Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eckhard Lotze


Free Mitglied
[fc-user:465054]

Über mich

Eckhard Lotze hat noch keine Angaben über sich gemacht.


Kommentare 4

  • Kerstin Kühn 18. August 2004, 15:06

    Hallo Eckhard!

    Du hast grade einen Fan erworben - unfreiwillig, aber nicht zu ändern, also hoffentlich nicht unwillig! Ich weiß grad nicht, was ich besser finde, deine Texte, oder deine Bilder ?!
    Warst Du mal zu Zeiten des lästigen Broterwerbs sowas wie ein "Uni-kat" der Naturwissenschaften? Mutet irgendwie so an.

    Nun denn, ich freu mich auf mehr!

    Gruß
    Kerstin
  • Eckhard Lotze 7. August 2004, 13:09

    bitte die beiden vorherigen Texte löschen.
    --------------------------------------------------------------
    Da meine Pracht-Baukasten Bauten und dann die
    Stabilbaukasten-Maschinen der Nachwelt wenigstens als Bild erhalten werden sollten, startete ich mit einer
    handlichen Plastik-Box. Diese hatte den Vorteil, daß man beliebig viele Bilder auf einem Filmabschnitt übereinander fotografieren konnte - meist nutzte ich allerdings diesen Vorteil unfreiwillig.
    Mit Hilfe eines "Kodak-"Onkels folgte eine echte Kamera; mit ihr übte ich besonders die Kunst der Schnapp-Schüsse, z.B. mit einem 400er Film Innenaufnahmen ohne Blitz.
    Auf Gund einer Klassenfahrt nach Rom spendierte ich mir meinen ersten Farbfilm - 1 Film für 10 Tage, an denen ich heutzutage jeweils einen Film blichtet
    hätte (oder mehrere !).
    Als Astrofotos folgten, war ich stolzer Besitzer einer Fujica ST801 mit leistungsstarkem Tele.
    In Ermanglung von "hardcopy" gelang es mir zu meinem Kummer nicht z.B. die grafische Entwicklung
    von Fraktalen zu drucken - sie wurde dann als Schirmbild-Foto festgehalten. Dank Hinweis von Peter Rottner wird das jetzt einfacher.
    Bis zum Eintritt in den Ruhestand befaßte ich mich
    hauptsächlich mit "unbelebter" Natur (Mathe, Physik, Informatik und Astronomie); ich entschloß mich, mich während der Gänge mit unserern Dackel-Damen den
    Gräsern zu widmen. Sie stehen z.Zt. ganz oben auf
    meiner Prioritäten-Liste. Und mit Hilfe der kürzlich
    angeschafften IXUS 500 kann ich jetzt das Sammeln von Pflanzen ersetzen durch das Sammeln von Gräser-/Grasähnliche-Fotos.
    Auf Grund der Neuorientierung meines Lebensweges lag die Astrofotografie brach, weitgehend auch die Beschäftigung mit Fraktalen/dynamischen Systemen/Chaos - das wird sich in Bälde ändern.
  • Eckhard Lotze 6. August 2004, 13:44

    tja, da habe ich vor Tagen einen tollen Text verfaßt - und der ist nicht hier -
    jetzt kommt erst der Zahnarzt,
    dann geht´s los - ehrlich !!
  • Eckhard Lotze 24. Juli 2004, 22:08

    tja, was schreib´ ich nun ?

    Schreib ich was ??

    Na klar, ... folgt nach Aufklaren meines Innenlebens -
    tschüß bis bald !
    Eckhard
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 21 Kommentare
Erhalten
  • 1 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 40 Kommentare