Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lesat Sero


Free Mitglied, Köln
[fc-user:6539]

Über mich

Wellcome at my site,

Enjoy the fotografic impressions at my gallerie,
it ´s better 4 u to be open minded that will help to understand.
Pls read the following instructions of my project less one time, 4 the usually fc poweruser are recomand to read the instructions twice or more. It will help u to leave this page in peace.

best regards
Lesat

Neues Projekt startet:
Mein gewählter Titel ist:
Webfotografie: below the line "die Frau im Web ein facettenreiches portrait"

Viele Menschen habe ich vor der Webcam kennen gelernt, vor der Web Cam zeigen sie sich mal mehr oder weniger aufgeschlossen aber alle präsentieren sich individuell. -Umfeld, Kleidung Ausschnitt, --habitus-- Frauen zeigen sich auf eine Ihr eigene Art und Weise, Wie möchte ich in meinem neuen Project darstellen. Mit leichter Bildbearbeitung hebe ich die jeweilige Charakteristika in den Vordergrund.

Grüße
Lesat
PS: Frauen welche sich vor der Cam darstellen möchten sind herzlich willkommen












Sehen
verstehen
festhalten
gehen

ein Bild. ein Augenblick. ein Gedanke mehr nicht.



Ansichten: - 47 Woche -:
Bigamie: eine Frau zuviel.
Monogamie: dasselbe.
(Oscar Wilde, engl. Schriftst., 1854-1900)


Das Profilfotostammt von meinem kölner Atelierkollegen Leonard Zaribowski,
Auch an dieser Stelle nochmal:
Vielen Dank Leonard

Aktuelles Projekt: Menschen vor der Web-Cam
Leidenschaftlich, Leidenschaftslos Arbeitsam, Unterhaltsam oder einfach kommunikativ.

Das Projekt umfaßt die Spannende und unspannende Lebens-/Alltagssituationensituation vor und mit dem Computer.

Alle Bilder werden via Webcam gemacht.
sind authentisch
und stammen aus Gesprächs- , Spielsituationen UND Situationen die die persönliche Erotik beschreiben.
Bis hin zur Selbstbefridigung vor der Camera.
Örtlichkeiten sind am Arbeitsplatz zu Hause bei Freunden.
Alle Personen sind weltweite Webuser mit Cam, unbezahlt und nicht profferssionel, mal weniger und mal mehr interessiert und motiviert.

Wer keine Cam hat aber mitmachen möchte dem sende ich eine Webcam zu.

Ich habe nur eine zum Zusenden, verschickt wurde sie schon ein paar mal und netterweise habe ich sie auch immerwieder zurückgesendet bekommen.


Weitere Stichpunkte:
Präsentation erfolg in unterschiedlicher Art und Weise
Bearbeitung teils nachgearbeitet teils originär
Mensch, Maschine
Web und Comunication
Web und Verhalten ...


Kommentare 12

  • Torsten Dschi-Point 9. Juli 2002, 20:10

    Bin erst heute auf dich aufmerksam geworden. Schade eigentlich. Da hab ich ja schon einiges verpasst. Find´s super spannend, und bleibe mal dran. Bin sehr gespannt.
    LG
    Torsten
  • Buckshot LeFonque 9. Juli 2002, 17:36

    Bin sehr froh auf Deine Arbeiten gestossen zu sein.
    Erinnerst mich sehr stark an einen Künstler-Kollegen aus San Diego...der war auch so ein verdammter selbstloser Wachrüttler der Blinden...ist inzwischen leider verstorben.
    Weiter so!
    BLF
  • Herbert Horst (H.H.) Staack 11. März 2002, 15:16

    Hallo Lesat,
    habe gerade mitbekommen, dass du mein Foto ( Paar) für die Galerie vorgeschlagen hast, danke für das Kompliment.
    Gruß H.H.
  • Lesat Sero 16. Februar 2002, 2:53

    Im Ludwig?!, vielleicht treffen wir uns da ja mal, falls ich es so salopp formulieren darf, denn Karl Benz war schließlich nicht schlecht.

  • Karl Benz 16. Februar 2002, 0:48

    Hi Lesat,

    bin zwar brandneu hier, habe aber mit großem ammusement einige forumsbeiträge gelesen. Ich finde deine webcam bilder gut. Schade das hier keine möglichkeit da ist sowas als konzeptkunst (falls ich das so nenne darf) im richtigen rahmen zu präsentieren. So alleine gestellt wirken sie glaube ich nicht so richtig. Bin mir aber fast sicher, daß in dem fall das sie als 4x4 meter große abzüge im Ludwig hängen würden, du mehr verehrer als kritiker hättest.

    Und ob sie jemandem gefallen oder nicht: Laut Oscar Wilde lässt sich über geschmack vortrefflich streiten - man hat sie, oder eben nicht *g*

    Soweit ich mich erinnern kann gab es auch mal wegen einem rieseblock fett ärger *g* Angeblich sogar mit einer putzkolonne die es aufräumen wollte *fg*

    Keep your Line.
  • Lesat Sero 7. Februar 2002, 21:39

    Ich beginne mit einem Zitat von Dir, bekanntermaßer versteht man die eigenen Worte ja besser als die der anderen.
    Daher nimm Dir Deine eigenen Worte zu Herzen:


    >fotos verändern zwar nicht die welt, >aber wie würden wir empfinden, ohne >die geringste ahnung von der >wirklichkeit der welt? wären wir >glückliche narren? selige idioten? >was, wenn es gar kein fernsehen und >keine boulevardpresse gäbe?
    >nicht zuletzt leidet darunter unser >aller denken, unsere sprache, unsere >aufrichtigkeit.

    Warum hälst Du Dich nicht an Deine Worte und und schreibst stattdessen:


    >un habe ich zwar anderes im sinn, als
    >mich auf einen pseudodialog
    >einzulassen, doch >ch antworte sogar:

    Mit Deiner Vorgabe einen Pseudodialog führen zu wollen leutest Du diesen für Dich ein. Eine Vorgabe für eine Sachliche auseinandersetzung hast Du so nicht gemacht.
    .

    >was bitte ist an meiner
    >anmerkung "destruktiv"?
    >Du scheinst ein sehr gestörtes
    >verhältnis zur sprache der bilder zu
    >haben.

    Am Beispiel einiger Anmerkungen Anderer unter meinen Bildern siehst Du, dass man sich mit diesem Thema auch konstruktiv auseinandersetzen kann. Das Du ein Problem damit zu haben scheinst, ist allein Deine Enscheidung. Denn Konstruktiv bedeutet erbaulich für beide. Destruktiv herablassend und zersetzend sind Deine aussagen.
    Wenn Du kein Interesse an eine Diskussion hast, erspar Dir die Mühe, denn ich überlese es ohnehin.

    >ich habe mich sogar sehr intensiv im
    >netz mit dem thema erotik
    >auseinandergesetzt.

    Es ist schön, dass Du Dich im Internet mit Erotic auseinandergesetzt hast (Wo wohl)
    Und wahrscheinlich eine Stange geld bei Deinen Studien losgeworden bist.
    NUR MEIN PROJEKT HAT NUR PERIPHER ETWAS MIT EROTIK ZU TUN.
    Nenn mir mal ein paar Deiner Quellen, die Dir so bei Deiner intensiven Auseinandersetzung untergekommen sind.

    >und sofern es unmittelbar die mittel
    >der WEB-cam einsetzt, gibt es durchaus
    >sehr interessante formen - wo jedoch
    >zugleich immer die geistige distanz, >die kritische reflexion eine sehr
    >wesentliche rolle >spielt

    Ja, Reflexion ein wirklich gutes Beispiel, reflektiere mal schnell worum es bei meinem Projekt geht und Du wirst sehen es geht um einen die Gesellschaft Betreffenden Gedanken im Zeitalter moderner Kommunikationsmittel geht.
    -Menschen vor der Web-Cam ist der Arbeitstitel -
    Das ist etwas mehr als pure Erotic.

    >ich bin sogar einverstanden, daß
    >unsere anmerkungen nun öffentlich
    >gelesen werden können.


    Du antwortest mit einem dreifachen "sogar" in Deinem Text, das will mir "so gar" nicht viel aussagen.

    Nur soviel noch, Du erklärst Dich immer beim Absenden Deiner Anmerkungen damit einverstanden, dass Deine Anmerkungen öffentlich gelesen werden. Einen Anderen Kontakt hatte ich bislang noch nicht mit Dir.

    Dietmar einen Tipp: lass es einfach sein, wenn Du kein Interesse an einem Dialog hast. Deine Beschreibungen sind vor allen Wegen ein Witz.

    Lesat
  • Dietmar Wegewitz 7. Februar 2002, 20:27

    anmerkung in meinem profil:
    >Lesat Sero, heute um 18:47 Uhr
    >Warum ist Dein Beitrag unter meinem Profil so destruktiv. Du läßt Dich >in herabwürdigender Weise aus über meine Person und mein Projekt >ohne dich wirklich ernsthaft damit auseinandersetzen zu wollen.

    >Das diesjährige Thema auf der Berlinale heißt "accept diversity" was >so viel heißt wie akzeptiere die Verschiedenheit.
    >Wäre doch ein passende Brücke für Dich, >oder?

    antwort von dietmarW:
    nun habe ich zwar anderes im sinn, als mich auf einen pseudodialog einzulassen, doch ich antworte sogar:
    was bitte ist an meiner anmerkung "destruktiv"?
    Du scheinst ein sehr gestörtes verhältnis zur sprache der bilder zu haben.
    ich habe mich sogar sehr intensiv im netz mit dem thema erotik auseinandergesetzt.
    und ich akzeptiere in der kunst sogar sehr extreme formen der selbstdarstellung.
    und sofern es unmittelbar die mittel der WEB-cam einsetzt, gibt es durchaus sehr interessante formen - wo jedoch zugleich immer die geistige distanz, die kritische reflexion eine sehr wesentliche rolle spielt.

    was Deine bilder ZEIGEN, habe ich bereits gesagt. und ich bin sogar einverstanden, daß unsere anmerkungen nun öffentlich gelesen werden können.
    in meinem profil fällt Deine anmerkung so sehr aus dem rahmen, daß sich weitere fc-ler-innen ein bild machen können, was im rahmen der FC vertretbar ist und was nicht.
  • Lesat Sero 7. Februar 2002, 17:20

    Das man darüber geteilter Meinung sein kann räume ich ein. Verurteilungen überlese ich. Da Du ja nicht nur Stellung gegen die Bilder beziehst sondern auch gegen mich, gehe ich davon aus, dass Du Dich nicht ernsthaft mit der Thematik auseinandersetzen möchtest.

  • Dietmar Wegewitz 7. Februar 2002, 16:55

    im weltweiten netz finden ( wer sowas braucht ) sich abertausende solcher web-cam-selbst-entfremdungs-praktiken.
    ich frage mich bloß, warum Du ausgerechnet in der FC gestrandet bist.
    das hat nun wirklich weder mit fotografie nicht mal ansatzweise zu tun noch ist der geringste ansatz einer selbst-fremd-kritischen distanz zu erkennen.
    menschenfeindlich und entwürdigend!
    SONST GAR NIX!
    VOLL DANEBEN!
    ich bin jedenfalls auch dafür, abzustimmen, ob das in der FC bleiben darf.

    noch dazu, wo es typisch ist, nicht mal das gesicht zu zeigen. anonym steht dabei wohl für irgendwelche abstrusen verdrängungen.
    sonst müßtest Du Dich nicht auch noch hinter der anonymität verstecken.
  • F F 19. Januar 2002, 0:17

    DANEBEN IST AUCH VORBEI...

    gratuliere1111
  • Manfred Holzer 29. November 2001, 21:34

    hi lesat
    zuerst willkommen hier
    bin auch noch nicht lange dabei
    aber es gefällt, deine bilder entsprechen voll der kreativen linie
    die auch mich anspricht!!!!
    manfred
  • Wolfgang Wiesen 29. November 2001, 16:38

    Deine ersten vier Arbeiten gefallen mir sehr gut. Willkommen in der fc. Bin auf Weiteres gespannt.
    Gruß, WW
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 433 Kommentare
Erhalten
  • 3 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 418 Kommentare