Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elke V.Hohenstein-Jung


Free Mitglied, Dreieich
[fc-user:589756]

Über mich

Mein Name
- Elke von Hohenstein-Jung
- wohnhaft in Dreieich/Hessen, einer normalen Kleinstadt.
Tja, so ein Rückblick-wie alles anfing.
Ich bekam zur Konfirmation eine Kleinbildkamera von Adox, aber bis 1992 war jedes Foto eigendlich nur geknipst.
1990 - die Kinder sind aus dem Haus ,ich habe wieder Zeit für mich.
1992 - eine Chinon GS9 erspart, nach dem ich eine von Freunden ausprobiert hatte -Begeisterung. Ich fing an mich für Fotofachzeitschriften zu interessieren und begann selbst zu experimentieren und reichte ein paar Fotos mutig zu Wettbewerben ein, erste kleine Erfolge.
1998- beruflich bekomme ich meinen ersten PC und probiere vieles was man da erst alles mit Bildmaterial machen kann. Meine erste Digitale - eine einfache Olympus, dann arbeitete ich mich über die Cyperbershot von Sony an meine jetzige, bisher letzte Kamera Canon G5 vor. Die Fachberatung meines Fotohändler hat mir manche DM und € erspart, denn sehr viel meines ersten Zubehörs von der Chinon GS9 konnte ich bei den nachfolgenden Kameras dank Adaptern und Zusatzringen weiter verwenden. Die Sony habe ich aus Gewohnheit immer in der Tasche, da sie praktisch im Format ist und gute Bilder macht. Besonders nach diesem Vorfall bei dem ich keine Kamera dabei hatte.-Die Motive sind häufig einfach da. Selbst beim Einkaufen- Super Sonnenschein Nachmittags, vor mir auf dem Parkplatz - dass Motiv! Ein Superhund mit langem schwarzen Fell auf dem Rücksitz eines offenen Caprios mit roten Sitzen wartet sehnsüchtig auf das Frauchen. Das passiert mir nie mehr.
Die Canon G5 habe ich nur erworben, weil sie auch prima ist u.a.den praktischen Klappbildschirm hat. Dieser erspart viele Verrenkungen bei Aufnahmen in Bodennähe.
Mein Vorstellungfoto - mit Langzeitbelichtung-Stativ und Selbstauslöser , ohne Blitz, Nachts am Lagerfeuer gemacht und in ein Feuerfoto montiert.
Das Feuer - Symbol des Lebens an sich für mich. Steige täglich neu(gierig) wieder aus den Flammen hervor. Halt! Jetzt gebe ich noch kurz an. Das Foto bekam einen Platz beim Photo Contest "Portrait" 2003 von Photo-World.

Ich hoffe auf einen guten , anregenden Austausch, dass ich hier noch viel dazu lernen kann und wünsche allen Fotofans immer "gut Licht"


Kommentare 3

  • Elke V.Hohenstein-Jung 15. Juni 2005, 16:51

    ich finde Eure Begrüssung sehr nett , bin aber im Augenblick noch am Üben mit dem Programm umzugehen, wenn ich endlich durchblicke werd ich auch mal meinen Senf dazu geben. Sind sooo schöne Fotos da und ich will viel dazu wissen
  • Norbert Birker 12. Juni 2005, 0:57

    Hallo Elke,
    herzlich willkommen in der FC, viel Spaß und nette Kontakte wünsche ich Dir rund um das Thema Fotos.
    Liebe Grüsse
    Norbert
  • Dietmar Bührer 10. Juni 2005, 15:51

    Hallo Elke,
    herzlich willkommen
    im Club der bunten Hunde.
    Ich wünsche dir viel Freude
    in der großen fc-Gemeinschaft.
    Liebe Grüße, Dietmar
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 1 Kommentare
Erhalten
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 21 Kommentare