Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ingo11 Rammer


Pro Mitglied, Saarbrücken
[fc-user:829407]

Über mich

22.11.06
auf der photokina 2006 kam es zur anmeldung in der fc...schön:-)...dank meines freundes paul müller alias Paul Müller-colonia ...der mir zunächst den floh mit der digital-kamera und der fc in langen und harten diskussionen auf einer lederbank in der diskontoschänke ins ohr setzte...zum glück früh genug vor den 5 wochen australien und 2 nächten dubai... dank sei dir dafür, paul;-)))...die vielen bilder wären nicht auf celluloid zu bannen gewesen...waren so viele motive, die man festhalten „musste“...

danke für alle anmerkungen bis zu diesem zeitpunkt, die lustig und doch ernst gemeint sind und zum lernen anregen...i`ll appreciate it;-)

zu meiner kamerausrüstung zählen drei objektive (komi af dt 11-18, sigma dc 18-200, minolta af 75-300) und die komi dynax 5d mit dem unschlagbaren anti-shake;-))).

Kommentare 168

  • Zitronenangie 12. Juli 2017, 10:44

    Huhu...Ingo...
    Lebst du noch ??
    Liebe Grüße von Angie
  • anatolisches Glühwürmchen 17. November 2016, 0:16

    Lieber Ingo, gerade habe ich Deine eindrucksvollen Reiseaufnahmen entdeckt. Wirklich sehr beeindruckend!!! VG Ana
  • Edi Ogris 10. August 2016, 14:33

    Herzlichen Dank für Deine nette Anmerkung zu meiner Aufnahme
    Deine Aufnahmen aus Kambodscha gefallen mir sehr gut, da kommen Erinnerungen auf .
    Liebe Grüße aus Tirol
    EDi
  • Erika Avery 6. Juli 2016, 18:57

    Vielen Dank, Ingo, für Deine Anmerkung...., toll, dass Du da oben gewandert bist! Werde nochmals durch Deine Aussie-Bilder gehen.
    Liebe Grüsse - Erika
  • Birgit Schlager 5. Juli 2016, 7:41

    Hallo Ingo, Deine Serie über Kambodscha (und nicht nur) gefällt mir sehr und ist beeindruckend Dank Dir auch für Deinen Besuch bei mir. Zur Erinnerung an ein Land, das wir beide lieben lass ich Dir das hier
    ehrfürchtiges Staunen...
    ehrfürchtiges Staunen...
    Birgit Schlager

    Liebe Grüsse Birgit
  • Graziella P. 27. Juni 2016, 18:02

    Ganz herzlichen Dank für Deine Anmerkung zum Foto "Eine Farbenpracht". Lg Graziella
  • Iren_Gundareva 26. Juni 2016, 15:59

    Hallo Ingo,
    Thank you very much for the comment on "Angkor Wat" photo. It is really Ta prohm, but in the name of the picture I meant the name of the whole complex. So, maybe it is really not correct.
  • Bombaretti 29. März 2016, 14:41

    Grazie per i graditi commenti
    ciao Paolo
    un kiosque à journaux ..et beaucoup plus
    un kiosque à journaux ..et beaucoup plus
    Bombaretti
  • mig-online 21. März 2016, 23:47

    Hallo Ingo, danke für deine Anmerkung zu dem sonnigen Pfad auf der Insel Praslin. Ich habe erst vor wenigen Jahren mit der Reisefotografie begonnen und kann noch einiges dazulernen, wenn ich mir deine Werke anschaue. Ich werde mit Vergnügen öfter mal bei dir reinschaut´n. Viele Grüße, Michael
  • daddags 26. Januar 2016, 18:20

    Anmerkung zum Zahnarzt :
    Hallo Ingo ,
    - ich bin der Meinung sehr langes dauerhaftes Küssen
    kann zu einer gewissen Müdigkeit führen .
    - sollte der Zustand des Gähnens eintreten hast Du was
    falsch gemacht .
    - wird das Küssen mit großer Heftigkeit ausgeführt kann
    es vorkommen daß man einen Zahnarzt konsultieren
    muss .
    VG Günther :-) :-)
  • daddags 24. Januar 2016, 11:18

    Hallo Ingo ,
    das " Tanzen " ist auch eine gute Idee , ist es aber nicht .
    Für mich schaut sie erstaunt , überrascht oder " ... was erlaubst
    du dir ? " aus . Auflösung demnächst .
    Schönen Sonntag Günther
  • daddags 22. Januar 2016, 10:56

    Anmerkung zum Tiefflug : Keiner von denen , und wenn dann eher Küken .
    Die Greifvögel werden mit Geflügel gefüttert .
    Auch Euch ein scchönes Wochenende :-)
  • daddags 18. Januar 2016, 13:19

    Guten Tag Ingo ,
    danke für Deine Anmerkung zu " Schneegestöber " . Wie in der Gemeinde , ca. gefühlte
    90 % der Bilder , bearbeitet werden so auch " Schneegestöber " . Das Bild war aus der
    Kamera etwas " flau " und so wurde der Kontrast und die Spitzlichter etwas angehoben .
    Dadurch wurde der Schnee " weißer" und deutlicher und hat sein , durch die Belichtungsschwierigkeiten ,
    entstandenes Grau verloren . Durch die lange Belichtungszeit und Brennweite gemischt
    mit starkem Schneefall entstand die Dichte und grafische Darstellung des Bildes.
    LG Günther
  • daddags 12. Januar 2016, 21:57

    Hallo Ingo, danke für den Tipp mit dem Weichzeichner aber dann geht wieder Schärfe verloren.
    Es gibt immer Vor - und Nachteile. Lg Günther
  • Erika Avery 10. Januar 2016, 20:56

    Guten Abend Ingo,
    vielen Dank, Ingo, für Deine Anmerkung, sie hat mich gefreut! Ich habe soeben Deine Galerie "besucht" und ich freue mich auf Deine nächsten Publikationen.
    Alles Gute im 2016! Liebe Grüsse - Erika

Meine Statistiken

  • 79 3
  • 8.237 13.285
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse