Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk Peters - Astro- u. Naturfotografie


Free Mitglied, Hochsauerland (NRW)
[fc-user:2211594]

Über mich

Hallo zusammen in der FC,

nachdem ich beim Googlen immer wieder auf faszinierende Fotos hier in der FC gestoßen bin, habe ich mich nun (Januar 2016) endlich selbst hier angemeldet.

Ich bin seit etwa Mitte 2015 in die Astrofotografie eingestiegen und habe mir darum auch meine allererste DSLR (Canon EOS 40d, gebraucht) überhaupt gekauft.

Seit Januar 2016 bin ich auf eine EOS 760 d umgestiegen, mit der ich seitdem fast ausschließlich fotografiere.

Mit der Astro-Beobachtung generell beschäftige ich mich intensiver seit Anfang 2015, als ich mir einen alten Kindheitstraum in Form eines Teleskops und diversem Zubehör verwirklicht habe.

Fotografisch interessiere ich mich ferner (auch hier als reines Hobby) durchaus auch für andere Foto-Sparten (insbes. Himmel, Elemente, Natur ... ), doch die Astrofotografie fasziniert mich am meisten.

Ich denke, der Grund dafür gilt für die meisten anderen Astrofotografen genauso wie für mich:

Es ist die Möglichkeit, für das reine Auge Unsichtbares aus den Tiefen des Weltalls, in kaum vorstellbaren Entfernungen sowie aus der Geschichte dieses unseres Universums, sichtbar zu machen.

Speziell bei Deep-Sky- Objekten wird mir immer wieder bewusst, dass deren Photonen sich - je nach Objekt- vor Tausenden oder gar vor vielen Mio. Jahren auf den Weg gemacht haben, um heute in unseren Kameras eingefangen zu werden und damit ein wenig sichtbarer zu machen, was es "da draußen" noch alles gibt. ... ;-)

Viele Grüße aus dem schönen Sauerland

Dirk


PS: Ich freue mich natürlich wie jeder von euch über positive Kommentare zu den eigenen Bildern. Aber ebenso möchte ich euch ermuntern, auch konstruktive Kritik und Kommentare zu äußern, was und wie man das eine oder andere Foto noch verbessern kann. Vielen Dank und viel Spaß mit meinen Bildern. LG. Dirk

Kommentare 19

  • Stephan Reinhold 19. Juni 2017, 15:35

    Hallo Dirk,
    bedanke mich für Dein Interesse und Lob zu meinen Astrofotos!
    Ja die ASI1600-MMC ist schon eine sehr interessante Kamera, kann man wirklich empfehlen. Hab mit dem Gerät auch noch nicht alle Möglichkeiten ausgetestet.
    Hoffe dann ab Herbst wieder auf klare Nächte für weitere Fotos ...
    LG Stephan
  • Gabi56 2. Juni 2017, 18:08

    Hallo Dirk,
    Danke für deinen Kommentar und die Tipps. In Fitswork die Sterne mehr zu runden habe ich noch gar nicht ausprobiert. Werde ich mal versuchen.
    Angeregt und motiviert durch viele ehrliche Kommentare, und weil ich das schon lange am auskochen bin, habe ich mich nun entschlossen definitiv einen MGEN anzuschaffen. Bin nur noch am suchen von einem geeigneten Leitrohr.
    Aber nächste Woche werde ich Besitzerin eines MGEN sein, und hoffentlich mich bald gut einarbeiten. Leider ist das Ding um 100,00 Euro gestiegen.
    Deine Bilder finde ich alle Superklasse. Mach weiter so. Ich erfreue mich an deinen tollen Bildern.
    Viele Grüße
    Gabi
  • Gabi56 30. Mai 2017, 18:49

    Hallo Dirk,
    vielen Dank, dass du mir folgst und deine Tipps und deine netten Kommentare.
    Wir werden noch sicherlich häufiger voneinander hören.
    Viele Grüße und bis bald
    Gabi
  • Andrea Potratz 29. Mai 2017, 21:00

    Hallo Dirk,
    herzlichen Dank für dein Lob. Freut mich sehr, dass dir meine Bilder so gut gefallen.
    Deine sind aber auch nicht ohne. Muss ich mir mal genau anschauen.
    LG Andrea
  • Gabi56 24. Mai 2017, 22:50

    Hallo Dirk,
    Vielen Dank für dein Lob und Kommentar.
    Habe erst seit einem Dreiviertel Jahr das Teleskop. Es macht mir so viel Freude und ein positives Feedback gibt mir Mut weiter zu machen. Jetzt fehlt mir noch einen MGEN Autoguider. Weiß noch nicht ob mit Leitrohr oder Off Axis Guider.
    Deine Bilder sind wundervoll. Weiter so. ????
    Liebe Grüße
    Gabi
  • Marteinn_NOE 17. Mai 2017, 12:10

    Hallo Dirk, vielen dank für dein vorbeischauen auf meiner seite, und vielen dank für die Lobe und dein Kommentar und Danke für die netten Worte.

    Deine Fotos sind so wundervoll, da ist eins schöner als das andere.
    Ich freu mich das ich so wundervolle Fotos vom Sternenhimmel sehen kann.

    LG Martin
  • Jürgen Reuther 1. Mai 2017, 11:32

    Hallo Dirk, danke für Deinen Kommentar. Man findet doch noch ein Quentchen Details mehr. Ich bewundere auch immer wieder Deine Fotos, absolut professionell vor allem die Emissionsnebel, traumhaft. Ich habe hier wahrscheinlich keine Chance bei dieser Luftverschmutzung im Ruhrgebiet.
    LG Jürgen
  • Stephan Reinhold 8. März 2017, 7:01

    Hallo Dirk, bedanke mich sehr für Dein Lob und die netten Worte zur "Andromeda"!
    LG Stephan
  • Mario Schrader 31. Januar 2017, 4:24

    Hallo Dirk, vielen Dank für deine netten Worte.
    Freut mich sehr.
    Deine Bilder sind unglaublich.
    Stark!!!!
    LG Mario
  • Dirk Peters - Astro- u. Naturfotografie 7. Dezember 2016, 22:13

    Hallo zusammen,
    herzlichen Dank euch allen für eure Einträge an dieser Stelle und die schönen Kommentare .
    Ich antworte euch teilweise noch konkreter auf euren eigenen Seiten ... .
    An dieser Stelle: Freut mich sehr, dass ihr bei meiner Seite vorbei schaut :-).
    LG, Dirk
  • Jürgen Reuther 20. November 2016, 13:28

    Hallo Dirk,
    vielen Dank für Deine Anmerkung. Du hast recht, der untere Teil der Aufnahme ist sehr verrauscht. Das ist aber bei allen Einzelbildern bereits so, da die Lichtverschmutzung bei uns im Ruhrgebiet so groß ist, das die Lichtglocke der Städte bis zum halben Zenit reichen. Bei uns ist es teilweise nachts so hell, dass Du während der Aufnahmen noch ein Buch lesen kannst. Bei schwächeren Objekten als Orion kannst Du die Objekte visuell gar nicht sehen, selbst hellere wie M31, geschweige denn M33 oder M101 sind nur durch Testaufnahmen zu finden. (Ah, auf dieser Aufnahme ist ein hellerer Fleck, vielleicht habe ich ja die Position getroffen, mach mal eine Serie). Da beneide ich Dich um Deine Sicht im Sauerland. Solche tollen Fotos von Reflexionsnebeln, wie Du sie machst, sind hier gar nicht möglich. Na ja, muss man mit leben, man kann ja nicht jede Nacht losziehen mit dem schweren Gerät, die Knochen machen im Alter auch nicht mehr so mit. Auf jeden Fall bewundere ich Deine tollen Fotos weiterhin, zumal wir auch das gleiche Teleskop haben. Wie bist Du denn damit zufrieden? Ich habe leider noch keinen Reducer, aber es ist ja bald Weihnachten.
    LG Jürgen
  • Peter Knappert 29. Oktober 2016, 10:56

    Hallo Dirk,
    Ja die Astrofotografie ist ein unerschöpfliches Gebiet und oft auch mit Frust begleitet...
    Es freut mich aber immer wieder dass es Newcommer wie du auf diesem Gebiet gibt die sich
    nicht abhalten lassen in der Kälte ohne Schlaf und nicht zu vergessen mit der komplizierten Technik
    und Bildbearbeitung auseinandersetzen...
    Vielen Dank für Deine tolle Anmerkung zu meinen Astrobildern. Also um ganz tiefe Strukturen
    in den DeepSky Bildern zu erfassen benötigt man ja einen dunklen Himmel und wie Du schon
    angemerkt hast sehr lange Belichtungszeiten. Aber das entscheidende ist doch der Einsatz der
    tiefgekühlten CCD Kamera. Ich hab ja auch jahrelang mit der DSLR und CMOS Sensoren
    gearbeitet und auch teils gute Ergebnisse erhalten. Aber gerade im SII,O3,Ha Bereich mit 3-12nm
    Filtern ist die CCD der DSLR um Klassen überlegen... Falls Du auch tiefer ins All vordringen willst geht
    es nur über diese Technik. Aber alles mit der Ruhe... das wird mit der Zeit kommen:-)

    LG aus dem Schwarzwald, Peter
  • NordlichtTina50 23. Oktober 2016, 6:28

    Vielen Dank für Dein Lob für mein Bild mit der Wolkenformation über den Großen Plöner See.

    ...und Dir wünsche ich immer gute Bedingungen und viel Spaß sowie Erfolg bei Deinen Fotoerlebnissen.

    L G v. Tina
  • Willi.R. 18. September 2016, 17:14

    Hallo Dirk,
    vielen Dank, daß Du mein Bild gelobt hast.
    Du hast ja auch eine interessante Galerie aufgebaut, da macht es Spaß durchzublättern und zu lesen.
    Viel Vergnügen mit der Astronomie weiterhin.
    Gruß, Willi
  • alexpeta 18. September 2016, 0:32

    Wow!! Ich finde deine Fotos sehr schön, mal was ganz anderes. Weiterhin viel Spaß.

Meine Statistiken

  • 22 0
  • 180 224
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse