Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mario Weigand


Free Mitglied, Offenbach
[fc-user:470904]

Über mich

Hallo,
mein Name ist Mario Weigand.
Ich betreibe seit meinem 11. Lebensjahr Astronomie, bzw. Fotografie.

Dazu benutze ich vor allem die folgenden Optiken:

- Celestron C14 14" f/11 (Schmidt Cassegrain)
3900mm Primärbrennweite

- Celestron C8 8" f/10 (Schmidt Cassegrain)
2000mm Primärbrennweite

- TEC 160/1280 f/8 (APO-Refraktor)
1280mm Primärbrennweite
Mein aktuelles H-Alpha Primärgerät mit 125mm Frontfilter

- Pentax 105/670 SDP f/6,4 (APO-Refraktor)
670mm Primärbrennweite

- Pentax 75/500 SDP f/6,7 (APO-Refraktor)
500mm Primärbrennweite

- TMB 80/480 f/6 (APO-Refraktor)
480mm Primärbrennweite

Ansonsten bin ich momentan Doktorand in Physik an der Uni Frankfurt oder bastle an meiner Homepage (www.SkyTrip.de).

Ich hoffe, meine Bilder gefallen...

Viele Grüße

Mario


Kommentare 17

  • Dirk-Christian 20. Januar 2013, 21:13

    wow ! bin sprachlos, fasziniert und beeindruckt. Die Kombination aus deinen brillianten Astrofotos und den ungemein erhellenden ausführlichen Beschreibungen sucht seinesgleichen !!! Deine ausdauernden nächtlichen Sitzungen unter dem Sternenzelt beschreibst du minutengenau und dann den Weg der Kombination der eingefangenen Einzelelemente mit modernsten Aufbereitungstechniken.
    Respekt! Alles Gute für deinen weiteren Weg an der Uni und wohin es dich auch immer verschlägt.
    Für meinen Eintrag auf deiner Gästebuchseite fehlte mir nach Abfassung übrigens die Zugangsberechtigung.

    Liebe Grüße
    noch ein Christian
  • Christian Schlamann 25. April 2012, 14:21

    Astrofotografie ist wirklich was faszinierendes! Gerade wenn man bedenkt, was für ein enormer Aufwand teilweise hinter den Aufnahmen steht... Tolle Fotos, Respekt!
    Gruß Christian
  • Goamaschama 2. April 2012, 14:29

    wow...
    Ich muss zugeben ich kenne mich mit Astronomie überhaupt nicht aus, und bei vielen Bildbeschreibungen verstehe ich nur Bahnhof, aber ich bin absolut begeistert von deinen Aufnahmen!
    lg Daniel
  • Co Schwung 21. März 2008, 19:49

    Hallo Mario,

    deine Bilder sind echt total faszinierend.
    Ich wusste gar nicht, dass man auch als "normaler Mensch" solche tollen Himmelskörper-Fotos machen kann... bis jetzt ;-)
    Sehr beeindruckend.

    LG Co
  • Daniel Stegmaier 7. Juni 2006, 23:27

    Hallo Mario,

    deine Fotos sind Extraklasse und sehr spannend,
    da guck ich öfter mal vorbei!

    Gruß Daniel
  • Martin Riedl 20. Mai 2006, 14:08

    Hallo Mario,

    danke fuer deine positive Anmerkung. Hab mir deine Bilder mal so durchgesehen und musste feststellen das jedes einzelne unheimlich toll gemacht ist. Wirklich superklasse... *in Ehrfurcht verneig von deinen Fertigkeiten* ... echt Klasse, freu mich auf immer neue Bilder von dir!

    lg
    Martin
  • Rainer Eisenhuth 14. Mai 2006, 23:20

    Mir gehts wie Renè,

    bin schwer beeindruckt. Bessere Fotos kann man vom Mond nicht machen. Zumindest von der Erde aus :) Weiter so.

    Beste Grüße, Rainer
  • Rainer Gügel 27. März 2006, 13:05

    Hallo Mario,

    du bist also auch hier vertreten! Sehr schöne Bilder!

