Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Daniel Wolf


Free Mitglied, Dresden
[fc-user:36104]

Über mich

Bisher habe ich also nur die Fotos für mich sprechen lassen, und jetzt fand ich es doch mal an der Zeit, einen Begrüßungstext für diejenigen zu schreiben, die meine Bilder anschauen, um somit wenigstens ein bißchen mehr Persönlichkeit von mir auf diese Seite zu bringen. Manchmal können Worte auch etwas sagen.

Schön, daß du diesen Text schon bis hierher gelesen hast. Normalerweise mache ich das nämlich nicht bei anderen. Meistens fällt den Leuten aber auch nix weiter ein, so wie mir jetzt, und dann schreiben sie Gedichte oder sowas hin. Finde ich nicht so toll. Wahrscheinlich bin ich deswegen so ein fauler Leser. Soll aber nicht heißen, daß ich deswegen keine Gedichte mag.

OK, dann mal ein bißchen zu meiner Person höchstselbst. Ich bin 25 Jahre alt. Wie ich heiße, sollte klar sein. Also kommen wir zum Fotografieren. Angefangen habe ich vor ungefähr einem Jahr, als ich mir eine Kamera EOS-300 bei Ebay samt 80-300 Objektiv ersteigert habe. Da war ich eben mal flüssig und sowas sollte man dann auch ausnutzen. Jedenfalls kaufte ich mir die, da ich im September letzten Jahres für ein Jahr zum Studieren nach Spanien gegangen bin und ich mich bis dato immer wieder geärgert hatte, daß ich nie die Möglichkeit hatte, meine Bild-Ideen festzuhalten. Viele von den Fotos sind in der Spanienzeit entstanden.

Ich habe festgestellt, daß Naturfotos wahrscheinlich nicht zu meinen Favouriten gehören werden. Ich brauch Kontraste. Mittlerweile habe ich auch mein Bedürfnis zur Fotografie von lebenden Objekten - soll heißen Menschen - entdeckt. Will ich auf jeden Fall noch weiter ausbauen und hoffe, daß ich bald Leute, bevorzugt Frauen, finde, mit denen ich dann auch meine Vorstellungen von Erotik umsetzen kann. Mir wurde zwar bescheinigt, daß ich leicht verrückte Vorstellungen habe, aber ich denke, daß man im Sinne von Kunst viel machen kann.

Danke dir, bis hierhin gelesen zu haben. Gruß und viel Spaß noch.


Kommentare 1

  • Astrid Dirtsa 29. September 2003, 19:57

    das mit den dialekten ist schon manchmal schwierig, gell? :-)))
    das taugt mir, hat in dem fall "das gefällt mir gut" geheißen. hast du aber eh schon selber heraus gefunden :-))
    na dann......servus!
Vergeben
  • 0 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 30 Kommentare
Erhalten
  • 2 Favoriten
  • 0 Lobe
  • 14 Kommentare