Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dietrich WERNER


Free Mitglied, Köln
[fc-user:433519]

Über mich

Als herkömmlicher Fotograf mit einer Spiegelreflexkamera von 1963, der Edixa Reflex-SV groß und alt geworden, mache ich gerade meine ersten Versuche mit digitalen Fotos. Meine ersten Fotos hier stammen noch aus dieser früheren Zeit. Meine vielen Dias aus Nordwest-Argentinien werden nun eingescannt und sind dann hier zu sehen.
Seit über 18 Jahren beschäftige ich mich als Hobby mit Wanzen (Heteropteren). Bin allerdings noch lange kein Spezialist. Beim Suchen nach bestimmten Wanzen im Internet bin ich über die "fotocommunity" gestolpert. Da ich beim Betrachten der teilweise sehr schönen Fotos von Wanzen in der "fotocommunity" feststellen mußte, daß gelegentlich die Kenntnisse über diese schönen Tiere fehlen, möchte ich mein Wissen, auch wenn es noch unvollständig ist, an Euch weitergeben. Fototechnisch unterstützt werde ich von meinem Sohn Nils, der mir mit der Minolta Dimage Z1 hilft, sowie von Lenora H. Stein, die ebenfalls Mitglied der "fotocommunity" ist.
Nach einer Eingewöhnungsphase ist es nun an der Zeit auch über meine Erfahrungen in der "fotocommunity" zu berichten. Ich bin sehr überrascht, wie positiv und nett Fotografen reagieren, die keine oder wenig Ahnung von den Tieren haben, die sie ablichten. Sie sind dankbar für die Bestimmung der Arten, für meine Anmerkungen und Informationen. Es haben sich dabei schon einige gute und auch für mich wertvolle Kontakte ergeben.
Mein Mentor und Freund H.J.Hoffmann, der mir die Wanzen als Tierordnung schmackhaft gemacht hat, wird mich gelegentlich mit Fotos versorgen. Da ich erst langsam den eigenen Bilderfundus ergänzen kann, soll dieses Vorgehen helfen, die Vielfältigkeit in Formen und Farben unserer Wanzen (über 850 Arten in Deutschland) zu dokumentieren. Außerdem sollen möglicht viele Fotografen, die gleichzeitig Naturliebhaber sind, für diese leider in Verruf geratene Tiergruppe interessiert werden. Vielleicht gelingt es mir die eigene Begeisterung auf andere Menschen zu übertragen.
Da gute Fotobücher über Wanzen rar und/oder vergriffen sind, möchte ich vier von
Wachmann, E., Melber,A. & Deckert, J. vorstellen:
Wanzen Bd.1 (u.a. Wasserwanzen, Netzwanzen, Raubwanzen).- Keltern 2006.
Wanzen Bd. 2 (Blind- oder Weichwanzen).- Keltern 2004.
Wanzen Bd. 3 (Rindenwanzen, Boden-, Lang- oder Samenwanzen, Stelzenwanzen, Feuerwanzen, Randwanzen u. verwandte).- Keltern 2007.
Wanzen Bd. 4 (Erdwanzen, Kugelwanzen, Stachelwanzen, Schildwanzen und Baumwanzen).- Keltern 2008.
Die Bände sind von Spezialisten gemacht und sehr eindrucksvoll. Ein 5. Band (Bauplan, Lebensweise, Abstammung der Wanzen) ist in Vorbereitung. Im Internet findet man Informationen und Preise über diese Bücher unter: "www. insecta.de" oder "www.goeckeevers.de".
Sauers Naturführer Wanzen und Zikaden enthält leider eine Reihe von Fehlern bei der Artansprache und ist daher mit Vorsicht zu genießen.
Letzte Änderung im Profiltext am 1. Okt. 2008.

Das Foto, welches ich am 23. Okt. 2006 hier ins Profil gestellt habe, zeigt mich bei der intensiven Nahbetrachtung einer Wanze und stammt von meiner Schülerin und Fotoassistentin Lenora H. Stein, aufgenommen am 12.10.2006.

My photos of the order True Bugs are only to be seen under http://www.fotocommunity.de


Kommentare 502

  • Raik C. 11. Februar 2015, 17:05

    Hallo Dietrich,
    Vielen Dank für die Aufklärung, ich kenne mich bei den ganzen Krabbelviechern nicht so genau aus.
    Lg Raik
  • JensFfm 2. Oktober 2014, 20:33

    Hallo Dietrich,
    vielen Dank für deine Anmerkung und Bestimmung der Wanze. ich finde diese fotogenen Tiere aufgrund Ihrer Farbenvielfalt sehr faszinierend und suche immer wieder Gelegenheiten, diese abzulichten. Die von mir ausgewählte befand sich witzigerweise nicht auf einem Baum, sondern auf einem Laternenmast.
  • skelligfan 25. September 2014, 20:59

    Hallo Dietrich,ein bißchen spät, aber er kommt, mein Dank für die Bestimmung der Wanze. Tiere und Natur allgemein haben mich schon immer interessiert,aber erst seit diesem Jahr versuche ich meine Kenntnisse zu erweitern,teils aus eigenem Interesse, teils um die Fragen der Kinder im Kiga zu beantworten und um sie ihrerseits für die Natur zu begeistern und hoffentlich auch Achtung vor dem Leben zu wecken.Wenn ich etwas mit Namen kenne, ist das schon ganz anders, als wenn es nur irgend ein "Dingens" ist...
    Liebe Grüße, Annette
  • Ulrich Schwenk (AC) 24. September 2014, 17:03

    Hallo Dietrich, ich habe es erst jetzt bemerkt. :(
    Vielen recht herzlichen Dank für Deine Bestimmung der Wanze "Gonocerus acueangulatus".
    Ich war so frei und habe meine Bildbeschreibung und die Suchworte ergänzt. :)
    Viele Grüße
    Ulrich
  • Juan 16. September 2014, 9:35

    Koniferen-Samen-Wanze Leptoglossus occidentalis.
    Danke für den Namen, Dietrich WERNER.
    Liebe Grüsse Juan.
  • Rysirav 15. September 2014, 23:45

    Hallo Dietrich,
    ganz lieben Dank für die Bestimmung meiner "Helmwanze".Ich selbst war im internet auf der Suche,bin
    aber nicht fündig geworden.Heute hab ich Stunden damit verbracht,sie zu beobachten.Natürlich hab ich
    dann auch noch versucht,ein paar brauchbare Fotos zu schießen(was mir,glaube ich,gelungen ist).
    Die gibts dann aber erst nächste Woche.
    LG Brigitte
  • Rolbinie347 15. September 2014, 17:34

    Hallo Dietrich,
    danke für Deine Bestimmung meiner Wanzen. Ich wußte nicht wie sie heißen.

    LG Brigitte
  • evalgg 31. August 2014, 22:47

    Hallo Friedrich,
    herzlichen Dank für die Bestimmung der Acanthasoma haemeroidale. Mein Mann ist zwar Biologe mit Schwerpunkt "Laufkäfer", aber die Wanzen kennt er doch nicht so genau. Ich habe ihm Deine Seite bei fc gezeigt und er war sehr angetan davon, vorallem, weil auch die lateinischen Namen dabei stehen.
    Freut mich, daß ich jetzt jemanden kenne, den ich im Bedarfsfall um Hilfe fragen kann.
    Liebe Grüße Eva
  • GERDT GINGKO 23. Dezember 2013, 22:58

  • sven ha 11. November 2013, 19:59

    Hallo Dietrich,
    vielen Dank für die Bestimmungshilfe. Sehr interessante Tiere von allem bei genauerer Betrachtung.
    Gruß Sven
  • Sven Korz 30. Oktober 2013, 15:14

    Hallo Dietrich! Vielen Dank für deine Hilfe bei der Bestimmung der Wanze:

    Scheint, als würde sich diese Art hier sehr wohl fühlen. Ich habe letzte Woche sehr viele von ihnen gesehen.
    Gruß Sven
  • Georg Stelzner 27. Oktober 2013, 14:40

    Hallo Dietrich,
    vielen Dank für Deine erhellende Bemerkung zu

    LG Ant
  • Serafina Pekkala 14. November 2012, 20:35

    Hallo Dietrich,
    herzlichen Dank für die Bestimmung :-) Tolle Tiere zeigst Du... die Gitterwanzen sind richtige Schönheiten!
    LG Hex
  • Mali48 24. Oktober 2012, 11:34

    Ja, wo findet man die alle?
    Deine Fotos finde ich toll !

    Grüße von Mali
  • Erika N. 4. Oktober 2012, 22:20

    Danke Dietrich, für eine weitere Bestimmung einer Wanze (ich habe noch ein Foto, welches ich nicht zuordnen kann) Auch ich habe deine Bilder nun abonniert. Ich versuche immer, die Insekten, die ich fotografiere, auch zu bestimmen, dank einiger Bücher und Google klappt es ab und zu, aber eben nicht immer.
    Liebe Grüße Erika
  • Klaus Blum 26. September 2012, 18:35

    Hallo Dietrich,
    solch einen Kenner wie Dich möchte man nur ungern aus den Augen verlieren.
    Hab deine Bilder mal abonniert. Früher hieß es, ab jetzt: "Status orange".:-)
    Durch deine Bilder und Texte können wir alle hier noch viel lernen über diese Winzlinge.
    Habe hier im Laufe der Jahre feststellen müssen dass viele Makrofans (auch ich) Insektenfotos hochgeladen haben ohne Kenntnis darüber was es denn für ein Tierchen sei.
    Um so dankbarer ist man dann über Kommentare die einem Klarheit verschaffen.

    vG, Klaus
  • Nik.On 21. September 2012, 16:48

    Hallo Dietrich, auch ich bedanke mich herzlich für die Bestimmungshilfe. Ich habe noch ein Wanzen-Foto, das ich hoffentlich noch am Wochenende hochlade. Da kenn ich den Namen auch nicht.


    VG Mathias
  • R.Donhauser 13. September 2012, 8:35

    Danke für die Bestimmung der Wanze.
    Es gefällt mir so kleine Lebewesen zu Fotografieren. Die meisten gehen da achtlos vorbei.

    VG Reiner
  • Erika N. 12. September 2012, 21:08

    Hallo Dietrich,
    danke für die Bestimmungshilfe der schönen Wanze. Ich habe erst mit meiner neuen Kamera die Makrofotografie für mich entdeckt, fange also erst an, fotografiere alle Insekten und versuche, diese mit richtigem Namen zu benennen. Für Hilfe bin ich immer dankbar.
    LG Erika
  • Hardy 66 12. September 2012, 17:03

    Hallo Werner
    Herzlichen Dank für die Bestimmungshilfe
    Hab mich sehr darüber gefreut zu erfahren was ich da fotografiert habe
    VG Reinhard
  • Schneeflocke06 3. September 2012, 20:27

    Danke für die Bestimmung. Ich fand sie einfach nur hübsch ;-)
  • R. Zeisig 15. August 2012, 22:10

    Dankeschön für Deine Anmerkung und vor allem für die Hilfe bei der Artzuordnung. Alleine wäre ich bei der larve nicht drauf gekommen.
    VG Reiner
  • Andreas Tröschel 15. August 2012, 10:38

    DAnk für Deine interessante Anmerkung und Bestimmung der Art, werde jetzt öfter mal eine Wanze fotografieren.
    LG Andreas
  • Igel13 3. August 2012, 20:07

    Vielen Dank, für deine Info. lg
  • um-art 3. August 2012, 20:03

    Vielen Dank für Bestimmung und Kommentar.

    LG
    um-art
Vergeben
  • 2 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 6.431 Kommentare
Erhalten
  • 12 Favoriten
  • 1 Lobe
  • 891 Kommentare