    Gruß
    Rainer (Astrofutzi) ;-)
  • Claus-Dieter Jahn 7. Februar 2005, 21:31

    Hallo Mario,
    Ich bin immer wieder beeindruckt von Deinen Astroaufnahmen.
    Das spornt mich an um meine Aufnahmen weiter zu verbessern.
    VG Cl.-D.
  • Walter Christ 7. Februar 2005, 17:47

    PS: anbei ein berechnetes Stereobild
  • Walter Christ 7. Februar 2005, 17:45

    Gratulation zu Deinen sagenhaften Astrofotos. Eigene praktische Erfahrung habe ich aber nicht.
    Viele Grüße Walter
  • Frank Stefani 6. Dezember 2004, 22:34

    Hallo Mario,

    jetzt will ich dich doch mal offiziell begrüßen in diesen Hallen. Schön, dass du mit Astrofotos hier vertreten bist! In mir hast du da ganz sicher einen großen Interessenten gefunden und ich freue mich über weitere Werke von dir.

    Viele Grüße aus den Alpen, Frank
  • Willy Brüchle 12. November 2004, 8:35

    Ich bin begeistert. Ich glaube, ich muss mir doch noch ein Sonnenfilter für mein Meade besorgen. MfG, w.b.
  • Thomas Tölch 17. Oktober 2004, 15:31

    Hallo Mario,
    Deine Bilder sind spitze! Wahrscheinlich hast Du mehr als EIN Vermögen für die Ausrüstung zahlen müssen, aber die Ergebnisse begeistern sicher viele Menschen!
    VG Thomas
  • Jan Gensler 11. September 2004, 21:08

    Hi Mario,
    deine Astro-Bilder sind ja der Wahnsinn - diese Schärfe! Die Venussichel, die h-alpha-Sonne oder die Weißlichtsonne - besser geht's nimmer...
    Dein Name kam mir irgendwie bekannt vor. Dann hab ich deine Homepage angeklickt. Da wurde mir klar: von deinen Bildern in interstellarum, SuW oder auf spaceweather.com war ich schon mehrfach begeistert.
    Deine Arbeiten werten die Astro-Ecke der fc ungemein auf!
    Dein "Instrumentenfuhrpark" ist ja riesig. Ich benutze gelegentlich mein Meade 8".
    Einige Astro-Begeisterte der Rhöner Umgebung haben sich letztes Jahr zusammengetan und treffen sich ab und zu bei interessanten Ereignissen (z.B. Perseiden). Auf rhoenhimmel.de stellen wir die Bilder (mehr oder weniger gute) vor.
    Weiter so!
    Viele Grüße, Jan
  • Mario Weigand 29. August 2004, 21:13

    Hallo Rudi,

    danke für dein Feedback!

    Ich habe mein Profil mal etwas erweitert.
    Es stehen jetzt jeweils die Primärbrennweiten da.

    Für H-Alpha Aufnahemn benötigt man ein spezielles aufwendiges Filtersystem.

    Einige Infos zu den Grundlagen gibt es auf dieser Seite:
    http://www.teleskop-service.de/Coronadoseiten/coronadovorschau.htm

    Mit Folienfiltern kann man nicht viel mehr außer den Flecken, höchstens noch Granulation und Fackelgebiete sehen.

    Gruß,

    Mario
  • Rudi Mentaer 29. August 2004, 21:01

    Die Aufnahmen sind gigantisch.

    Du schreibst zwar welche Optiken du verwendest, kannst du auch verraten, welchen Brennweiten das in Etwa entspricht?

    Was für Filter benutzt du für die Sonnenaufnahmen?

    Ich hatte mich vor Jahren mal mit 400mm +2-fach-Konverter und Sonnenfolie für Teleskopen zwischen zwei UV-Filtern versucht. Sonnenflecken konnte ich damit ablichten, aber für mehr war es nicht geeignet. Die Reflektionen zwischen Folie und Filter waren wohl zu stark.
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 39 Kommentare
Erhalten
  • 113 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 565 Kommentare