Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jochen Busch


Free Mitglied, Frechen
[fc-user:1888]

Über mich

Hallo!

Bilder auf dem Monitor sind nicht mehr so mein Ding. Deshalb schaue ich hier selten wegen Bildern rein.

Ich bemerke selten, wenn mir jemand eine QM oder Fotomail schickt. Seid also nicht böse, wenn ich darauf nicht reagiere. PM geht.


Ich fotografiere seit über ca. 50 Jahren und immer noch überwiegend analog, weil mir eine beliebig vervielfachbare Datei zu wertlos ist. Ich brauche ein stoffliches Bild, arbeite aber seit 1995 hybrid.

Fragt mich aber nicht nach besser oder schlechter. Es ist einfach anders.


Kommentare 46

  • DESTart 29. April 2015, 23:14

    Danke fuer die Hilfe zu meiner Frage im forum. ..ich waer fast Verzweifelt. . ;)
  • Ha. Weber 18. Januar 2015, 22:08

    Danke für die Anmerkung....:)
  • bibliomane 28. November 2014, 17:03

    Hallo Jochen,
    vielen Dank für die Tipps zu meiner Frage. Deine ausführliche Antwort hat mir sehr geholfen!
    LG Ariane
  • Ingo Essler 12. Juni 2014, 0:39

    Hallo Jochen

    War ein nettes Treffen in Köln.
    Und ja, ich hätte die Kranhäuser so auch nicht gebaut.

    Und zum Thema Boot-Verboot!


    Bis zum nächsten Mal.

    Lieben Gruss

    Ingo
  • Dieter Schmöller 28. April 2014, 22:41

    Hallo Jochen, da hast du ja mal alles richtig gemacht auf deinem Profilfoto ;-)
  • OPA-ANDI 1. April 2013, 21:41

    Danke für die gute tips
    lg andi
  • Mattez 5. Januar 2013, 22:31

    Danke für deine Anregungen zu meinem Agfa Billy I Weihnachtsfoto-Experiment!
  • Alva Aluna Casualeen 23. Mai 2011, 11:25

    Vielen Dank für die interessante Führung über den Melatenfriedhof in Köln :)
    Es hat mir sehr gefallen und ich habe sehr viele interessante Fotos machen können :)
    Wobei ich gemerkt habe das ich ein Fable für Grablichter entdeckt habe ^^

    Einen schönen Tag und Viele Grüße
    Yvi
  • glücklicher Hans 21. Oktober 2010, 15:22

    guten tag jochen !

    von mir aus können wir gern das mit der EE100special
    abwickeln :)
  • Pitter Kilian 12. August 2010, 16:59

    Moin Jochen, Danke für die nette Aufnahme an eurem Stammtisch! Ich denke, ich werde wiederkommen :-)
    Viele Grüße Pitter aus Frechen
  • Ralf Scholze 29. März 2010, 23:05

    Stimmt, sieht wirklich gut aus

    lg

    ralf
  • Dieter Schmöller 6. März 2010, 19:13

    Aha ! Das hast Du also genommen ;-)
    Da es von mir ist muss ich ja sagen : Sieht gut aus ;-)))
    lg dieter
  • starsailor 31. Dezember 2009, 19:33

    Hallo Jochen!

    Möchte dir für deine Kommentare im analogen Forum danken. Du bringst oftmals kernige fachliche Infos aus der Praxis in eine Diskussion die nur auf Google-Infos basiert. Das ist echt viel wert.

    Bin sehr zufrieden mit meiner Bessa und entführe sie im neuien Jahr (zusammen mit der Seagull und der EOS) gleich in die ewige Stadt. Mal schaun' was dabei rauskommt.

    Ach ja: guten Rutsch!

    starsailor
  • Joachim Schüler 20. Dezember 2009, 21:36

    Hallo Jochen,
    ich wünsche dir und deiner Familie ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gesundes neues Jahr 2010.

    Vielleicht treffen wir uns ja hier einmal im Forum sonst bis zum nächsten Stammtisch.
    LG Achim
  • Willi H 411 30. Dezember 2009, 22:49

    Hallo Jochen!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch in das Neue Jahr und alles Gute für 2009.
    Viele Grüße
    Willi
  • Jürgen Wald 2. Oktober 2008, 8:25

    Hallo Jochen,
    danke für deinen Kommentar zu meinem Bild.
    Bei diesem Bild hatte ich schon die Vorstellung wie fertig aussehen soll, nur das Nashorn wollte nicht wie ich es wollte ;-)
    Gruß aus Mainz
    Jürgen
  • Holger Karl 9. April 2008, 9:41

    lieber jochen!
    ich komme heute abend nach rodenkirchen und bringe dir was mit (überraschung), du mir auch (keine überraschung)? gruß ho.
  • Reinhold Müller 20. Mai 2007, 21:09

    Hallo Jochen,
    ich habe mich sehr gefreut, Dich und die anderen "FC-ler" aus Bergisch Gladbach heute im Kölner Zoo getroffen zu haben. Ich denke, ich kann noch viel von Euch lernen. Deshalb freue ich mich schon auf den nächsten Termin.
    Liebe Grüße Reinhold
  • Tina Prisch 11. Dezember 2006, 14:28

    *winke*
    :-)
  • Sandra Müller B. 5. November 2006, 15:31

    Danke für Deine Rückmeldung im Forum!
    LG Sandra
  • Reinhold Deutzmann 5. März 2006, 14:25

    Danke für den schönen Rosenmontag!


    Reinhold
  • Jochen Busch 9. November 2005, 12:51

    Peter, genau so. Die ganze Welt und Raum und Zeit ist eine Einheit. Man muß es nur sehen. Bilder, in denen man sich so verträumen kann, sind mit die besten, die man machen kann.
  • Peter Szegö 9. November 2005, 6:31


    der fantasie sind keine grenzen gesetzt ! :o)

    die schlacht an den thermopylen !?

    könig leonidas von sparta mit seinen knapp 8000 furchtlosen und todesmutigen mannen hielt die bergenge an den thermopylen lange genug gegen die anstürmende bis dahin noch nie gesehene heeresmacht von 200000 syrern mit ihrem könig daraios an der spitze und seinen elitetruppen den "unsterblichen" , um athen und seinen verbündeten die zeit zu geben ihre flotten zu vereinen und um dann ihrerseits die vereinte armee der einzelnen griechischen königreiche gegen die übermacht der syrer entgegen zu werfen um griechenland vor dem drohenden untergang zu retten.

    nach nur 3 tagen fügten die mutigen spartanern den syrern enorme verluste zu , doch durch verrat aus den eigenen reihen konnten die syrer über einem schmalen weg in der schlucht den spartanern in den rücken fallen und sie restlos niedermachen.

    schliesslich siegten die griechen in der nächsten schlacht auf den feldern von theben hochmotiviert und rachedurstig um ihren spartanischen helden gleichzumachen gegen die desillusionierten syrern die mittlerweile meinten gegen halbgötter zu kämpfen .

    die syrer erlitten eine verheerende niederlage gegen die gut organisierte und nicht zurückweichende griechische phalanx die zur damaligen zeit das nonplusultra in der kriegsführung ausmachte .

    ganze 10000 syrische söldner kamen schliesslich zerschlagen zurück ins syrische reich an , und könig dareios wurde von seinen empörten gefolgsleuten ermordet und geköpft.

    so oder so ähnlich stelltest du dir das vor jochen ???

    diese zwei unglaubliche schlachten liessen griechenland in der damaligen zeit zur weltmacht aufsteigen und legten den grundstein fest für den 150 jahre später in der weltgeschichte auftauchenden alexander den grossen der den niedergang des syrischen imperiums in ganzen 4 schlachten auf syrischen boden besiegelte mit nur 35000 griechischen soldaten und 3000 mann leichter reiterei .

    vg
    peter
  • Silvia P 28. Oktober 2005, 17:49

    Endlich mal jemand, der auch keine "störenden" Strommasten aus Fotos "weg-stempelt". Ein Foto ist irgendwo auch eine Dokumentation...und wenn wir Menschen die Natur verunstalten, dann sollten wir das auch auf Fotos sehen.
    LG...Silvia
  • Philipp Ritter 31. August 2005, 9:50

    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps im Forum!
    Deine Bilder sind schön und haben meinst eine narrative Seite...

    Philipp

Ausrüstung

analog:
Olympus OM-1 und OM-4 nur mit 50er
Kodak Retina IIIC, Automatic III und IIIS letztere mit Objektiven von 35 bis 135mm

digital:
Lumix GH3 und Lumix GF6 mit Fisheye, 12-35, 14-45, 1,7/20, 45-150, 2,8/60, adaptiertem nFD 135 und ein 300er Spiegeltele for fun

na ja, dann hat man noch so Blitze, Stative Belichtungsmesser und anderen Kram