Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?

Khevyel


Free Mitglied, Bielefeld
[fc-user:753898]

Über mich

Ich habe mich mit großer Leidenschaft dem autodidaktischen Studium von Wölfen verschrieben, einem Hobby dem ich seit dem Jahr 2005 intensiv nachgehe. Ich bewundere an ihnen nicht nur ihre unglaubliche Schönheit, Würde und Eleganz, sondern liebe auch ihre Art, die so manches Mal gar nicht mehr elegant und würdevoll, sondern albern, verspielt und verrückt erscheint. Und so grob sie sich selbst gegenüber sein können, so scheu und schüchtern sind sie ungezähmt doch im Angesicht des Menschen – ganz im Gegenteil zu ihrem schlechten und falschen Ruf.
Mit der Kamera fange ich ihre Bewegungen, ihre Gesichter, ihre Blicke ein und mit meinen Augen beobachte ich ihr Sozialverhalten und ihre Körpersprache. Ich habe mittlerweile über 100 verschiedene Wölfe in +25 Zoos und Wildparks fotografiert – hauptsächlich in Deutschland, teilweise auch außerhalb. Kein Wolfsgesicht gleicht dem anderen: jedes hat so unterschiedliche und unter verwandten Tieren doch so ähnliche Züge. Die Natur hat den Pelz eines jeden Wolfs so individuell und vielfältig gestaltet, wie kaum bei einem anderen Tier neben dem Menschen.

In einem vollseitigen, liebevoll geschriebenen Zeitungsartikel über den Wolf las ich einst folgendes und es beschreibt gut, was mich am Wolf so fasziniert:
"Wölfe sind eben sehr kreative Tiere, die oft auch spielerisch Probleme lösen. Sie beschäftigen sich immer wieder in unterschiedlicher Art mit ihrer Umwelt, beschreibt Prof. Kotrschal diese besondere Fähigkeit. „Und genau diese Eigenschaft verbindet sie auch mit den Menschen“, so der Biologe. Nach Auffassung von Prof. Kotrschal stehen uns Menschen die Wölfe sogar näher als Schimpansen, die „relativ gewalttätig, sehr hierarchiebezogen und nicht besonders kooperativ sind“. Ein gut sozialisierter Wolf sei dagegen – innerhalb seiner Gruppe – „ein sehr, sehr netter Zeitgenosse. Genau so wie wir Menschen.“ Gerade die Kooperation ist in der Erziehung von Wolfswelpen durch die Eltern und anderen Rudelmitglieder ein Markenzeichen, von dem Menschen nicht selten noch eine Menge lernen könnten."
(Neue Westfälische vom 6. August 2012)

Da mir die Fotovcommunity nur sehr eingeschränkt die Möglichkeit zum Hochladen von Fotos bietet, findet man hier nur eine sehr kleine Auswahl von meinen Fotos. Meine Hauptgallerie kann man auf deviantArt betrachten.

2011 gründete ich außerdem Dawnthieves, eine Stock-Galerie, auf der zusammen mit mir ein paar leidenschaftliche Hobby-Fotografen tausende Fotos von Wölfen und anderen Raubtieren zum privaten, kreativen und !UNKOMMERZIELLEN! Gebrauch zur Verfügung stellen (als Referenzen und Manipulationsmaterial für Künstler, Avatare für Rollenspieler, etc.). Indem wir unsere Fotos freiwillig zur Verfügung stellen, wollen wir gleichermaßen der illegalen, ungefragten Nutzung von Bildern aus dem Internet vorbeugen und andere Hobbyisten (die mit ihren Fotos nicht unbedingt Profit und Gehalt erzielen möchten) vielleicht auch dazu motivieren, es uns gleich zu tun.

http://khalliysgraphy.deviantart.com/
http://www.dawnthieves.de

Nach einer Lumix DMC FZ50, begann ich ab Weihnachten 2009 mit einer Canon EOS 450D in die Welt der digitalen Spiegelreflex-Kameras einzutauchen. Von Oktober 2010 bis Mai 2015 war ich stolzer Besitzer einer Canon EOS 7D, die leider aufgrund eines Canon-typischen Fehlers den Geist aufgegeben hat und defekt an einen Bastler verkauft wurde. Als nächstes wird sich vorsichtig dem Vollformat angenähert ... ;)

( Das Profilfoto wurde von Tanja A. geschossen. :) )

Kommentare 4

  • R. Krämer 20. November 2013, 23:02

    Hallo Kati,
    es freut mich bei Deinen Bildern "unsere" beiden Timberwölfe Inka und Bootsmann wiedergesehen zu haben. Du zeigst hier sehr schöne Aufnahmen von Wölfen, mach weiter so.
    Schon wieder so ein Fotograf
    Schon wieder so ein Fotograf
    R. Krämer

    Gruß Ralf
  • J. Buschmann 17. September 2012, 18:36

    Moin Kati.
    Jau. Ich hier. Mal schauen, wie das hier so läuft.
    Hab ja nun nicht soooo viel vorzeigbares, ;), also passt's schon.
    War vergangenes Wochenende natürlich bei "meinen" fünf Grazien. Fütterung war langweilig unproblematisch und im Moment sind die Mädels auch noch recht entspannt.
    Bis dann.
    Jörg

  • Gaby Harig 27. November 2010, 17:30

    Hi Kati,
    der Timberwolf Ole ist noch im Wildpark Lüneburger Heide, sein Bruder Bo... ein schwarzer Timberwolf ist im Wildpark Salbeck. Soll in Nordrhein-Westfalen sein, hab aber auch nichts im Internet gefunden
    Gruß Gaby
  • RalGol 23. Februar 2008, 0:14

    Hallo Kati,
    danke für deinen Kommentar, bin so auf deine Bilder aufmerksam geworden, gefallen mir sehr gut! LG Ralf

Meine Statistiken

  • 21 0
  • 89 42
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse