Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Egon Rauhut


Free Mitglied, Euskirchen
[fc-user:1357685]

Kommentare 2

  • Egon Rauhut 16. März 2009, 3:42

    Als die Kraft zu Ende ging,
    war´s kein Sterben,
    war´s Erlösung.
    Alles verändert sich,
    aber dahinter ruht ein Ewiges.
    (Goethe)
    Auferstehung ist unser Glaube,
    Wiedersehen unsere Hoffnung,
    Gedenken unsere Liebe.
    Aus unserem Leben bist du gegangen,
    in unserem Herzen bleibst du.
    Das einzig Wichtige im Leben
    sind die Spuren der Liebe,
    die wir hinterlassen,
    wenn wir ungefragt gehen müssen.
    Das einzig wichtige im Leben
    sind Spuren von Liebe,
    die wir hinterlassen,
    wenn wir Abschied nehmen.
    (Albert Schweizer)
    Das Letzte ist nicht Tod,
    sondern Auferstehung,
    und am Ende steht nicht Verlust,
    sondern Vollendung des Lebens.
    Das Licht der Liebe
    ist stärker
    als die Schatten des Todes.
    Das schönste Denkmal,
    das ein Mensch bekommen kann,
    steht in den Herzen der Mitmenschen.
    (Albert Schweizer)

    Das süsseste Glück für die trauernde Brust, nach der schönen Liebe verschwundener Lust, sind der Liebe Schmerzen und Klagen.
    (Friedrich Schiller)

    Dazu ist Christus gestorben und wieder lebendig
    geworden, daß er über Tote und Lebende Herr sei.
    (Römer 14,9)
    Der Herr ist mein Hirte,
    nichts wird mir fehlen.
    Er gewährt meiner Seele Erquickung,
    treu seinem Namen.
    (Ps. 23)
    Der liebe Gott flößt keine unerfüllbaren Wünsche ein.
    O mein Gott. Du hast meine Erwartungen übertroffen,
    und ich, ich will Deine Erbarmungen besingen.
    (Therese von Lisieux)
    Der Tod ist das Tor zum ewigen Leben.

    Der Tod geht zwei Schritte hinter dir.
    Nütze den Vorsprung und lebe.
  • Egon Rauhut 16. März 2009, 3:39

    Hiermit möchte ich um Gedenken an meinen Vater Egon Rauhut bitten geboren am 27.09.1959 verstorben am 12.03.2009

Meine Statistiken

  • 0 0
  • 0 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse