa-Rollfilmkamera, hatte dann eine SMENA SL, eine Altix, eine exa 2B und schwörte bisher auf die guten alten Spiegelreflexkameras von praktica (MTL5, DTL3, LTL3).
Im Juli 2005 habe ich mir dann eine neue Kamera angeschafft, eine Kodak easyshare DX7590. Es war bisher ein Kompromiß, nun ist eine Canon 550D mein neues Spielzeug.

Ich liebe Fotos, die vom Motiv her viel älter aussehen, als sie sind.

Mein Motto: Ich ärgere mich nicht so sehr über das Bild , was nichts geworden ist, aber über das, was ich gar nicht erst gemacht habe.


Kommentare 34

  • BRIEM-PHOTOGRAPHY 20. Dezember 2010, 16:53

    Huhu :-)
    wünsche sexy Weihnachten, einen guten Rutsch und ein fetziges 2011.

    Lieben Gruß Frank Briem
    http://www.briem-photography.de/home/

  • BRIEM-PHOTOGRAPHY 16. Dezember 2009, 19:22

    ____________________________________________

    Huhu :-)

    wünsche Dir herrliche Weihnachten und ein
    paar sexy Tage.

    Freu mich auf Deine Bilder in 2010 und
    wünsche ein fetziges neues Jahr.

    Lieben Gruss

    Frank




    ______________________________________________
  • Elke Cent 29. Dezember 2007, 21:39

    Hallo Matthias!
    Möchte den Jahreswechsel gern mal zum Anlass nehmen und mich bei dir für das Interesse an meinen Fotos zu bedanken. Im Gegenzug war ich gern in deiner Fotosammlung zu Gast.
    Ich wünsche dir für 2008 alles Liebe und Gute und uns weiterhin einen interessanten Gedankenaustausch.
    lg Elke

    P.S. ... mein Mann hat zu Weihnachten das Buch "Die Weimar-Berka-Blankenhainer Eisenbahn" von mir bekommen ... haben deinen Namen schon einige Male unter den Fotos entdeckt ... klasse!
  • Manfred Pütz 24. Dezember 2007, 12:32

    Dir auch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2008

    Manfred
  • distoka 16. Oktober 2007, 13:09

    Guten Morgen Matthias! Danke für die Anmerkung. Ja, das macht schon nachdenklich, aber das werden wir glaube ich nie erfahren...
    Diesen Text habe ich unter der Anmerkung von Dir (unter meinem Foto "vergessen") geschrieben. Ich bin ziemlich neu und weiß nicht ob ich dirket unter einer Anmerkung antworte, oder so wie jetzt den Fotografen *aufsuche* und dann eine Anmerkung schreibe. Vielleicht hast Du ja mal für ein paar Zeilen der Erlärung Zeit ;-)) LG distoka

  • Karlchen Karl 28. Juni 2007, 19:29

    Servus Matti,
    sehr schön, dein neues Profilbild.
    Auf welchem See warst du da unterwegs?
    LG Karlchen
  • Fred Apostel 6. März 2007, 21:08

    Danke für deine Anmerkung.
    Der Hessenpark ist „das“ hessische Freilichtmuseum bei Neu-Anspach im Hochtaunuskreis. Er wurde 1974 durch die hessische Landesregierung unter Ministerpräsident Albert Osswald (SPD) gegründet.

    Oft wurden in Hessen Fachwerkhäuser von besonderem Wert einfach abgerissen. Die Betreiber des Hessenparks arrangierten sich mit dem Denkmalschutz und bauten diese oder gar ganze Bauernhöfe und 2 Windmühlen wieder auf. Es entstand ebenso ein kleiner Dorfplatz mit Post (in der die Vermittlungsstelle der alten Knotenbasa Halle steht – übrigens voll funktionstüchtig), einer kleinen Dorfschule, ein Weiher usw. Der Hessenpark ist immer eine Reise wert, an verschiedenen Wochenenden sind „Themenwochenenden“ an denen alten Handwerkskunst gezeigt wird.

    Am Nikolaustag des Jahres 1944 wurde der Marktplatz in Gießen völlig zerstört. Im Hessenpark ist er vor einigen Jahren wiederaufgebaut worden. Bin damals das ein oder andere Mal hingefahren und habe dies dokumentiert. Diese Bereich des Hessenparks kostet auch keinen Eintritt (war früher anders), es gibt 2 (relativ teure) Restaurants, eine Dorfbäckerei, eine Metzgerei, einen Käseladen und und und - alles Bio und aus der Region. Letzteres jedoch zu zivilen Preisen. Es gibt viele aus der Umgebung, die extra aus Frankfurt oder sogar Darmstadt und Wiesbaden kommen und sich dort versorgen.

    Wir sollten, wenn wir uns wieder sehen, da unbedingt hinfahren. Ich stelle gleich mal ein Bild vom Markt in die fc.

    Gruß Fred
  • Werner Holderegger 26. Januar 2007, 14:20

    Herzlichen Dank für deine nette Anmerkung zu meinem Bild " Eng umschlungen...) Deine bilder sind natürlich eine Klasse höher als die meinigen, war gestern zum ersten Mal im Zoo zum fotografieren und bin ganz zufrieden.
    LG Werner
  • Klaus K. (bürgerl.Marco Kral) 2. November 2006, 9:56

    Danke Matthias für Deine Wortmeldung, Deine Meinung zu meinem Photo:

    Das es ein Wuselbild sein könnte, dem würde ich nur bedingt zustimmen, sprich ja es is viell.zu viel drum herum, zu viel Umgebung draufgebracht, doch ich finde das macht die ganze Abbildung nur abstrakter denje !
    Denn die seitlich hochgeklappten Motorhaubenflügel sind finde ich ersichtlich/erkennbar und ebenso der Spiegel in der Mitte, auf den ich fixiert = scharf gestellt habe. Zugegeben der, Spiegel hätte ein wenig besser herausgearbeitet sein können, so das er vielleicht richtig frei liegt zwischen der Motorhaube.

    Danke vielmals für Deine Anmerkung !
    bye bye,
    marco
  • Volker I 28. September 2006, 11:05

    Hallo Matthias,
    wie und was du so fotografierst gefällt mir.
    Ich werde deine Werke im Auge behalten.
    LG
    Volker
  • Red Passion 12. September 2006, 9:13

    Dich muss man wohl mal als Begleitung mit nach Nohra nehmen- du weißt wo alles ist *g*
  • Elke Cent 11. September 2006, 17:40

    Hallo Matthias,
    große Ereignisse werfen ihre "Schatten" voraus. Auch ich hatte im Vorfeld des 4.11. einige "potentielle" Teilnehmer angeklickt und war auch bei deinen Fotos gelandet ... allerdings ohne Spuren zu hinterlassen.

    Du warst umgekehrt etwas fleißiger ... vielen Dank an dieser Stelle für den Besuch in meiner Galerie.
    Vielleicht sieht man sich ja am 4.11. in Erfurt ???

    lg
    Elke
  • Sven Jünger 20. August 2006, 10:53

    Hallo Matthias!

    Ich habe keine Ahnung, warum ich erst jetzt auf dich und deine Bilder aufmerksam geworden bin, aber sie gefallen mir außerordentlich! Das Thema der meisten hier gezeigten Aufnahmen -historische (DDR)Straßen- und Schienenfahrzeuge- deckt sich ganz gut mit meinen Interessen.

    Weiter so!

    Viele Grüße, Sven
  • Martin Fuchs . 8. August 2006, 17:39

    Hi Matthias !
    dank Deiner Anmerkung - danke schön ! - hab ich Dich jetzt entdeckt - Du hast ja tolle Sachen in Deiner Galerie ! da werde ich mit Freude drin rumstöbern !
    schönen Gruss !
    Martin
  • T o m S 7. Juli 2006, 15:59

    Hallo Matthias!

    Dankeschön für Deine Anmerkung zu meinem Bild

    Vielleicht sieht das Motiv deshalb so südländisch aus, weil man Regensburg "die nördlichste Stadt Italiens nennt"? Dürften wohl "Reste" der alten Stadtbefestigung und des Stadtgrabens sein.

    Gruß aus dem Süden,
    T.K.S. :o)
  • Mrs. Peggy 9. Mai 2006, 20:40

    Hallo, Matthias!
    Lieben Dank für Deine Anmerkung!
    Ja, das ist ein Magnolienbaum. So sah er dann 2 Tage später aus:

    Stamme auch aus Thüringen, lebe aber in Hessen.

    Viele Grüße, Ricarda!
  • Projekt Streulicht 12. Februar 2006, 20:42

    Vielen Dank für Deine witzige Anmerkung ... ;-)
  • Dorit´s Fotos 21. Dezember 2005, 22:34

  • Carmen Lange 17. Oktober 2005, 22:13

    Ein Gruß aus gewisser Sympathie für gewisse Bilder :)
  • Stefan Hackenberg 20. September 2005, 20:49

    Hallo Matthias,

    danke nochmal für den Vorschlag von
    ja es war knapp...schade! Die ganzen Contras ohne Begründung werden schon Ihre Gründe haben....

    LG Stefan
  • Thomaso Beck 9. September 2005, 20:49

    matthias, du machst packende bahnbilder!
    ab nun wirst du auf die kameradenliste gesetzt und rund um die uhr überwacht!

    gruss:thomaso


  • Steffen°Conrad 9. August 2005, 18:02

    Hallo Matthias, nach dem ich bei Dir in
    Beobachtung ;-)) bin, hab ich mir mal Deine Fotoauswahl beschaut, und festgestellt, das unsere Interessen durchaus ähnlich sin, weshalb das beobachten dann gegenseitig werden wird...
    viel Spaß dabei wünscht
    Steffen
  • Hartmut Bergner 12. Juli 2005, 18:11

    Hallo Matthias,

    auf diesem Wege herzlichen Glückwunsch zum Erwerb der neuen Kamera und vor allem weiterhin viele viele gute Fotos nun im Digitalzeitalter. LG Hartmut
  • Helmut Gross 26. Juni 2005, 5:56

    Hallo Matthias,
    bin durch die Anmerkung zum „Bauwagen“ auf deine Bilder gestoßen. Finde ich gut, dass du der analogen Fotografie treu geblieben bist. Es steckt ja auch eine Menge Ausrüstung und Geschichte bei dir dahinter. Dein Anspruch auf Qualität bei den digitalen ist völlig ok. Leider bewegt man sich dann in utopischen Preisregionen. Bei mir ist der Stand jetzt eine Cannon EOS 300D und das muss vorerst reichen.
    Deine Bilder haben mir gut gefallen. Den Blick auf die Technik finde ich auch reizvoll und durch Bilder dokumentierte Geschichte ist durch nichts zu ersetzen. Habe dich auf meine Buddiliste gesetzt und bin auf weitere Bilder von dir gespannt.
    Gruß, Helmut

  • Oliver A. 23. Juni 2005, 22:06

    Hi Matthias,
    vielen Dank für Deine Anmerkung! Es freut mich sehr, wenn man mal etwas Infos verstreuen kann. :-)
    Schöne Fotos hast Du, schaue gerne wieder vorbei.

    VG Oliver
Vergeben
  • 7 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 1.885 Kommentare
Erhalten
  • 15 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 544 Kommentare