Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter C.


Complete Mitglied, Vechelde
[fc-user:1339560]

Über mich

Hallo,

schön das ihr meine Seite besucht..

- ich fotografiere seit April 2008 mit Leidenschaft
- eine besondere Liebe habe ich zur schwarz-weiß Fotografie

Fotografieren heißt für mich:
- Ausgleich zum Alltag...
- Stimmungen und Momente festhalten...

Kommentare 13

  • fotofreund-ff 23. September 2016, 14:03

    immer ausreichend Licht vor der Linse und danke für den Kommentar
    lg Hans Georg
  • Chrissi A 22. Februar 2012, 19:57

    Das ist bei Dir um die Ecke.
    In Wedtlenstedt am See :-))
    Danke für die Anmerkung und Dein Lob, ich freu mich.
    LG Chrissi
    Der Tag beginnt...
    Der Tag beginnt...
    Chrissi A
  • Chrissi A 22. Februar 2012, 19:54

    Hallo Günter,
    hab vielen Dank für Deine freundlichen Anmerkungen.
    Ich fotografiere zur Zeit noch mit einer Nikon D80 und verschiedenen Objektiven.
    Dieses Bild habe ich mit einem 17-70mm aufgenommen.
    LG Chrissi
    Winter am Meer
    Winter am Meer
    Chrissi A
  • Ben Ziehn 21. Februar 2012, 9:18

    Hallo Günter,

    danke für Deinen Profileintrag.
    Habe mich bei Dir mal umgeschaut und für mich interessante s/w Aufnahmen gefunden. Mein Favorit ist "Endstation". Sehr schön auch die vielen Grautöne bei "Emder Hafen".

    Grüße,
    Ben
  • Peter Mayer 20. Februar 2012, 22:33

    dankeschön…es wird

    stehst du auf rahmen ;-) wie würdest du das bild finden ohne rahmen?

    stairway
    stairway
    Peter Mayer


    gruß peter
  • Yuuki 20. Februar 2012, 17:08

    Danke für deine Anmerkung und Kritik :) Naschmarkt in Wien hinter den Ständen :) Is übrigens toll dort zum fotografieren. Lg aus wien
  • O.K.50 19. Februar 2012, 20:54

    Hallo Günter,

    Vielen Dank für Dein Feedback zu meinem Versuchsbild mit der Stackingsoftware ||||||.
    Es freut mich Deine konstruktive Kritik zu bekommen, denn nur so kann man sich weiter entwickeln.

    Zu Deinen Bemerkungen der Bildqualität möchte ich dennoch etwas anfügen.
    Es ist wahr, dass der obere Rand der Gitarre etwas flau und an manchen Stellen irgendwie unnatürlich belichtet aussieht, das gilt auch für die Mitte des Resonanzkörpers.
    Ursache beim Rand ist meine etwas "sportlich" gemachte Stempelarbeit oberhalb des Instrumentes - dort musste ein Teil der ursprünglichen Wand gegen das Untergrundvlies ausgetauscht werden.
    Ursache bei der flauen Farbgebung ist m.E. 1. die wirklich sehr fein ausgeführte Lackierung des Instrumenntes und 2. der indirekte Blitz der über eine schräge, weiß tapezierte Reflektorfläche für dieses Arrangement unglückliche Lichter gesetzt hat.
    Schließlich gebe ich Dir Recht was den Staub angeht. Während der Aufnahme habe ich nicht so drauf geachtet. Bei der Bea dann ist´s mir aber auch sehr aufgefallen, wie störend doch die Staubpartikel auf einem hochglanzpolierten Gitarrenkörper bei so einer Aufnahme sind.

    Wie gesagt, es war erstmal ein 1. Test mit Combine ZM.
    Ich denke wenn ich wieder ein solch glänzendes, oder reflektierendes Objekt ablichte achte ich auf die Dinge.

    VG
    Othmar
  • Peter Mayer 19. Februar 2012, 11:41

    hallo günter,
    vielen dank für deine interessanten anmerkungen und das tolle feedback zu meinem ersten digital bearbeiteten foto
    schönen sonntag
    gruß peter
  • Susanne La. 17. Februar 2012, 17:02

    Hallo Günter
    Vielen Dank für deine Anmerkung zu meinem Bild. Habe mir deine Bilder angeschaut. Gefallen mir gut, besonders "Das Ziel". Ich liebe Bilder mit so viel Bewegung.
    LG
    Susanne
  • by_noldy 17. Februar 2012, 12:42

    Hallo Günter!
    Vielen Dank für dein Feedback. Deine Bilder gefallen mir außerordentlich gut. Teilweise ganz starke Bildeindrücke.

    Thema: Scheiben – MindWriting
    Begeisterung fürs Schreiben ist ansteckend. Ein Schreibtrainer hilft anderen, die zu den drei klassischen Kulturtechniken gehörende Fähigkeit des Menschen zu verbessern bzw. zu verfeinern. Dahinter steckt jedoch viel mehr. Es erweckt bei vielen erst die Sinne dafür, das Schreiben als probates Mittel zur Ideenfindung zu nutzen, sich mit Schreiben diverser Sorgen zu entledigen, durch persönliche Aufzeichnungen sein Denken zu revolutionieren und bestimmte Prozesse besser zu strukturieren. Es bedarf keiner perfekt formulierten Sätze die zu Papier gebracht werden. Der Ansatz von MindWriting ist einfach drauflos zu schreiben. Es ist nämlich zugleich eine Kreativitätsmethode – man könnte auch „Denk-Schreiben“ dazu sagen. Es gibt eine Parallele zum bekannten Mindmapping: „Auch MindWriting ist Brainstorming ohne Zensur.“
    LG - noldy ;O)

  • StMeyer 15. Februar 2012, 19:53

    Herzlichen Dank für deine Anmerkung, freut mich sehr.

    Viele Grüße
    Stefan

    Ei im Becher II
    Ei im Becher II
    StMeyer
  • Tausend Ulrich 15. Februar 2012, 14:04

    Entschuldige, ich habe deinen Namen falsch geschrieben - es sollte nur "Hallo" heißen!
    Gruß Ulrich
  • Tausend Ulrich 15. Februar 2012, 13:58

    Hallo Carsten,
    danke für deinen Kommentar, freut mich sehr!
    Gruß Ulrich

Kenntnisse

  • Fotointeressiert