Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

der Glatzekopp


Free Mitglied, Duisburg
[fc-user:860661]

Über mich

[...] erst einmal nachdenken, dachte er, denn das hatte ihm bis jetzt am meisten gefehlt, nachdenken zu können, sich irgendwie einen Überblick darüber zu verschaffen, was in den letzten dreißig Stunden eigentlich passiert war, und wie er das alles einzuschätzen hatte. Aber auch jetzt, im ersten wirklich ruhigen Moment, seit er in der Kaserne war, fiel ihm das nicht leicht. Kein Wunder, dass keiner was sagt, dachte er wieder, man muss das alles ja auch mal in Ruhe überdenken, dachte er, aber das brachte ihn dabei natürlich nicht weiter, das ist innere Metadiskussion, dachte er, einen Begriff benutzend, den Martin Klapp neuerdings gerne benutzte, ich denke mehr über das Nachdenken und über Martin Klapp nach, dachte er, als über das, worum es eigentlich geht, es ist schwer, sich beim Nachdenken zu konzentrieren, dachte er, wenn man gleichzeitig über das Nachdenken nachdenkt, und wenn man über das Konzentrieren nachdenkt, kann man sich auch schlecht konzentrieren, komisch aber wahr, dachte er, dabei ist es wichtig, sich das alles mal in Ruhe durch den Kopf gehen zu lassen, versicherte er sich selbst, und darüber fiel ihm ein Film ein, den er neulich, in seinem früheren Leben als Zivilist, im Fernsehen gesehen hatte, irgend etwas mit einem deutschen U-Boot am Ende des Zweiten Weltkriegs, da waren zwei Japaner drauf gewesen, die Selbstmord begehen wollten, und der eine hatte gesagt: "Das Leben ist kurz", und der andere hatte gesagt: "Ja, kaum Zeit zum Nachdenken", und dann hatten beide geweint und sich umgebracht [...] so geht das nicht, dachte er, so kommt man nicht weiter mit dem Nachdenken, wenn man sich ständig selber ablenkt dabei, und um sich auf die richtige Bahn zurückzubringen, bat er Leppert um seinen Tabak, vielleicht hilft es, wenn man mal ein bisschen raucht, dachte er und drehte sich ungeschickt eine Zigarette, was aber keinem auffiel, denn Schmidt sagte nun plötzlich in ihr Schweigen hinein doch etwas, und der stille Moment war dahin.
"Alles Scheiße", sagte Schmidt.
Aus Neue Vahr Süd von Sven Regener

Meine Statistiken

  • 0 40
  • 25 4
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse