Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Harald Schmalzbauer


Free Mitglied, München
[fc-user:30698]

Über mich

Ich (Bj. 72, unfallfrei) knipse seit einigen Jahren meine vielen Neffen und Nichten, wollte aber kreativer werden und habe mir eine Einsteiger-Ausrüstung zugelegt (Bericht(e) siehe unten). Um anderen Einsteigern eine Grössenordnung der Preise zu vermitteln geb ich die gerundet mit an, vielleicht hilft's jemandem. Mir viel's schwer mich an das Niveau zu gewöhnen, drunter ist's aber wohl eher ein Abstieg verglichen mit guten Kompakten - Ausser man will wirklich nur den Flexibilitäts- und Kreativitätsvorteil und verzichtet auf ("technische") Bildvorteile.

Canon EOS 1000d (~360€)
Tamron 17-50 F/2.8 (~330€) [mein "für-drinnen-immer-drauf"]
Tokina 50-135 F/2.8 (~400€) [mein "für-draußen-immer-drauf"]
Canon 70-300 F/4-5.6 IS (meines gebraucht ~400, sonst neu ~500€)
Canon 50mm F/1.8 (~100€) [mein Portrait und Lern-Objektiv]
Inzwischen ergänzt um:
Tokina 100mm F/2.8 Macro
MTO Rubinar 1000mm F/10
Cullmann Trento Action long Tasche (~30€), dran hängt immer ein
GorillaPod Klammer-Stativ (~40€)
Stativ Silk Sprint EZ pro (~70€)
Hähnel Funk-Fernauslöser (~50€)
B+W ND106 (64x Graufilter) (~75€)
Hoya (Tokina) zirkularer Polarisationsfilter (~70€)
Ersatzakku (35€), Graukarte von fc-prints (25€)

Hinzugekommen ist mittlwerweile eine Billig-Blitzanlage:
Walimex-VC300 (+Stativ + Durchlichtschirm)
Blitz-Funkauslöser CY-B II
Dazu ein Kaltlicht 75W, 5000°K

Kurze Erklärung für meine Entscheidungen: Bin kein Profi, was mir die 1000d bietet reicht locker, hat sie doch neben einem gross genugen Display (das der 450d ist zwar grösser, löst aber nicht besser auf) sogar die Möglichkeit der Spiegel-Vorauslösung. Nur einen grösseren und helleren Sucher hätte ich mir schon gewünscht...
Den Weitwinkelbereich ab 17mm wollte ich nicht missen, daher kamen 28-75 z.B. nicht in Frage. Auf hohe Lichtstärke wollte ich aber nicht schon ab 50 oder 70 mm verzichten müssen, weshalb ich das 50-135 gekauft habe.
Für das Canon 70-300 war ganz klar der Stabilisator entscheidend. Auch wenn ich mindestens ein Stativ immer dabei habe wird's wohl oft genug Situationen geben für die ich's nicht extra aufbauen kann/will.
Am wichtigsten war für mich die Tasche, denn die Filter und der Fernauslöser etc. helfen nix wenn sie daheim rumliegen. Und die sind der Hauptgrund für den Umstieg auf die D-SLR gewesen, denn Schnappschüsse habe ich auch mit meiner A70 ganz gute hin bekommen...

---------------------------------------------------------------------------------------
Erfahrungsbericht zur Canon EOS 1000d
---------------------------------------------------------------------------------------
Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Kamera und bin froh mir den Hunderter zur 450d gespart zu haben. Aber es gibt Kleinigkeiten die ich vermisse oder gerne anders hätte:
1. Eine Option, die in den Kreativmodi den Weissabgleich auf "Biltz" setzt sobald ich den Blitz aktiviere (per C.FN schaltbar)
2. Eine einheitliche Drehrichtung für Belichtungsparameter.
- Zeit: Höherer Wert = mehr Licht = links
- Blende: Kleinerer (Teiler)Wert = mehr Licht = links
- ISO: Grösserer Wert = mehr Licht = rechts
- Belichtungskorrektur: +EV = mehr Licht = rechts
Es steht also 2:2, wobei der letzte Punkt unabänderbar ist, also sollten die anderen angepasst werden
3. Wirkung der Weissabgleichskorrektur Preset-Abhängig (oder zumindest auf AWB beschränkbar)
4. Bessere Position der "*/+" und "+/-" Tasten.
5. Unabhängigere AF/AE Funktionssteuerung mit automatischer Arbeistblende wenn AF nicht mit AE zusammen gelegt ist (abschaltbar).

Ich weiss nicht ob irgend ein Modell (gleicher oder anderer Marke) eines meiner gewünschten Features bietet (ausser vielleicht die bessere Postition einiger Tasten), insofern würde ich das nicht als Mangel der Kamera bezeichnen, sondern einfach als Verbesserungspotential. Ist ja eigentlich relativ einfach nachprogrammiert ;)
Wenn jemand Gleiches vermisst oder Modelle kennt die's nicht vermissen lassen freue ich mich über Anmerkungen!

----------------------------------------------------------------------------------------------
Erfahrungsbericht zum Canon EF 70-300 F4-5.6 IS USM
----------------------------------------------------------------------------------------------
2008-Nov.: Ich bin sehr positiv überrascht von diesem Objektiv.
Der Bildstabilisator (IS im Canon Slang) ist wirklich toll, auch liefert das Objektiv bei Offenblende (F4-5.6) fast gleich hohe Auflösung wie eine Stufe abgeblendet.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Erfahrungsbericht zum Tokina 50-135mm F2.8 AT-X 535 Pro...
----------------------------------------------------------------------------------------------
2008-Nov.: Die mechanische Ausführung ist absolut überwältigend. Ganz tolles Handling, insbesondere die schnelle AF/MF Umschaltung durch drücken/ziehen am Fokus-Ring. Der Brennweitenbereich (äq. 80-210 anner 1.6 Crop) ist entgegen meiner Befürchtungen wirklich sehr brauchbar (mein "für-draussen" Objektiv). Der AF ist für Personen-Aufnahme auch richtig schnell (wenn auch laut, keine Ahnung warum das immer extra erwähnt wird...). Leider habe ich aber den Eindruck dass er selten 100%ig sitzt. Hab' mal Service beantragt und werde weiter testen... Jedenfalls _kann_ es unheimlich scharf!
2008-Nov Nach weiterem Spielen mit dem Objektiv muss ich mich korrigieren, der AF sitzt sehr genau. Ich habe nur oft die geringe Schärfentiefe und die hohe Freihandverwackelung über- bzw unterschätzt.
Bei 135mm und 2,5m Distanz zum Objekt beträgt die Schärfentiefe mit Blende 2.8 halt nur 10 cm! Und Verwacklungsfrei wird's bei der Brennweite auch erst frühestens bei 1/150s, besser 1/200s.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Erfahrungsbericht zum Tamron 17-50 F2.8 ...
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Leider ein Montagsmodell erwischt. Soll bei den Tamrons nicht allzu oft vorkommen, aber meines hat einen extremen Schärfeschwund unter F5.6. Bei F2.8 ist's definitiv nicht annähernd scharf zu bekommen... Mal abwarten was das Ersatz-Modell bietet!

------------------------------------------------------------------------------------------------
Erfahrungsbericht zum Walimex VC-300 Studio-Bltz-Set
------------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Spielen und Lernen wollte ich einen Blitz samt Stativ haben und bin den Ratschlägen aus dem Forum hier gefolgt und habe nicht das billigste Walimex gekauft, sondern ein "Pro" Set. Es war nur rund 50,-€ teurer als das billigste 200Ws Set, hat dafür aber 300Ws.
Erstmal war ich von dem Stativ absolut überrascht, genauso wie von der Grösse des Blitzkopfes (der den Generator ja eingebaut hat). Das Stativ setht wirklich gut und ist massiver als ich dachte. Noch mehr überrascht hat mich aber die Leistung des Blitzes: 300Ws, Leitzahl 56 ist wirklich extrem hell, zumindest in meinem 20m² Wohnzimmer.
Der Funkauslöser funktioniert absolut präzise, bei Überschreitung der Blitzsynchronzeit ist der nicht belichtete Bereich zuverlässig gleich gross (daraus folgere ich dass die Auslösung zeitlich sehr exakt sein muss).
Sehr gut finde ich auch die Slave Funktion des Walimex: Man kann einstellen ob ein Vor-Blitz oder mehrere oder keiner berücksichtigt wird (Mess- und Rote-Augen Blitz). Hätte ich gewusst dass das so gut funktioniert hätte ich mir den Funkauslöser ertsmal gespart. Aber durch den kann ich ohne Kamera-Blitz zünden, was der Akkulaufzeit der Kamera zu Gute kommt.
An die vollkommen fehlende automatische Belichtungsmessmöglichkeit musste ich mich allerdings erstmal gewöhnen, Canon's E-TTL II hat mich da zuvor natürlich extrem verwöhnt. Ich muss also immer erstmal einige Testaufnahmen machen um eine Belichtungsbasis zu schaffen anhand derer ich dann mitzählend die Blitzleistung anpassen kann. Das funktioniert wiederum recht ordentlich mit dem Walimex, die Ganzzahl der LED-Anzeige entspricht einer Blendenstufe (man hat also 5 Blendstufen Regelbereich)
Insgesamt bin ich sehr zufrieden, auch wenn die Anlage für mich eigentlich überdimensioniert ist (vor allem mechanisch...)

Kommentare 7

  • foto-fun 17. März 2009, 14:12

    HI,
    wirklich super Aufnahmen in deiner Galerie.
    Gruß, Markus

    º•.¸(¨*•.¸ ¸.•*¨)¸.•º)
    «•°•-foto-fun -•°•«
    (¸.•º(¸.•¨* *¨•.¸)º•.¸)

    Autobahn A3
    Autobahn A3
    foto-fun

  • A.Lou. 8. März 2009, 16:31

    Hallo Harry, jetzt findest Du mich scho wieder in Deinem Profil..... :-)
    Zuerst: lieben Dank für Deine tolle Beurteilung meiner fotografischen Fähigkeiten, das hat noch kaum jemand zu mir gesagt.
    Also - ich bin eher ein mittelmäßig begabter Fotograf und scheitere oft selbst an dem was ich sehe und dann fotografiere. Ich versuche die Bilder Bilder sein zu lassen, das ist wahr. Irgendwo muss man sich entscheiden was man beim Fotografieren den Vozug gibt - soll das Bild wie in der Realität aussehen oder will man es zu dem machen wie es nach den eigenen Vorstellungen zu sein hat. Ich beneide Dich im Übrigen um den Wohnort München - vielfältigste Möglichkeiten überall... denke nur mal an den Botanischen Garten, den Englischen Garten, die vielen Seen rund um München, die Nähe zu Bad Tölz z.B., den Ebersberger Forst usw. usw.... nicht zu vergessen....... die BERGE. Wenn es Dir ein Trost ist, auch ich muss noch viel üben, üben, üben.
    lg Anne
  • A.Lou. 7. März 2009, 7:35

    Hallo und Guten Morgen, ganz lieben Dank für Deine positiven Kommentare zu meinen Bildern, es freut mich immer wieder, wenn auch mal "Nicht-Buddies" auf meine Fotos aufmerksam werden.

    lg A.Lou.
  • Herbert A. NL 14. Dezember 2008, 21:52

    Hallo Harald, späten Dank für Deinen wunderbaren Kommentar zu meinem Winter-Nebelfoto und viele Grüße! Herbert
  • leonyn 17. November 2008, 23:48

    Hallo Harald,

    dankeschön für deine Anmerkung =)


    lg
  • Pascal Jung 9. November 2008, 20:28

    Hallo Harald,

    danke für deine Anmerkung.- Nein weiter links
    hätte ich die Badehose bzw. den Neoanzug anziehen müssen :)
    Schön dass doch mal jemand auf meiner Seite vorbeischaut
    Gruß
    Pascal
  • Yvi aus Menden 27. Oktober 2008, 20:33

    Hallöchen!!

    Willkommen in der DSLR-Welt ;-)

    Da haste ja schon ganz schön was an Equipment *staun*

    Dann wünsch ich dir mal gutes Licht und tolle Fotos!!

    LG
    Yvi
    Vogelstrauß
    Vogelstrauß
    Yvi aus Menden

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 23 45
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse