Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Es Kann Sein das leben


Free Mitglied
[fc-user:660078]

Über mich

andere häusschen hier von mir:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/638682
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/647004
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/668659
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/674883
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/681675
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/694573
Als das Maedchen zehn Jahre alt war wusste es nicht, dass es mal in Schweden in einem roten Haus wohnen mag. Damals wusste es auch nicht, dass es mal bei Melodien versucht ist zu sterben.
Sie hat oft geschwiegen, wenn es an der Zeit war den Mund aufzumachen. Manchmal hat sie sich vor die Waschmaschine gesetzt und dem Routieren der Waschmaschine zugeschaut, dabei hat sie Fingernägel gekaut. Am liebsten mag sie es die Beine fest an Brust und Bauch zu ziehen und dabei die Gänsehaut auf dem nackten Knie tanzen zu sehen. Die Gedanken ihre Zehen blau anlaufen zu sehen verschwinden nicht. Die Menschen, die sie eingefroren hat interessieren sich nicht für die Träume, die gegen die Kacheln klopfen. Während sie klopfen blättert immer ein Stück Putz mit ab und verfängt sich in ihrem dichten Haar. Manchmal wartet sie an der kleinen Ecke neben dem warmen Café, wo nicht einsame Menschen mit einander lächeln und Zigaretten rauchen. Sie steht dann da, ob Sonne oder Regen und denkt nur an die Melodien, die sie weiter hinab in die kalten Straßen ziehen. Dort versucht sie Einsamkeit zu lieben und im Regen zu verwelken.
Doch kaum merklich ohne es zu wollen, blüht sie bei jedem Schritt in die Welt hinein und verfängt sich in der Zeit, die ihr kalten Tee vorstellt und betroffen die Schultern zuckt. Dabei schlürft sie ihre Gedanken, die sich ziehen wie zähen Kaugummi. Immer wieder fragt sie sich in welchem Winkel, der Welt sie sich verloren hat.










Kommentare 8

  • raffaele horstmann 25. Januar 2006, 15:32

    hallo, du hast viele häuschen, wundervolles dings. ich werde mir das alles mal mit ruhe ansehen.
  • Der Felix. 18. Januar 2006, 17:21

    hallo.
    eigentlich ist es sinnlos hier was zu schreiben.
    ich könnte dafür dankbar sein mit deinen bildern ein paar minuten meiner zeit geraubt zu haben.
    ich könnte aber auch schweigen .
    beides wäre sinnlos.
    ja. emotional und verträumt. kitschig und schonmal da gewesen. trotzdem eigener stil ham deine bildchen.
    wer immer du bist.
    es ist sowieso sinnlos.
  • Kitty Swallow 19. Dezember 2005, 17:51

    buddy!
    wunderschöne fotos.
    immernoch bei jetzt.de?
    lg
  • Tagtraum Tagtraum 21. November 2005, 16:15

    hehe, danke fürs comment :))
  • Matthäus G. 21. November 2005, 15:55

    dreifach orange!!!
    sehr lustig is es! hab auch noch keinen mit 3 accounts gesehen, hihi
  • a rebours 19. November 2005, 12:45

    dankedankesehr.
    doch was ist so schön. am haar?
  • Kid A 17. November 2005, 12:26

    der text ist fantastisch.
  • a rebours 16. November 2005, 19:04

    doppel-orange.
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 1 Kommentare
Erhalten
  • 3 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 51 Kommentare