Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Erlkönig


Free Mitglied, dem Dunkel der Nacht
[fc-user:1331323]

Über mich

Servus,

Zweitaccount!!!
hier werden nur Nachtbilder ausgestellt.
Kamera:Canon EOS400D mit Sigma 18-200mm.
Profil zu 67% Komplett(who cares).

Der Erlkönig

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Vater mit seinem Kind;
Er hat den Knaben wohl in dem Arm,
Er faßt ihn sicher, er hält ihn warm.

Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht? -
Siehst, Vater, du den Erlkönig nicht?
Den Erlenkönig mit Kron und Schweif? -
Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif. -

"Du liebes Kind, komm, geh mit mir!
Gar schöne Spiele spiel ich mit dir;
Manch bunte Blumen sind an dem Strand,
Meine Mutter hat manch gülden Gewand."

Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht,
Was Erlenkönig mir leise verspricht? -
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind;
In dürren Blättern säuselt der Wind. -

Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?
Meine Töchter sollen dich warten schön;
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn,
Und wiegen und tanzen und singen dich ein."

Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
Erlkönigs Töchter am düstern Ort? -
Mein Sohn, mein Sohn, ich seh es genau:
Es scheinen die alten Weiden so grau. -

"Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt;
Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt."
Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an!
Erlkönig hat mir ein Leids getan! -

Dem Vater grausets, er reitet geschwind,
Er hält in Armen das ächzende Kind,
Erreicht den Hof mit Mühe und Not;
In seinen Armen das Kind war tot.
Johann Wolfgang Goethe (1749 - 1832)

Viele Grüße!!!!
Erlkönig.

Keine Vorschau:
Abendlicher.....
Abendlicher.....
Erlkönig

Kirchturm
Kirchturm
Erlkönig

Linzer Nächte
Linzer Nächte
Erlkönig

Museum of modern art
Museum of modern art
Erlkönig

Kommentare 4

  • Alexandra Baumgartner 23. April 2009, 21:04

    Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde (meine Ann. FOTO) sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
    (J.W.v.G.)

    Aus diesem Grund schau ich mir einmal am Tag deine Fotos an....
    In diesem Sinne gglg
    Alex :-))
  • Alexandra Baumgartner 11. März 2009, 19:35

    Hi Erlkönig,
    danke für deine Anmerkung, hab mich sehr gefreut.
    GLG Alex
    Flammender Himmel
    Flammender Himmel
    Alexandra Baumgartner
  • Panovision 2. Februar 2009, 20:39

    Willkommen in der FC. Ich wünsche Dir viele Anmerkungen, neue Freunde und vor allem viel Spaß beim Fotografieren.
    LG, Manü
    Carpe Diem!
    Carpe Diem!
    Panovision
  • Andreas Zschorsch 30. Januar 2009, 20:39

    Herzlich willkommen in der FC. Ich wünsche dir viel Licht und tolle Motive ;)

    lg Andi

Meine Statistiken

  • 2 0
  • 45 17
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse