Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eike Mross


Free Mitglied
[fc-user:1017760]

Über mich

...ja das bin ich mit meiner D200 und in Volltarnung.
Mein Name ist Eike Mross und ich bin 19 Jahre alt.
Ich wohne im ehemaligen Grenzgebiet, auch Wendland genannt, und ist durch die Castor Transporte nach Gorleben bekannt. Ich fotografiere seit dem ich 14 bin heimische Tiere in freier Wildbahn.
Seit einiger Zeit fotografiere ich mit Fernauslösung und Lichtschranke.
Meine Kamera ist eine Canon EOS 300D mit einem 75-300mm Objektiv.
Nikon D200 mit 18-70mm Objektiv, und ein 200mm Nikkor. NEU!!!: Das Sigma 120-400mm.
Außerdem benutze ich ein Manfrotto Stativ mit Novoflex Kopf.

Mehr Fotos hier: Mross-Foto und aktuelle hier: Wildlifefotografie Eike Mross und hier Eike Mross 2

Schau auch hier mal rein Jannes Mross mein Bruder.

Kommentare 25

  • Photography Alexander.B 5. Januar 2011, 14:48

    Hallo,
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes neues jahr 2011 ,
    Hast echt schöne bilder bei dir weiter so.
    lg.alex
  • Florian D 28. September 2008, 18:35

    hey,

    war kein gehege war draußen, mehr glück als verstand ;-)! aber doch ganz gut getroffen!

    lg
    Florian
  • Andreas Schwithal 30. Juli 2008, 20:06

    Hallo Eike,
    Danke für deine Anmerkung für das Foto ,,Damwild beim Äsen".
    Mann kann zwar einen kleineren Ausschnitt nehmen, aber mir gefällt ein etwas grösserer Bildausschnitt bei manchen Fotos besser.
    Grüsse und weitere gute Aufnahmen wünscht Dir Andreas
  • Josef Freitag 02 29. Juli 2008, 20:51

    Hallo Eike,
    Diese Eisvogelbilder sind realistisch. Aufgenommen aus ca. 3 Meter Entfernung mit der Nikon D300 Faktor 1,6 + Objektiv Tokina 100mm Festbrennweite + Konverter Faktor 1,7 von Panasonic. Dieser Bilder wurden voll in der Abendsonne aufgenommen. Ich hoffe Dir mit dieser Info gedient zu haben. Gruß und viel Erfolg wünscht Dir Josef
  • shake 3. Juli 2008, 21:26

    Sehr schöne Wildlifeaufnahmen in deiner Sammlung.
    Die Serie mit den Dachsen und die Fledermäuse gefallen mir gut.
    Gruß, Thomas
  • Klaus-D. Weber 29. Juni 2008, 13:27

    Hallo Elke,
    dass Du dieses Bild bzw die Marder-Hund Bilder entdeckt hast...
    Also entstanden sind diese Bilder weder mit Lichtschranke noch mit Trittkontakt, Fadenzukontakt e.c.. Habe dies (vermutlich, als es Dich noch nicht gab) alles mal probiert - aber jeweils nur mit geringem Erfolg. Deine "Witterung" und die an der Technik haftende bleiben zu lange erhalten. Entstanden sind diese Bilder nach mehrmaligem Ansitz, Beobachtung und Arbeit an den Tieren. Je unverhoffter diese Aufnahmen aussehen, je mehr Arbeit steckt in ihnen.
    Hier z.B. konnte ich mit Zustimmung der Forstbehörden in einem Naturschutzgebiet bestimmte Jagdkanzeln benutzen. Dies ist bei wildlebenden Säugetieren und noch dazu bei so heimlichen Wesen wie den Marderhunden sinnvoll. Konnte Sie an wohl ausgewählter Stelle zunächst mit dem Glas aus größerer Entfernung beobachten. Hatte dann zunächst auf Waschbären getippt. Kirrung mit Obst für Waschbären blieb erfolglos. Wählte dann kleine Fischstücke als Kirrung und das mit Erfolg. Sie kamen so nahe, wie ich das dann eben wollte. Bei dieser Aufnahme musste ich sie direkt und laut ansprechen, um ihren Kopf über das bis zum Gürtel hohe Gras zu bekommen.
    So - und jetzt schaue ich mir Deine Bilder an.
    BIs demnächst - Klaus
  • Karl-Heinz Fritschek 28. Juni 2008, 8:58

    Hallo Eike !
    Danke für deine Amerkung zu meinem Foto.
    Die meisten Aufnahmen entstehen bei sehr schlechten Lichtverhältnissen.Am sehr frühen Morgen oder späten Abend.Ich fotografiere meistens mit den Spektiv von Swarowsky.Maximal Blende 9. Alle Aufnahmen werden mit der Hand fokusiert.Da ist es öfter mit der Scharfeinstellung nicht so einfach.Aber für mich zählt das Erlebmis und die Dokumentation.

    Gruß Kalle
  • Polaroid 17. Juni 2008, 12:55

    Danke für deine Anmerkung...
    klasse Bilder finden sich hier bei dir!!!
    werd öfter reinschauen!!!
    LG Reini

    ...es juckt...!!!
    ...es juckt...!!!
    Polaroid
  • Frieder Helmich 11. Juni 2008, 22:18

    Moin, ich hatte dich schon länger auf der "buddyliste" , mir ist nur noch nicht aufgefallen, dass du genauso jung wie ich bist. Schön, dass sich auch mal jüngere diesem Hobby widmen, ich dachte schon ich bin mehr oder weniger der einzige,der das halbwegs prossionell versucht ;-).
    Wohnst du im Wendland bei Hannover oder wo ist das anzusiedeln?
    Hab mir deine Fotos auch angeguckt. Schönes Fuchbild. Ich hatte am Wochenende auch das Glück einen abzulichten, leider nur vom Hochsitz.
    Fürs erste viele Güße aus Verden
    Frieder Helmich
  • Mathias Schröter 11. Juni 2008, 19:21

    Hallo Eike, ich find deine Bilder einfach Klasse. Das wollt ich hier an dieser stelle infach mal gesagt haben.

    Lg Mathias
    In Schräglage...
    In Schräglage...
    Mathias Schröter²
  • Abteier 10. Juni 2008, 22:35

    Hallo Eike, danke für Deine nette Anmerkung und auch für die Namensgebung, das es ein Plattbauchlibelle ist!
    Gruß Christian
  • A. Lötscher -Bergjäger- 10. April 2008, 14:17

    Hallo Eike
    Danke für deine Anmerkung, diese hat mich sehr gefreut. Es ist ein Bild vom letzen Jahr, er war aber ganz alleine. Ich konnte ihn über eine Stunde beobachten, wenn ich mich ruhig verhielt, machte er die Augen zu und schlief.
    Junger Rauhfusskauz im Bergwald
    Junger Rauhfusskauz im Bergwald
    A. Lötscher -Bergjäger-
    LG Bergjäger
  • Hubertus R. Becker 26. März 2008, 18:30

    Hallo Eike,
    herzlichen Dank für die Anmerkung. Die Aufnahme ist natürlich ein Zufallsprodukt- planbar war da nix. War halt nah dabei und dann mit Tele. Schau mal bei meinen Bildern nach- da ist noch eine dabei von dem Gesellen. Und noch eine im C...!
    Mit der D200 bist du prinzipiell super ausgestattet-jetzt nur noch eine 500 Brennweite und einen guten Converter. Dann bist du nicht mehr aufzuhalten-zeigen deine Fotos ja schon jetzt.
    LG Hubertus
  • Hubertus R. Becker 25. März 2008, 21:02

    Hallo Eike,
    herzlichen Dank für deine Anmerkung. Du hast anscheinend auch eine Vorliebe für Fledertiere.
    Sehr gute Wildaufnahmen. Für die D 200 brauchst du noch ein dickes Tele - aber ich schätze, da arbeitest du bereits dran. Übrigens für mich ist das mit Rotwild leichter, da es hier kein Damwild gibt.
    LG Hubertus

Meine Statistiken

  • 10 9
  • 331 257
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse