Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Knospe


Free Mitglied, Oldenburg / H.
[fc-user:877904]

Über mich

ich wurde (auch als hans j.osef knospe) geboren am 6.12.1940 in Freren bei Lingen/Ems, ungeliebte schulzeit am Arndt-Gymnasium in Krefeld, aber mit guten einnerungen an einen besonderen kunstlehrer: Walter Erben, der selber künstler und autor war u.a. zu Chagall, Miró ) , mein vater fiel 1943 in Russland. er war lehrer, hat geschrieben und gemalt und seine tagebücher und seine bibliothek bekamen später eine wichtige bedeutung für mich, nach einer eher bürgerlichen, aber auch vielfältigen berufslaufbahn: elektrofacharbeiter, kundendiensttechniker, bezirksleiter und außendienstverkäufer, buchhändler, erzieher und heimassistent dann "ausstieg" bzw. "einstieg" auf einen künstler-dichterweg mit jahrelangen auslandsaufenthalten: USA, Mexiko, Hawaii, Island, Griechenland, Äthiopien/Eritrea, Israel, Island, Dänemark u.v.m. - nenne ich meine künstlerische arbeit seit 1975(!) : "fotopoesie" und meine damit:
es ist ein versuch (und ein suchen!) poesie zu hören, zu sehen und zu fühlen... ein wechselspiel von bildern, musik und worten. (der musikbegriff ist hier symbolisch aber auch konkret gemeint, weil ich in ausstellungen, bei lesungen oder auch als dozent und gastlehrer an vielen schulen und universitäten im in- und ausland mit musik als hintergrund, oder noch lieber mit live-begleitung, meine fotos als dias (aber auch als vergrößerungen bis hin zum posterformat und heute auch c/o power-point-beamer) zeige und dazu eigene texte lese - bis heute. (mit einer besonderen vorliebe für die haiku-poesie).
Mit 15 kaufte ich mir meine erste kamera (Braun Gloriette B), sammelte dann auch erfahrungen in der eigenen sw-dunkelkammer, entdeckte für mich das schreiben und dichten, bis ich beim reisen immer mehr zu farbdias überging. ich hatte jahrelang die kleine olympus XA, auch Rollei und später das Olympus-OM-spiegelreflex-system und jetzt eine relativ einfache "digi" zusätzlich...
ich sehe, ich fühle und mache auch fotos, aber ich bin kein fotograf - verstehst du das? danke!
aber verstanden fühle ich mich auch bei den "großen seher-freunden" und heute klassisch genannten fotografen wie:
man ray, eugene atget, cartier-bresson, ansel adams, eliot porter, walker evans, felix nadar und
vielen anderen bis hin zu annie leibowitz und susan sontag und auch noch thomas höpker.

„The responsibility of the artist is not to give answers. It is to ask questions.“
– Robert Wilson

mehr auch über:
eigene homepage seit Febr. 2014 c/o:
www.hans-knospe-foto-poesie.com
www.hans-knospe.de
www.gedichtepool.de (link zu "fotopoesie" hans j. knospe TAO TE KING)
oder
http://www.gedichtepool.de/autor/autor_k/autork_knospe/autork_knospe_fotopoesie.htm
www.sylter-kunstfreunde.de
www.kunstkreiseutin.de
http://bahai-library.com/bafa/k/knospe.htm

fotocommunity

fotocommunity

Kommentare 6

  • Christian Knospe 23. Dezember 2009, 17:28

    Wünsche Dir und Familie ein friedliches besinnliches Weihnachten.

    LG Chris
  • Langner Margret 29. Mai 2009, 13:44

    ich war mit Freundin für zwei Tage in Hamburg in ' König der Löwen'. Tolle Kostüme, herrliche Farben!
  • Christian Knospe 29. Mai 2008, 10:42

    Mal einen netten Gruß möchte ich dalassen
    lieber Namensvetter ;-)

    LG Chris
  • Alexander Goretzky 28. März 2008, 11:49

    Hallo Hans,

    ich bin durch Zufall hier auf Dein fc-Profil gestoßen. Beim Aufräumen hab ich eine uralte Broschüre gefunden: "dreißig liebesgedichte". Keine Ahnung, wo das herstammt, aber ich hab fasziniert darin herumgeblättert. "tu, was du im sinn hast, aber tu es..."
    Nun habe ich ganz neugierig mal im Web geguckt, ob etwas über den Autoren zu finden ist. Der erste Treffer brachte mich hierher.

    Jetzt wollte ich einfach einen Gruß da lassen als im Exil lebendes Nordlicht :-)

    Alles Gute

    Alexander
  • Langner Margret 21. März 2007, 11:42

    grade rücken ist ok,aber Flecken weg nein , ist eben Seide und kein Foto.
  • Christian Knospe 15. Januar 2007, 20:44

    Hallo Hans und Namensvetter,

    herzlich willkommen in der FC , zur Begrüßung schicke ich Dir
    mal 2 Links, in denen Du die Übersichten aller Bildsektionen
    und speziell auch die im Worldchannel findest.

    [fc-info:Übersicht aller Sektionen der fotocommunity]
    [fc-info:Übersicht des Channels World]

    Wenn Du Fragen hast, stehe ich Christian Knospe und das Worldchannel Team Dir sehr gerne zur Verfügung.
    Weitere Hilfe findest Du aber auch im Info-Bereich
    und rechts oben in der Buttonleiste im Fragezeichen.

    Im Infobereich -> Fotowissen haben viele User bereits ihr Fotowissen mittels Artikeln niedergeschrieben. Vielleicht findest Du beim stöbern den einen oder anderen Tipp auch für Dich..

    Das Team der fc wünscht dir viel Spaß, nette Kontakte und allzeit gute Motive! :-)

    Liebe Grüße
    Christian

Meine Statistiken

  • 4 6
  • 77 53
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse