Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JürgenLange


Free Mitglied
[fc-user:1386796]

Über mich

Meine "Foto-Biografie"

Seit frühester Kindheit Umgang mit Kameras. Ernsthafte Beschäftigung mit der Fotografie seit den frühen 70er Jahren. In dieser Zeit betreute ich das Fotolabor in einem Jugendzentrum.

Seit 1976 bis Ende der 80er Jahre leitete ich an mehreren Volkshochschulen technisch orientierte Foto-Kurse (Farblabortechnik, Fotosiebdruck, Makro- und Portraitfotografie.)

1977 mehrmonatiges Praktikum bei CeWe-Color in Oldenburg.

Ab 1978 Studium der Chemie, einige Jahre später sattelte ich auf Weiterbildung mit dem Schwerpunktinteresse Medienpädagogik um.

Seit 1977 viele Jahre freier Mitarbeiter bei einer Tageszeitung.

Seit 1989 fest angestellt beim Verlag einer Tageszeitung und zuständig für die Text- und fotografische Gestaltung von Verlagsbeilagen, Sonderthemen, PR, Infohefte für Touristen.

Seit 1997 Auseinandersetzung mit dem Internet und Webdesign.


Die eingesetzte Technik

Die Fotos, die auf diesen Seiten vorgestellt werden, sind im Zeitraum von den frühen 70er Jahren bis heute entstanden. Diverse Kameras kamen zum Einsatz. Zu Beginn war es eine russische Zenith-E Spiegelreflexkamera, dann stieg ich auf Pentax ME mit einigen Wechselobjektiven um, das 24 Millimeter war für viele Jahre bei KB mein Standardobjektiv.

Die Fotos wurden stets im eigenen Fotolabor ausgearbeitet, seit 1975 verfüge ich über ein Farblabor (Minolta-6x7-Vergrößerer). Zur gleichen Zeit kam eine Mittelformatausrüstung hinzu (Mamiya C-33 und C-220, 80- u. 180-Millimeter-Objektive). Anfang der 80er Jahre fotografierte ich einige Zeit mit 9x12-Großformat (Plaubel) - meine "fotografische Pubertät".

Zu Beginn des Jahres 1999 kaufte ich die erste Digital-Kamera (Olympus C-840), nachdem der Preis unter die magische Grenze von 1000 Mark gefallen war. Wenige Monate später kam eine Fujifilm MX-600 mit Zoom-Objektiv hinzu. Die Digital-Kameras wurden auch beruflich für Druckerzeugnisse (Tageszeitung, Anzeigen, Prospekte) eingesetzt. Nach großer anfänglicher Skepsis entschied ich mich nach wenigen Monaten zum ausschließlichen Einsatz von Digital-Kameras. Im August 2001 kam schließlich eine Minolta Dimage 7 hinzu. Seit 2005 ist eine Nikon D70 meine Hauptkamera.

Neben der norddeutschen Landschaft gehört die lokale Rockmusikszene zu meinen bevorzugten Motiven. Musik ist ein weiteres Steckenpferd von mir. Ich bin Gitarrist und Sänger einer Bluesrock-Band.

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 0 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse