Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Haroun Afzal


Free Mitglied
[fc-user:978226]

Über mich

Wie heißt die Farbe, die nachts das Meer hat und der Himmel?
Es ist kein Blau, kein Schwarz, und der Mondschein auf den Wellen ist nicht weiß noch grau; die Sichel ist sich selbst exakt treu auf halbem Durchschnitt.
Die Wellen, die wie Bruchkanten eines Gesteins ums Schiff treiben, glänzen in der unbekannten Farbe wie eben der unsichtbar-blau-strahlende Charoun.
Das Träumen ist ein höherer Zustand als das Wachen. Der Traum entspricht dem Aspekt des Seins, alle Möglichkeiten in sich zu schließen.
Es gibt für den Menschen zwei Zustände des Seins, den einen im Diesseits, den anderen im Jenseits. Es gibt aber auch einen dritten, mittleren, den Zustand des Schlafs. Im mittleren Zustand sieht der Mensch beide Zustände zugleich.
Dem mythologischen Ursprung unserer Träume nach, ruft hier die Tiefenschicht unserer Psyche das archetypische Reich der Unterwelt wach. Unsere Träume aus dem unbewussten Sein sind Reflexionen von Hades, Pluto, Charoun und Acheroun.
Alles entwickelt sich in die Spirale der Tiefen. So wie das Ende der Hades ist, ist auch das Ziel der Hades- fürs Erste zumindest....

Kommentare 1

Meine Statistiken

  • 1 1
  • 0 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse